303 Squadron: Battle of Britain - Hardcore-Flugsim im 2. Weltkrieg auf Kickstarter

Die Flugsimulation 303 Squadron: Battle of Britain wirbt auf Kickstarter um Unterstützer. Das Besondere: Ihr fliegt die Kampfflugzeuge nicht nur, sondern schraubt auch an ihnen herum.

von Sebastian Zelada,
10.01.2018 12:38 Uhr

303 Squadron: Battle of Britain lässt euch feindliche Maschinen schrotten und an den eigenen herumschrauben.303 Squadron: Battle of Britain lässt euch feindliche Maschinen schrotten und an den eigenen herumschrauben.

Das Entwicklerstudio Atomic Jelly aus der polnischen Stadt Posen werkelt gerade an einem etwas anderen Weltkriegsspiel: Die Flugsimulation 303 Squadron: Battle of Britain lässt euch nicht nur in Luftkämpfen im Zweiten Weltkrieg antreten, sondern auch als Mechaniker an den Maschinen herumbasteln.

Das Ganze wirbt nun auf Kickstarter um eure Gunst und dreht sich um die »Luftschlacht um England« im Jahr 1940. Das Spiel verspricht realistische Flugmechaniken, eine akkurate Physik und einen Modus, in welchem Spieler die RAF Northolt Basis frei erkunden sowie mit anderen Piloten und Mitarbeitern interagieren dürfen.

Dies soll im Rahmen von zahllosen Nebenmissionen geschehen. Der Clou soll ein Gameplay-Element sein, welches es euch erlaubt, an den Fliegern zu schrauben und die Kampfmaschinen zu modifizieren.

303 Squadron: Battle of Britain - Erste Bilder zur WW2-Flugsimulation ansehen

Die Geschichte soll tiefgründig sein und auf wahren Gegebenheiten basieren. Die Spieler sollen die Gefühle eines Piloten aus dieser Zeit hautnah miterleben können, so das Kickstarter-Versprechen. Sicher ist, dass 303 Squadron: Battle of Britain für den PC erscheinen wird.

Schmale 8.067 Euro wollen die Entwickler in den kommenden 39 Tagen einsammeln. Die Stretch Goals liegen deutlich höher und sollen unter anderem Konsolen-Versionen ermöglichen: 117.000 Euro für die Xbox-One-Fassung und knapp 150.000 Euro für die PS4-Version.

Bereits am 8. März soll der Titel auf Steam in den Early Access gehen. Die nachfolgenden Trailer geben euch einen Überblick über die Vision der Entwickler, zeigen ein wenig vom Mechaniker-Gameplay und einige Szenen aus der Basis, die ihr frei erkunden dürft.


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen