Amazfit Helio Ring ist jetzt in Deutschland verfügbar: Das ist der smarte Ring, der Samsung und Oura Konkurrenz macht

Amazfit kommt Samsung zuvor: Der Helio Ring kann ab sofort bestellt werden. Was hat es mit dem neuen Gadget auf sich?

Amazfit bringt sein erstes Wearable für den Finger nach Deutschland. (Davizro Photography - Adobe Stock) Amazfit bringt sein erstes Wearable für den Finger nach Deutschland. (Davizro Photography - Adobe Stock)

In wenigen Wochen wird Samsung seinen Galaxy Ring vorstellen, um dem Platzhirsch Oura die Krone streitig zu machen. Nun gesellt sich Amazfit mit seinem Helio Ring dazu, der ab sofort erhältlich ist.

Warum das wichtig ist: Immer mehr Hersteller steigen in den Markt der Wearables ein und bringen ein Gadgets für den Finger heraus. Amazfit ist dabei ein Hardware-Hersteller, der bisher vor allem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten will.

  • Der Ring startet bei Kosten von rund 300 Euro. Im Gegensatz zur Konkurrenz wird kein Aufpreis für die Titanlegierung verlangt.
  • Amazfit bietet das Gadget in den Größen 10 und 12 an.
  • Der Hersteller platziert den Ring vor allem zur Schlaf- und Gesundheitsüberwachung.
  • Der smarte Ring ist sowohl mit Android (7.0 und höher) als auch mit iOS (iOS 14 und höher) kompatibel.

Im Detail: Der Ring wiegt weniger als vier Gramm und ermöglicht die Überwachung von Herzfrequenz, Blutsauerstoff und Stress. Auch das besagte Schlaftracking ist möglich.

Die Einrichtung sowie die Bedienung erfolgt über die zugehörige App Zepp, die auch bei den Uhren des Herstellers zum Einsatz kommt.

Besitzt man sowohl die Uhr als auch den Ring von Amazfit, werden die kombinierten Daten in der App angezeigt. Der Ring kann aber auch ohne Uhr problemlos verwendet werden.

Wenig überraschend soll der Amazfit Ring Helio eure Vitaldaten überwachen. Wenig überraschend soll der Amazfit Ring Helio eure Vitaldaten überwachen.

Wie bei vielen anderen Herstellern wird aus den Schlafdaten ein Scorewert ermittelt, auf dessen Basis Empfehlungen zur Verbesserung des Schlafs, der Erholungszeit und mehr gegeben werden.

Eine Synchronisation mit Fitness-Apps von Drittanbietern wie Google Fit, Apple Health, komoot und mehr ist ebenfalls möglich. Insgesamt stehen euch beim Ring außerdem vier Sportmodi zur Verfügung.

Wie sieht es mit der Batterielaufzeit aus? Laut Hersteller hält der Ring bei durchschnittlicher Nutzung etwa vier Tage. Der 20,5 mAh Akku kann kabellos in ungefähr 1 Stunde und 40 Minuten wieder vollständig aufgeladen werden.

Außerdem ist der Ring bis zu 10 ATM Wasserdicht.

Amazfit Helio Ring: Die Specs in der Übersicht

Maße
  • Breite: 8 Millimeter
  • Dicke: 2,6 Millimeter
Größen und Gewicht
  • Größe 10 (3,75 Gramm)
  • Größe 12 (3,82 Gramm)
Material
  • Titanlegierung (Außen)
  • Harz (Innen)
  • Wasserdicht (10 ATM)
Akku
  • Größe 10: 18,5 mAh
  • Größe 12: 20,5 mAh
  • Kabelloses Laden
Sensoren
  • BioTracker PPG Herzfrequenzsensor
  • Temperatursensor
  • EDA-Sensor
  • 3-Achsen-Beschleunigungssensor 
  • 3-Achsen-Gyroskop
Konnektivität
  • Bluetooth LE
  • Android 7.0 und höher
  • iOS 14 und höher
  • Zepp-App
Preis299 Euro (UVP)

Preise und Verfügbarkeit

Jobs bei GS Tech Jobs bei GS Tech

Der Helio Ring von Amazfit startet mit einem Preis von ca. 300 Euro, unabhängig von der Größe. Die Größe 12 wird jedoch voraussichtlich erst Anfang Juli erhältlich sein.

Was haltet ihr von solchen Gadgets für den Finger? Könnt ihr euch vorstellen, einen Ring zu tragen, um euren Schlaf und eure Gesundheit zu überwachen, oder bleibt ihr (vorerst) bei eurer Smartwatch? Welche Funktionen müsste ein solcher Ring haben, um für euch wirklich interessant zu werden? Schreibt es gerne unten in die Kommentare!

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.