GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 6: AMD Radeon R9 290 - Rasend schnelle Hawaii-Grafikkarte für 350 Euro

Fazit

Jan Purrucker: Wie schon mit den bisher erschienen Radeon-R-Karten hat es AMD auch mit der Radeon R9 290 geschafft, sehr viel Leistung für den veranschlagten Preis abzuliefern. Für 350 Euro gibt es sogar minimal mehr fps, als die 440 Euro teure Geforce GTX 780 liefert. Der Rückstand zur 200 Euro teureren Radeon R9 290X beträgt im Test neun Prozent, sodass sich mit der R9 290 jedes aktuelle Spiel in maximalen Details und Full-HD-Auflösung mit aktivierter Kantenglättung flüssig spielen lässt.

Wirklich empfehlen können wir die Radeon R9 290 dennoch nicht: Mit 94 Grad unter Last heizt die Grafikkarte sich und umliegende Komponenten extrem auf. Daher sollten Sie auf entsprechende Herstellerlösungen warten, deren Kühler die Leistung wahrscheinlich besser im Griff haben werden. Am hohen Stromverbrauch können die jedoch auch nichts ändern. Die Möglichkeit, Verlustleistung und Temperatur über den Treiber zu senken ist zwar praktisch, solche Eingriffe gehen aber auch zu Lasten der Performance.

Insgesamt erweckt auch die R9 290 den Eindruck, dass AMDs aktueller Hawaii-Grafikchip mit aller Gewalt über die Leistung der direkten Nvidia-Konkurrenz geprügelt wurde, ohne besonderen Wert auf die Energieeffizienz zu legen. Im Vergleich zur ähnlich teuren Geforce GTX 770 bietet die Radeon R9 290 im Test aber spürbar mehr Spieleleistung.

» AMD Radeon R9 290 im Preisvergleich
» AMD Radeon R9 290X im Preisvergleich
» Nvidia Geforce GTX 780 im Preisvergleich

AMD Radeon R9 290 - Bilder ansehen

6 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (54)

Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.