Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Assassin's Creed: Odyssey - Teil 2 des Atlantis-DLCs lebt von den Toten

Fazit der Redaktion

Robin Rüther
@robinruether

Es ist schon seltsam: Obwohl mich übernatürliche Elemente in der Assassin's-Creed-Reihe immer gestört haben, kann ich nicht genug von der Mythenwelt bekommen, die Ubisoft in Das Schicksal von Atlantis aufbaut. Gut, im Gegensatz zur historisch inspirierten Hauptreihe macht sich der DLC gar nicht erst die Mühe, irgendwie geschichtlich akkurat zu bleiben. Dafür trifft er die Sagen und Mythen um die Totenwelt und seine Bewohner umso besser und schafft es, sie mit persönlichen Schicksalen aus dem Odyssey-Universum zu füllen.

Der DLC fühlt sich wie ein Best-of der griechischen Mythologie an, in der ich nun selbst mitmische. Um ein Knaller-DLC zu werden, muss Episode 3 dennoch nachlegen und mehr über die Geheimnisse der Ersten Zivilisation und Atlantis verraten - von dem wir bisher nur den Eingang gesehen haben. Dabei wäre nach dem Geplänkel mit Persephone, Hades und Co. ein Unterwasserausflug mit Poseidon doch jetzt genau das Richtige.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen