Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Asus ROG Delta - USB-C-Headset mit vier Digital-Analog-Wandlern

Im Asus ROG-Delta Headset verrichten gleich vier Digital-Analog-Wandler ihren Dienst, die für einen detaillierten Klang sowie eine präzise Ortung sorgen sollen.

von Niklas Ludwig,
18.04.2019 14:20 Uhr

Das Asus ROG Delta ist mit vier Digital-Analog-Wandlern ausgestattet. Reichen solche Merkmale für einen guten Klang aus?Das Asus ROG Delta ist mit vier Digital-Analog-Wandlern ausgestattet. Reichen solche Merkmale für einen guten Klang aus?

Das Asus ROG Delta unterscheidet sich im Test vor allem durch seine Anschlussart von anderen Headsets: Anstelle eines Klinken- oder klassischen USB-A-Steckers nutzt das Headset einen USB-Typ-C-Anschluss.

Mit diesem kann es direkt an einem entsprechenden Anschluss am PC oder auch an einem aktuellen Smartphone mit USB-C angeschlossen werden. Wenn euer PC hingegen noch keinen passenden Anschluss besitzt oder ihr das Headset beispielsweise mit einer Konsole verbinden möchtet, könnt ihr den mitgelieferten USB-A-Adapter verwenden.

Mit dem Adapter lässt sich die Länge des mit Stoff ummantelten (und fest mit dem Headset verbundenen) Kabels von 1,5 auf insgesamt 2,5 Meter erhöhen.

RGB ohne Störgeräusche

Das ROG Delta besteht größtenteils aus silbergrauem Kunststoff, die Hörer sind schwarz und mit einer Soft-Touch-Oberfläche versehen. Am linken Hörer befindet sich ein Lautstärkerad, welches beim Drücken auch das Mikrofon stummschaltet.

Das abnehmbare Mikrofon mit flexiblem Galgen wird am linken Hörer angesteckt und signalisiert die Stummschaltung durch eine rote LED am Mikrofonkopf. Des Weiteren ist ein Schiebeschalter am linken Hörer vorhanden, mit dem die RGB-Beleuchtung de- und aktiviert wird.

Die RGB-Beleuchtung ist nett anzusehen und kann in der Software angepasst werden.Die RGB-Beleuchtung ist nett anzusehen und kann in der Software angepasst werden.

Beim Asus ROG Delta illuminiert die RGB-Beleuchtung das ROG-Logo auf den Außenseiten der Hörer sowie deren Umrandung. Asus-typisch lässt sich die Beleuchtung vielseitig einstellen und auf Wunsch mit anderen Komponenten wie Maus und Tastatur aufeinander abstimmen.

Es stehen Effekte wie »Regenbogen«, »Atmend« und »Statisch« zur Auswahl. Bei einigen Effekten können außerdem die Helligkeit und Sättigung angepasst werden. Störgeräusche lassen sich anders als beim Strix Fusion 500 nicht erkennen, was womöglich an der von Asus beworbenen mehrschichtigen Leiterplatte mit speziellem Layout-Design liegt.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen