Nur wegen eines Items: Baten Kaitos-Speedrunner muss nach 97 Stunden Spielzeit aufgeben

Ein Speedrunner musste einen zwei-wöchigen Speedrun abbrechen, weil er sich nach vier Tagen den Zugang zu einem wichtigen Item versperrte.

von Mathias Dietrich,
14.09.2019 16:36 Uhr

Die Kartensammelei in Baten Kaitos nahm für Speedrunner Baffan ein verfrühtes Ende.Die Kartensammelei in Baten Kaitos nahm für Speedrunner Baffan ein verfrühtes Ende.

Ein Speedrunner, der sich an einem 100%-Run des Gamecube-exklusiven Spiels Baten Kaitos: Eternal Wings and the Lost Ocean versuchte, musste seinen Durchlauf nach 97 Stunden abbrechen. Ein Programmfehler sorgte dafür, dass er ein Item nicht bekommen konnte.

Wer war der Speedrunner? Der fehlgeschlagene Versuch stammt von Baffan, der seit zwei Jahren den aktuellen Rekord von 341 Stunden, 20 Minuten und 3 Sekunden für einen kompletten 100% Durchlauf des Kartensammelspiels hält.

Wieso dauert ein Speedrun länger als zwei Wochen? Um einen bestimmten Gegenstand zu bekommen, müssen ganze zwei Wochen Echtzeit verstreichen, damit sich ein Item weiterentwickelt. Wer das Spiel zu 100% beenden will, kommt nicht darum herum.

Das hinderte ihm am weiterkommen: Für eine Quest geht es in die Stadt Azha. Hier helft ihr einigen Waisenkindern, indem ihr ihnen einmal 13 und dann noch einmal 8, also insgesamt 21 Quest Magnus gibt. Jeder einzelne Schritt gibt eine einzigartige Belohnung und wird für einen 100% Durchlauf benötigt. Um schneller voranzukommen wollte Baffan direkt 21 abgeben. Doch das löst den Bug aus.

Die Belohnung fehlt: Anstatt einfach direkt beide Gegenstände zu erhalten, gab es als Abfindung nur das letzte Item. Das erste - ein Umhang - fehlte einfach. Und da man das Kleidungsstück nur über diese Quest erhalten kann, endete der Durchlauf hier verfrüht.

Die Motivation ist weg

Auf Reddit kommt Baffan selbst zu Wort. Er erklärt, dass sein letztes Savegame zu diesem Zeitpunkt 50 Minuten alt war. Wenn er es läd, könnte er seinen alten Versuch allerdings maximal nur noch um wenige Minuten verbessern. Das will Baffan auch nicht versuchen: Denn nach dem fatalen Fehler verlor er erstmal seine ganze Motivation.

Baten Kaitos: Eternal Wings and the Lost Ocean ist wohl gerade reinen PC-Spielern eher unbekannt. Der Titel erschien 2003 in Japan exklusiv für den Gamecube. In Europa folgte die Veröffentlichung am 1. April 2005. Ihr leitet hier den Hauptprotgonisten Kalas und dessen Party durch die Spielwelt. Das Kampfsystem basiert auf dem Einsatz von Magus genannten Karten.

Die Kritiken des Titels waren gut, die Verkäufe jedoch eher mäßig. Ähnlich sah es bei dem Nachfolger Baten Kaitos Origins aus, das 2006 in Japan und Amerika erschien.

Endgegner Speedrunning - Wenn selbst Cuphead zu leicht wird


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen