Black Friday: Meine Lieblingstastatur ist »stark« reduziert - lohnt sich das Angebot wirklich?

Die Razer Huntsman V2 Analog mit besonderen analogen Schaltern gibt es bei Amazon derzeit für 185 Euro. Solltet ihr bei meiner Lieblingstastatur zuschlagen?

von Alexander Köpf,
22.11.2021 14:19 Uhr

Heute ist die Black Friday Woche auf Amazon gestartet und es gibt bereits erste interessante Deals, etwa für Peripheriegeräte. Über ein Angebot bin ich dabei besonders gestolpert, weil es sich um meine derzeitige Lieblingstastatur handelt, die mir im Test zigmal das Leben gerettet hat:

Razer-Tastatur mit analogen Schaltern im Test   147     11

Mehr zum Thema

Razer-Tastatur mit analogen Schaltern im Test

Die Huntsman V2 Analog gibt es gerade für 185 Euro, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 270 Euro. Das entspricht einem Preisnachlass von satten 32 Prozent. Doch ganz so einfach ist die Rechnung nicht – lohnt sich das Angebot also wirklich?

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.

Warum ist die Razer Huntsman V2 Analog überhaupt meine Lieblingstastatur?

Das für mich Wichtigste an einer Tastatur ist das Schreibgefühl. Diesen Artikel erstelle ich zum Beispiel ausnahmsweise auf einer Corsair K70 RGB MK.2 mit Cherry MX Red Low Profile Switches, weil ich nicht an meinem Hauptrechner sitze.

Die Schalter der K70 RGB MK.2 zeichnen sich durch geringen Hubweg und leise, lineare Charakteristik aus. Ich mag das angenehm leichte Schreibgefühl, weshalb die K70 in meiner Hitliste auf dem zweiten Platz liegt. Daneben befinden sich noch diverse weitere Modelle von Corsair, Logitech, Roccat und Razer mit den unterschiedlichsten Schaltern in meinem Besitz.

Allerdings kann mich keine der Tastaturen so überzeugen wie die Huntsman V2 Analog. Die sogenannten analogen opto-mechanischen Switches, bei denen grob gesagt eine Lichtschranke einen wesentlichen Teil der Mechanik ersetzt, verfügen über einen frei einstellbaren Auslösepunkt und unterstützen analoge Eingabe wie an einem Controller.

Während ich die analoge Funktion mittlerweile nur noch selten nutze, bin ich dafür umso mehr von der hohen Verarbeitungsqualität und dem meiner Meinung nach sehr guten Schreibgefühl überzeugt. Die Razer Huntsman V2 Analog ist daher seit mittlerweile rund neun Monaten an meinem Hauptrechner, den ich sowohl für Privates als auch Berufliches nutze, im Dauereinsatz.

Alles zu den besten Deals in der Cyberweek

Wir begleiten den Black Friday und die Cyberweek nicht nur mit redaktionellen Einschätzungen von bestimmten Produkten und Rabatten wie hier im Falle der Razer Huntsman V2 Analog, sondern auch mit unserem Deal-Team, das euch in unserer großen Übersicht stets neue Angebote vorstellt.

Ob es sich bei einem Artikel um einen redaktionellen Inhalt oder um ein reines Deal-Angebot handelt, könnt ihr sowohl am Autor »GameStar Deals« als auch an der Markierung »[Anzeige]« am Ende des Titels erkennen.

Affiliate-Links können sich in beiden Artikel-Typen befinden, sind bei redaktionellen Inhalten aber stets als Anzeige markiert. Mehr Informationen zu dem Thema findet ihr auch in unserer FAQ zu Shop-Links und Affiliate.

Lohnt sich das Angebot für 185 Euro?

Die UVP der Huntsman V2 Analog ist mit 270 Euro sehr hoch. 185 Euro wirken dagegen beinahe wie ein Schnäppchen. Doch ganz so gut, wie Amazon uns Glauben machen will, ist das Angebot dann doch nicht.

Von Mitte September bis Mitte Oktober dieses Jahres lag der Neupreis bei konstant 203 Euro. Gebraucht und/oder im Amazon Warehouse ging die Huntsman V2 Analog teils sogar für 150 Euro über die Ladentheke, wie auch die folgende Grafik zeigt (mehr zu ihrer Herkunft weiter unten):

Laut dem Preisvergleichsportal Geizhals.de war die Huntsman V2 Analog Mitte Oktober zu einem Neupreis von rund 180 für kurze Zeit sogar etwas günstiger als in der Black Friday Woche jetzt, allerdings ist das bislang eine Ausnahme, denn die Tastatur gab es sonst nicht unter 200 Euro.

Die 185 Euro sind demnach kein schlechtes Angebot. Wenn ihr generell bereit seid, für eine neue Tastatur so viel Geld auszugeben und euch die von mir beschriebenen Eigenschaften der Tastatur zusagen, schlagt also zu.

Woher weiß ich, wie viel die Huntsman V2 Analog früher bei Amazon gekostet hat?

Ein nützliches Tool zur besseren Einordnung der Preise im Allgemeinen und im Rahmen der Black Friday Woche im Besonderen ist das Browser-Plugin Keepa (hier geht's zum Download für Google Chrome). Das zeichnet die Preisentwicklung bei Amazon auf und zeigt sie euch in Form mehrere Graphen (zum Beispiel für Neupreis, Gebraucht und Warehouse Deals).

Am Beispiel der Huntsman V2 Analog zeigt sich so, dass die Sonderangebote im Rahmen der Black Friday Woche oftmals zwar nicht schlecht, aber auch nicht immer ganz so gut sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen.

Die besten Gaming-Tastaturen für jedes Budget   279     32

Mehr zum Thema

Die besten Gaming-Tastaturen für jedes Budget

Was haltet ihr vom Black Friday? Schlagt ihr vermehrt zu, oder sucht ihr ohnehin immer nach Schnäppchen? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (87)

Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.