CES 2022: Gleich beginnen die Streams - Alle Termine und Neuheiten für PC-Spieler

Trotz Corona und vieler rein digitaler Events verspricht die Elektronikmesse CES auch in diesem Jahr eine Menge Highlights. Wir sagen euch, wann was passiert.

von Kay Nordenbrock,
04.01.2022 15:30 Uhr

Nachdem die CES im letzten Jahr wegen Corona rein digital war, können Besucher das Spektakel 2022 wieder in Las Vegas besuchen. Allerdings auch nur in eingeschränktem Maße, da viele Aussteller angekündigt haben, ihre Präsentation angesichts der steigenden Omikron-Zahlen rein digital stattfinden zu lassen.

Wir sagen euch in diesem Artikel, was Spieler auf der Elektronikmesse erwarten können, was und wann die großen Hardware-Hersteller präsentieren und wo ihr das Spektakel selbst verfolgt. So viel sei schon jetzt gesagt: Die meisten Keynotes gehen bereits am Dienstag, dem 04. Januar abends über die Bühne.

Wenn ihr keine Highlights verpassen wollt, seid ihr bei uns ebenfalls richtig: GameStar verfolgt die Events von Nvidia, Intel und AMD live und fasst euch alle Neuheiten in kompakten News zusammen. Zusätzlich bieten wir am Mittwoch, Donnerstag und Freitag (5. Januar bis 7. Januar 2022) einen täglichen Messeticker mit allen Produkthighlights.

AMD kommt mit neuen Prozessoren und Grafikkarten

Als Grafikkarten- und Prozessoren-Hersteller ist AMD eines der wichtigsten Unternehmen für Spieler auf der CES. Für das Unternehmen wird AMD-CEO Lisa Su am 4. Januar um 16:00 Uhr unserer Zeit die Neuheiten präsentieren. Wenn ihr selbst live dabei sein möchtet, könnt ihr euch das Event auf der offiziellen Webseite von AMD anschauen.

Leaks von Wccftech wollen herausgefunden haben, was genau AMD hier vorstellen wird. Demnach wird AMD drei neue APUs präsentieren, das sind Prozessoren mit einer integrierten Grafikeinheit. Genau soll AMD den Rembrandt-Ryzen 9 6980HX, den Ryzen 9 6900HX und den Ryzen 7 6800H vorstellen. Zu dem Line-Up gesellt sich die Notebook-Grafikkarte Radeon RX 6850M XT.

Die 6000H-APUs sollen über 8 Kerne und 16 Threads verfügen sowie 16 MByte L3-Cache und 4 MByte L2-Cache. Sie basieren auf der neue Zen3+-Architektur, was eine aufgebohrte Version der Zen3-Architektur ist. Durch den 6nm-Chip verspricht sie mehr Leistung bei geringerem Energiekonsum.

Nvidia: Upgrades für bestehende Modelle

Auch Grafikkarten-Hersteller Nvidia wird während der CES 2022 ein Event abhalten. Gerade die High-End-Grafikkarten des Herstellers waren im letzten Jahr schwierig zu bekommen, weshalb wir uns neue Modelle und erhöhte Produktionskapazität erhoffen.

Wenn ihr euch Nvidias Präsentation live anschauen wollt, schaltet ihr am 4. Januar um 17 Uhr direkt auf der offiziellen Webseite von Nvidia im Live-Stream ein.

Eines der Highlights wird wohl die RTX 3090 Ti sein. Das ist eine überarbeitete Version des aktuellen Flaggschiffs mit noch mehr Power. Erste Fotos der Karte wurden bereits gesichtet und über die technischen Details spekuliert, auch zum Stromanschluss gibt es bemerkenswerte Zahlen:

RTX 3090 Ti mit 1.275 Watt Stromanschluss gesichtet   166     2

Mehr zum Thema

RTX 3090 Ti mit 1.275 Watt Stromanschluss gesichtet

Neben dem Topmodell stellt Nvidia voraussichtlich auch Versionen der RTX 3080, RTX 3070 Ti und RTX 3060 mit mehr Arbeitsspeicher vor. Wenn ihr also noch auf eine RTX-30er-Karte wartet, könnte sich das dank des Speicher-Upgrades also lohnen - sofern ihr die extrem hohen Preise für eine aktuelle GPU zahlen wollt.

Intel: Grafikkarten-Prämiere und Alder-Lake-CPUs

Intels Präsentation könnte dieses Jahr sehr spannend für Spieler werden, da sie angekündigt haben, in den Grafikkarten-Markt einzusteigen. Wenn ihr die Präsentation live sehen möchtet, schaltet ihr um 19 Uhr unserer Zeit am 4. Januar 2022 auf Intels Webseite ein. Das Unternehmen nennt neben PC-Hardware auch autonomes Fahren als einen Schwerpunkt der Präsentation.

Was genau Intel vorstellen wird, ist noch ungewiss. Wir gehen aber davon aus, dass es neue Prozessoren der Alder-Lake-S-Serie geben wird und hoffentlich die heiß erwarteten Arc-Alchemist-Grafikkarten. Letztere sollen Gerüchten zufolge im März 2022 erscheinen. Die Vorstellung auf der CES wäre also ein passendes Zeitfenster, gesichert ist das aber nicht.

Sony: PlayStation-Zubehör wäre eine Überraschung

PlayStation-Hersteller Sony ist ebenfalls auf der CES 2022 vertreten und wird eine Pressekonferenz abhalten. Diese könnt ihr live, aber nur in der Nacht verfolgen, da sie am 5. Januar um 2 Uhr morgens stattfinden wird. Nachteulen schalten auf Sonys Event-Webseite ein.

Was ihr hier erwarten könnt, ist schwierig zu sagen, da Sony ein großes Line-Up an Produkten hat. Für Spieler wird es eventuell neue Fernseher mit 4K und wahrscheinlich sogar 8K-Auflösung geben. Ankündigungen im PlayStation-Universum erwarten wir aber nicht. Allerdings ist Sony immer für eine Überraschung gut. Vielleicht sehen wir ein neues VR-Headset auf der Hardware-Messe? 

Asus ROG möchte mit Gaming-Tablet punkten

Das ROG in Asus ROG steht für Republic of Gamers, was die Gaming-Marke von Asus repräsentiert. Spieler können also auch hier neues Spiele-Zubehör erwarten, da Asus der Untermarke eine komplette Präsentation widmet. Wenn ihr diese sehen möchtet, schaltet ihr am 4. Januar 2022 um 20 Uhr auf der Asus-Webseite ein.

Bis jetzt wissen wir nur, dass Asus hier das in eignen Worten leistungsstärkste Gaming-Tablet der Welt vorstellen möchte. Die Info stammt vom offiziellen Asus-ROG Twitter-Account.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

MSI lässt uns rätseln

Auch der Gaming-Hardware-Hersteller MSI wird auf der CES 2022 vertreten sein. Allerdings nur digital in Form einer Präsentation. Diese könnt ihr euch um 22:00 Uhr am 4. Januar auf dem offiziellen YouTube-Kanal von MSI ansehen. Momentan haben wir noch keine Hinweise darauf was MSI vorstellen könnte. Denkbar wären aber neue Gaming-PC und Laptop-Modelle sowie Mainboards.

Auf welche Präsentation wartet ihr besonders gespannt? Gibt es Hersteller und Hardware abseits der genannten, die euch interessieren? Oder lässt euch die CES 2022 ziemlich kalt? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.