Die wichtigsten Spiele 2022: Starfield, Assassin's Creed und so viel mehr

Das Spielejahr 2022 wird aus allen Nähten platzen. Und wir werden fast verrückt beim Versuch, die anrollende Spiele-Flutwelle nach Wichtigkeit zu ordnen.

2022 erscheinen viele namhafte Spiele - es wird ein Blockbuster-Jahr. 2022 erscheinen viele namhafte Spiele - es wird ein Blockbuster-Jahr.

»Was, das erscheint auch noch?« Diese Frage war häufiger zu hören, als wir eine Liste der wichtigsten Spiele des Jahres 2022 aufsetzten, um sie im Podcast zu besprechen. Denn das Spielejahr 2022 wird so voll wie schon lange keines mehr.

Entsprechend verfallen Micha, Dimi und Rae nahezu dem Wahnsinn beim Versuch, diese Flutwelle zu katalogisieren - übrigens plattformübergreifend für PC und Konsolen.

Link zum Podcast-Inhalt

Schon alleine das Open-World-Genre dürfte unter Überlastung ächzen: Dying Light 2, Elden Ring, Horizon: Forbidden West, Elex 2, Forspoken - das ist nur eine Auswahl an Open-World-Spielen, die uns im ersten Halbjahr 2022 erwarten. Und dann kommen ja noch Starfield, Avatar: Frontiers of Pandora und voraussichtlich Assassin's Creed Infinity.

Als Damoklesschwerter über unseren Köpfen baumeln zudem Dragon Age 4, Bioshock 4, Microsofts Reboot von Perfect Dark und viele andere Titel. Die haben zwar keine offziellen Release- Termin, für 2022 rechnen wir aber mit kurzfristigen Ankündigungen. Selbst ein hypothetisches Civilization 7 können wir 2022 nicht vollends ausschließen.

Einige könnte sich indes noch weiter verschieben, etwa Diablo 4, das Blizzard nach den Skandalen des Jahres 2021 und dem Weggang mehrerer Führungskräfte erst mal zurück in die richtige Spur bringen sollte. Oder sie bauen NFT-Items ein und hauen es raus, heutzutage weiß man ja nie.

Worauf freuen wir uns in diesem Wust wirklich freuen, und warum es schade wäre, dass im Schatten der Großen die Kleinen untergehen - ihr hört es im Podcast.

Folge verpasst? Hier gibt's alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Mehr Podcast

Empfohlen sei unser RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle Folgen auf euer Smartphone laden könnt. Jeden Mittwoch erscheint eine Bonus-Episode exklusiv für GameStar Plus.

Außerdem gibt es den GameStar-Podcast auf:

Wir freuen uns über jeden Kommentar und positive Bewertung. Den regulären RSS-Feed ohne Plus-Folgen findet ihr hier.

Neuer Podcast
Ans Herz legen möchten wir euch auch unseren neuen Podcast »Was spielst du so?«, in dem Mitglieder der GameStar-Redaktion und auch mal Gäste ihre aktuellen Lieblingsspiele vorstellen. Mehr darüber, wo ihr »Was spielst du so?« hören könnt, lest ihr in diesem Artikel.

zu den Kommentaren (78)

Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.