Elder Scrolls 4: Oblivion - ATI veröffentlicht spezielle Treiber

von GameStar Redaktion,
07.04.2006 12:04 Uhr

Der Grafikkarten-Hersteller ATI hat einen speziellen Beta-Treiber für das Rollenspiel Elder Scrolls 4: Oblivion veröffentlicht. Nach dessen Installation können PC-Spieler High Dynamic Lighting (HDR) und Anti-Aliasing (AA) zugleich aktivieren. Zudem gibt es einen AFR-Modus für Crossfire. Wichtig: Der Treiber richtet sich speziell an Besitzer einer ATI-Grafikkarte der X1000er-Serie.

Dennoch sind bereits erste Probleme mit dem Patch aufgetaucht. So kann SuperAA bei Crossfire nicht zugleich mit dem HDR-Modus ausgeführt werden und in Zusammenhang mit Gras-Schatten kann es zu Rendering-Problemen kommen. Darüber hinaus kann es bei ATI Radeon X1600XT-Crossfire-Kombinationen zu Spielabstürzen kommen, wenn die Auflösung größer als 1600x1200 ist. Ebenfalls zu Abstürzen kann es in Zusammenhang mit einer ATI Radeon X1900-Karte kommen, wenn per Task-Wechsel zwischen Desktop und Spiel gewechselt wird. ATI untersucht nach Informationen der PC-Welt diese Probleme derzeit und will entsprechend Updates für den Treiber veröffentlichen.

Den Download des Beta-Treibers für Elder Scrolls 4: Oblivion finden Sie auf der offiziellen ATI-Webseite.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen