Freie Wahl für alle - Italien schafft Router-Zwang ab

Die Routerpflicht in Italien ist Geschichte: Ab November 2018 können Internetkunden hier ihre Endgerät selbst auswählen und müssen sich nicht mehr nach den Vorgaben der Provider richten.

von Sara Petzold,
16.08.2018 17:34 Uhr

Auch in Italien können Internetkunden bald frei ihren Router auswählen.Auch in Italien können Internetkunden bald frei ihren Router auswählen.

In Deutschland haben wir uns bereits im August 2016 davon verabschiedet, jetzt sind auch die Italiener an der Reihe: Die italienische Regulierungsbehörde AGCOM (Autorità per le Garanzie nelle Comunicazioni) hat den Routerzwang gekippt und eine Verordnung für die freie Endgerätewahl veröffentlicht.

Spiele-PC zusammenbauen - Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern

Das Papier Delibera 348-18-CONS erlaubt Internetkunden ab November 2018, ihren Router selbst zu wählen die Bindung an Vorgaben des Providers entfällt damit. In einer Pressemitteilung begrüßt der Verbund der Telekommunikations-Endgerätehersteller (VTKE) diesen Schritt und erklärt, dass man sich »eine Signalwirkung für andere europäische Staaten« erhoffe.

Gleichzeitig preist der VTKE die Vielfalt im Wettbewerb um das beste Endgerät an, die durch die Routerfreiheit in Deutschland entstanden sei. Für den VTKE stellt die freie Endgerätewahl dementsprechend einen weiteren Schritt zur Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes dar.

Alter(n) in Spielen - Alterst du noch oder stirbst du schon?

Allerdings machen zumindest in Deutschland nur wenige Anwender von der freien Routerwahl Gebrauch: Wie Golem berichtet, nutzten im August 2017 nur knapp ein Prozent der deutschen Kunden von Vodafone, Unitymedia und Primacom/Tele Columbus ein eigenes Endgerät.

Open World in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit 11:40 Open World in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen