Gaming-Notebook: Lenovo IdeaPad mit GTX 1650 für 678,78 € im Angebot [Anzeige]

Schickes Design trifft auf moderate Hardwareleistung für kleines Geld: Das Lenovo IdeaPad Gaming 3 ist dank eines Direktabzuges für nur 678,78 Euro im Angebot.

von GameStar Deals ,
19.09.2020 10:08 Uhr

Jetzt zum Notebook-Deal bei Saturn LENOVO IdeaPad Gaming 3, Gaming Notebook mit 15,6 Zoll Display, Ryzen 5 Prozessor, 16 GB RAM, 512 GB SSD, GeForce GTX 1650, Onyx Schwarz

Preiswerter werdet ihr ein Notebook mit GTX 1650 und Ryzen 5 4600H derzeit nicht finden: Das Lenovo IdeaPad Gaming 3 hat ein üppiges Hardwaredatenblatt für kleines Geld anzubieten.

Lenovo IdeaPad Gaming 3 für 678,87 €

Info: Der Direktabzug wird erst im Warenkorb verrechnet und angezeigt.

Grundsätzlich erhaltet ihr beim IdeaPad Gaming 3 vernünftige Gaming-Hardware für weniger Geld als bei der Konkurrenz. Es ist nicht »das Beste vom Besten«, dafür ist eben auch der Preis zu gering, alle aktuellen Spiele werden aber problemlos laufen.

CPU: Als zentrale Recheneinheit fungiert ein AMD Ryzen 5 4600H Prozessor. Dieser liegt laut Benchmark bei notebookcheck.com in der Oberklasse und liefert ähnliche Ergebnisse wie der i7-10875H beispielsweise. Fürs Zocken stellt die CPU also schonmal keine Limitierung dar. Der Unterschied zum nominell nur etwas kleineren Ryzten 5 3600H ist übrigens sehr groß.

Ein Encodierungs-Benchmark repräsentiert die Rechenleistung eines Prozessors. Der Ryzen spielt ganz oben mit (je geringer, desto besser). Quelle: techspot.com Ein Encodierungs-Benchmark repräsentiert die Rechenleistung eines Prozessors. Der Ryzen spielt ganz oben mit (je geringer, desto besser). Quelle: techspot.com

GPU: Die NVIDIA GeForce GTX 1650 ist auch im Desktop-Bereich eine bekannte Grafikkarte. Die Mobile-Version ist mit 4 GB V-RAM üppig ausgestattet – für Full-HD-Gaming absolut ausreichend, wie die folgenden Benchmarks zeigen. Damit könnt ihr eigentlich alles auf den höchsten Einstellungen zocken. Unter die 30 FPS rutscht ihr bei nur sehr wenigen Titeln, wie etwa Red Dead Redemption 2.

NVIDIA GTX 1650 Mobile. Quelle: notebookcheck.com NVIDIA GTX 1650 Mobile. Quelle: notebookcheck.com

RAM: Der Arbeitsspeicher ist mit 16 GB DDR4 ebenfalls über alle Zweifel erhaben. Damit lässt sich nicht nur ruckelfrei zocken, auch Multimedia-Anwendungen wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt profitieren von dieser Arbeitsspeichermenge. In der Preisklasse des Lenovos werden häufig noch 8 GB verbaut.

HDD: Lautloses Arbeiten dank der 512 GB PCIe Solid-State-Drive (SSD). Dank der M.2-Anbindung ist diese schneller als eine handelsübliche SSD, die über SATA angeschlossen wird.

Akku: Bis zu 6,7 Std. kann der Rechner ohne angeschlossenes Netzteil bei einer durchschnittlichen Akku-Kapazität von 45 Wh arbeiten.

Bildschirm: Der Acer bietet eine durchschnittliche Bildschirmdiagonale von 15,7 Zoll. Dank einer Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.080 gibt's auch keinen unschönen Pixelbreich. Als Panel-Technologie kommt IPS zum Einsatz, das für PC-Monitore wohl generall über VA oder TN anzusiedeln ist. Auch hier wurde nicht gespart. Der Monitor verfügt ebenfalls über eine Refreshrate von 120 Hz. Das garantiert ruckelfreie und superschnelle Bewegungsabläufe.

  • Bildschirm: 15,6 Zoll mit 1.920 x 1.080 (Full HD), IPS, non-glare, 120 Hz
  • CPU: AMD Ryzen 5 4600H Prozessor (bis zu 4,0 GHz)
  • GPU: Nvidia GeForce GTX 1650
  • Anschlüsse: 2x USB 3.1 Gen 1, 1x USB 3.1 Typ-C Gen 1, 1x HDMI 2.0, 1x RJ-45, 1x Kopfhörer-/Mikrofono Kombianschluss
  • Merkmale: Stereolautsprecher mit Dolby Audio, Hintergrundbeleuchtete Tastatur mit coolen blauen Licht, RapidCharge Schnell-Ladefunktion (ca. 80 % in 1 Std.), PrivacyShutter mechanische Kameraabdeckung

Jetzt zum Lenovo-Notebook

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GameStar: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.