Guitar Hero 3: Legends of Rock - Auch am PC kabellos rocken

von Michael Obermeier,
08.11.2007 10:34 Uhr

Zwar wird Aspyr Medias PC-Portierung von Activisions und Neversofts Konsolen-Musikspiel Guitar Hero 3: Legends of Rock demnächst nur mit der kabelgebundenen Gibson X-Plorer (s. Bild rechts) ausgeliefert, mit einem Kniff können Sie jedoch bereits vorhandenes schnurloses Xbox-360-Equipment zur Zusammenarbeit überreden.

Wie die Website Shacknews berichtet, ist es ohne Probleme möglich die bei der Xbox-360-Version beigelegte Gibson Les Paul (weißer Prototyp rechts im Bild) in Kombination mit Microsofts Wireless Gaming Receiver für Windows am PC anzumelden. Dadurch wird die Gitarre wie ein herkömmliches Xbox-Gamepad als kabelloser Controller erkannt und konnte in der von Shacknews verwendeten finalen Version von Guitar Hero 3 uneingeschränkt zum Spielen verwendet werden. Sind also Bekannte bereits im Besitz von Konsolen-Instrumenten, können Sie sich den teuren Zubehörkauf sparen.

Guitar Hero 3 für PC und MAC wird eine direkte Portierung der Xbox-360-Version des Spiels sein. So sollen die Grafik, die Songliste, sämtliche Multiplayer-Modi, Ranglisten und Download-Content identisch mit dem Vorbild sein. Cross-Plattform-Duelle zwischen PC und Konsolen-Gitarristen werden jedoch nicht möglich sein. Ihr erstes Heimkonzert können Sie ab dem 29. November geben. Dann steht Guitar Hero 3 für PC und MAC im Händlerregal.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen