RTX 3070: Geleakte Benchmarks im Vergleich zur RTX 2080 Ti

Die Nvidia Geforce RTX 3070 zeigt sich in synthetischen sowie integrierten Benchmarks. Nvidia scheint nicht zu viel versprochen zu haben.

von Alexander Köpf,
23.10.2020 09:25 Uhr

Nvidia hatte angekündigt, dass die RTX 3070 etwas schneller sei als die RTX 2080 Ti. Nvidia hatte angekündigt, dass die RTX 3070 etwas schneller sei als die RTX 2080 Ti.

Wie schnell ist Nvidias Geforce RTX 3070? Die Frage ist zwar abgedroschen, dennoch geht es eigentlich einzig und allein darum. Hardware-Leaker _rogame (@_rogame) und die Kollegen von Videocardz liefern hier nun erste konkrete Antworten. Und es sieht so aus, als hätte Nvidia im Rahmen der Ampere-Vorstellung im September nicht zu viel versprochen.

Letztes Update: 23. Oktober 9:52 Uhr
Neu hinzugefügt: Korrigierte Daten aus 3DMark.

Auf Augenhöhe mit RTX 2080 Ti in synthetischen Benchmarks

Laut Daten von Videocardz ist die Geforce RTX 3070 in den synthetischen Benchmarks von 3DMark in etwa auf Augenhöhe das Turing-Flaggschiff Geforce RTX 2080 Ti - oder liegt nur knapp dahinter.

Die Ergebnisse im Überblick und im Vergleich zur RTX 2080 Ti und RTX 3080:

Fire Strike Ultra

Fire Strike Extreme

Time Spy

Time Spy Extreme

Port Royal

RTX 3080**

10.789

21.033

17.653

8.909

11.529

RTX 3070*

8.749

17.115

13.945

6.907

8.324

RTX 2080 Ti**

8.510

17.410

14.633

7.100

9.027

*Bei der RTX 3070 soll es sich um ein Custom-Modell handeln, welches mit den Referenzwerten betrieben wurde.
**Durchschnittsergebnisse laut 3DMark.

Nachteile bei Raytracing: Lediglich im Raytracing-Test Port Royal schneidet die RTX 3070 deutlich schlechter ab als die RTX 2080 Ti. Das verwundert allerdings nicht, schließlich verfügt die 3070 über 46 Raytracing-Kerne, die 2080 Ti über 68.

Wer sich eine der neuen Geforce-Grafikkarten zulegen will, braucht natürlich auch die richtige Hardware. Im Upgrade-Guide zur RTX 3080 erklären wir euch, welche PC-Komponenten die beste Performance garantieren - und wie viel sie kosten.

Geforce RTX 3080 Upgrade-Guide: Diese Hardware braucht ihr   153     25

Mehr zum Thema

Geforce RTX 3080 Upgrade-Guide: Diese Hardware braucht ihr

Etwas schneller als RTX 2080 Ti in Spielen

Viel entscheidender als die Ergebnisse in synthetischen Benchmarks ist jedoch die Performance in Spielen. Hardware-Leaker _rogame (via Videocardz) will hier Zahlen aus dem integrierten Benchmark von Ashes of the Singularity vorliegen haben.

Demnach liegt die RTX 3070 in 1080p- sowie 1440p-Auflösung knapp vor der RTX 2080 Ti. Nur in 2160p-Auflösung kann sich das einstige Flaggschiff vor der RTX 3070 behaupten.

Die Ergebnisse im Überblick und im Vergleich zur RTX 2080 Ti und RTX 3080:

Crazy 4K DX12

Custom 2.560 x 1.080 DX12

Crazy 1080p DX12

RTX 3080

89 FPS

103 FPS

106 FPS

RTX 3070

74 FPS

89 FPS

94 FPS

RTX 2080 Ti

75 FPS

87 FPS

93 FPS

Abstand zur RTX 3080 überschaubar: Die Zahlen aus Ashes of the Singularity deuten zudem an, dass die RTX 3070, abhängig von der Auflösung, zwischen 14 (Full-HD) und 19 Prozent (4K) hinter der RTX 3080 liegt.

Preis und Release: Die RTX 3070 kostet als Founders Edition 500 Euro. Release ist am 29. Oktober, also einen Tag nach der Vorstellung von AMDs Radeon RX 6000.

zu den Kommentaren (160)

Kommentare(160)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.