Microsoft: Die berühmteste Büroklammer der Welt kehrt nach 20 Jahren zurück

Office-Assistent Clippy, auch Karl Klammer genannt, feiert nach 20 Jahren sein Comeback. Und sieht jetzt richtig gut aus.

von Dennis Zirkler,
15.07.2021 11:31 Uhr

Wer schon um die Jahrtausendwende herum mit Microsoft Office-Produkten wie Word oder Excel gearbeitet hat, wird sich garantiert noch an ihn erinnern: Clippy, im Deutschen auch Karl Klammer genannt.

Die anthropomorphe Büroklammer versorgte die Nutzer von Office 97 mit mehr oder weniger nützlichen Tipps und bot hartnäckig seine Hilfe an. Mit der Veröffentlichung von Windows XP im Mai 2001 hatte der kleine Office-Assistent aber ausgedient, »weil das neue Betriebssystem so einfach zu nutzen sei«.

Zwanzig Jahre später steht die Büroklammer nun vor dem Comeback, wie Microsoft auf Twitter angedeutet hat.

Karl Klammer bald wieder ein Teil von Office?

Falls ihr jetzt befürchtet, dass ihr bald während der Arbeit von einer sprechenden Büroklammer genervt werdet, die ständig am Bildschirmrand aufpoppt: Keine Angst. Der »liebenswürdige« Helfer wird voraussichtlich wohl wieder ein Teil von Microsoft Office, aber besonders oft werdet ihr ihn wohl nicht zu Gesicht bekommen.

Rückkehr als Emoji: Aktuell halten die Entwickler Clippy quasi noch als Geisel, und für seine Freilassung fordern sie 20.000 Likes auf Twitter. Sobald diese erreicht worden sind, soll die berühmte Büroklammer sein Comeback feiern dürfen und in Zukunft das Büroklammer-Emoji in allen Produkten der Microsoft 365-Reihe ersetzen.

Die Aktion ist ein voller Erfolg. Bereits rund 15 Stunden nach ihrem Start hat der Tweet über 125.000 Herzen sammeln können. Zum Erfolg beigetragen haben dürfte auch das überarbeitete Design von Karl Klammer, der nun ein wenig wie ein Pixar-Charakter anmutet. Aber seht selbst:

Link zum Twitter-Inhalt

Ob Microsoft seine Drohung beziehungsweise sein Versprechen nun wirklich in die Tat umsetzt, bleibt abzuwarten. Auf die Frage eines Nutzers, ob es sich dabei um einen Scherz handelt, antwortete der Software-Riese lediglich: »Warte ab und finde es heraus«.

Link zum Twitter-Inhalt

Microsoft arbeitet gerade natürlich nicht nur am Comeback von Clippy, sondern auch an einem neuen Betriebssystem. In unserem Übersichtsartikel verraten wir euch alles, was ihr über Windows 11 wissen müsst.

Habt ihr Bock auf eine Rückkehr von Karl Klammer? Und würdet ihr bei einem Comeback das Büroklammer-Emoji endlich mal benutzen? Schreibt es uns in die Kommentare!

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.