Neue Herbst-iPhones - Hinweise auf Keynote und Releasetermin geleakt

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Apple die drei iPhones, die im Herbst 2018 erscheinen sollen, Mitte September bei einer Keynote der Öffentlichkeit präsentieren.

von Sara Petzold,
23.08.2018 16:47 Uhr

Im Herbst 2018 soll Apple drei neue iPhone-Modelle vorstellen, die OLED-Varianten sollen zudem Apples Pencil unterstützen.Im Herbst 2018 soll Apple drei neue iPhone-Modelle vorstellen, die OLED-Varianten sollen zudem Apples Pencil unterstützen.

Update, 23.08.2018: Wenige Wochen vor dem angeblichen Release der neuen Herbst-iPhones sind jetzt potentielle Daten für eine offizielle Keynote sowie die Markteinführung der Geräte aufgetaucht. Winfuture zufolge ist von verschiedenen Mobilfunkprovidern offenbar der Vorbestell-Start für die iPhones durchgesickert.

Demzufolge soll das iPhone-Keynote am Mittwoch, dem 12. September 2018 stattfinden - eine offizielle Presseeinladung gibt es bislang aber noch nicht, diese wird für Anfang September erwartet. Die Vorbestellungen für die neuen iPhones sollen Informationen von Macerkopf zufolge am Freitag, dem 14. September starten, eine Auslieferung ab dem 21. September erfolgen. Für den Release von iOS 12 spekulieren Insider derzeit auf den 18. September.

Update, 17.08.2018: Während der prognostizierte Release der drei neuen iPhone-Modelle immer näher rückt, brodelt auch die Gerüchteküche immer mehr. Aktuellen Informationen zufolge sollen die beiden OLED-Modelle, das iPhone XS sowie das iPhone XS Plus, den Stylus Apple Pencil unterstützen - ein potentielles Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem günstigeren LCD-Modell iPhone 9.

Laut 9to5Mac soll der taiwanesische Chip-Hersteller Elan die Hardware für den Pencil-Support liefern. Dass Apple tatsächlich den Stift für iPhones auf den Markt bringen will, vermuten Experten schon länger. In Anbetracht von Samsungs Plänen, den S Pen mit dem Galaxy Note 9 zu veröffentlichen, könnte Apple hier nachziehen.

Update, 10.08.2018: Wie Winfuture berichtet, ist mittlerweile eine Promo-Folie für die drei neuen iPhones aufgetaucht, das die wichtigsten Details zu den Spezifikationen der drei Geräte auflistet. Auch die Namen der neuen Smartphones sind mittlerweile bekannt: Es handelt sich um das 5,8-Zoll-OLED iPhone XS, sowie das 6,5-Zoll-OLED iPhone XS Plus und das zuvor als »Budget-iPhone« bekannte 6,1-Zoll-LCD iPhone 9 .

Alle drei Geräte verfügen anscheinend über eine gläserne Rückseite sowie eine drahtlose Ladefunktion. Auf einen Fingerabdrucksensor verzichten offenbar alle Modelle, stattdessen erfolgt die Authentifizierung per biometrischem Gesichtsscanner. Das iPhone XS und das iPhone XS Plus verfügen außerdem über eine zweite Kamera.

Originalmeldung: Auch wenn Apple selbst sich noch immer nicht konkret geäußert hat, gilt es als sicher, dass der Konzern im September 2018 drei neue iPhones vorstellen wird. Bei zwei der drei Geräte soll es sich um OLED-Modelle mit 5,8 und 6,5 Zoll Display handeln, das dritte iPhone, das derzeit unter der Bezeichnung »Budget iPhone« oder iPhone 9 (als Nachfolger des iPhone 8) läuft, soll mit einem 6,1 Zoll LCD-Bildschirm ausgestattet sein.

Da der mögliche Ankündigungstermin für die neuen iPhones immer näher rückt, sickern nach und nach weitere Gerüchte zu den Geräten durch. Wie PCGamesHardware berichtet, sind mittlerweile auch erste Renderbilder der drei iPhones aufgetaucht, die auf den bekannt gewordenen Displays der kommenden iPhone basieren und so die Größenverhältnisse untereinander sowie die Rahmendicke verdeutlichen.

Wie die Bilder, die unter anderem der Designer Ben Geskin auf Twitter veröffentlicht hat, unterscheiden sich die Modelle beim Design kaum voneinander:

Abgesehen von der Größe des Displays verfügt das 6,1-Zoll-LCD-iPhone (Mitte) offenbar über einen marginal dickeren Rand um das Display und ein etwas größeres Bezel oberhalb des Displays. Das vermutlich iPhone X Plus genannte größte Modell ganz rechts, wäre mit 6,5 Zoll OLED-Display das bislang größte iPhone. Alle drei Geräte verzichten außerdem auf den von früheren iPhone-Modellen bekannten Homebutton.

Genaue Details zur Hardware sowie zum Preis der neuen Herbst-iPhones gibt es bislang nicht, auch die offiziellen Namen der Geräte sind noch unbekannt. Gerüchten zufolge soll das LCD-iPhone als iPhone 9 zum Preis von 700 bis 799 US-Dollar in den Handel kommen.

Alter(n) in Spielen - Alterst du noch oder stirbst du schon?

Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen 5:27 Hardware-Tipps - fps, Performance und PC-Auslastung in Spielen anzeigen

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen