OLED für Gaming Monitore - Gaming-TFTs mit perfektem Schwarz?

Der japanische Hersteller Joled entwickelt derzeit in Kooperation mit dem E-Sport-Team Burning Core OLED-Monitore für Spieler.

von Sara Petzold,
20.08.2018 17:23 Uhr

OLED-Monitore für Spieler gibt es anders als bei TV-Geräten bislang nicht.OLED-Monitore für Spieler gibt es anders als bei TV-Geräten bislang nicht.

OLED-Displays in Gaming-Monitoren findet man aktuell keine, allerdings könnte sich das in naher Zukunft ändern: Denn während immer mehr Hersteller in den Markt für Gaming-Monitore drängen (da die Verkaufszahlen stetig steigen), arbeitet der japanische Hersteller Joled nun an einem High-Speed-OLED-Display speziell für Gaming-TFTs.

Wie Blurbusters berichtet, entstehen bei Joled bereits OLED-Displays in Kooperation mit dem E-Sport-Team Burning Core, einem League of Legends-Team aus Japan. Angeblich sollen die in Entwicklung befindlichen OLED-Displays nicht gebogen sein, über mittlere Größen verfügen, Bildwiederholraten von mehr als 60Hz und Freesync beziehungsweise G-Sync unterstützen – auch ein 21:9-Format scheint laut einem verschwommenen Foto bei Blurbusters bereits zu existieren.

Guide: Die besten Gaming-Monitore

Der Vorteil von OLED-Bildschirmen liegt in der nahezu perfekten Schwarzdarstellung und dem daraus resultierenden hohen Kontrast sowie in der extrem schnellen Umschaltzeit der Pixel von unter 0,1 Millisekunden. Allerdings reicht die schnelle Pixelreaktion allein nicht, um Schlieren und Bewegungsunschärfe zu verhindern, da bei aktuellen Displays das gesamte Bild immer bis zum nächsten Refresh stehen bleibt und sich beim Bildwechsel wahrnehmungsbedingt deutlich sichtbare Unschärfen ergeben können.

Dem lässt sich mit speziellen Kniffen wie schwarzen Zwischenbildern oder einer allgemein hohen Bildwiederholrate von deutlich mehr als 60 fps entgegen wirken – spezielle OLED-Gaming-Monitore dürften entsprechende Techniken mitbringen. Allerdings ziehen OLED-Displays gegenüber LCD-Panels in Sachen maximaler Helligkeit und Farbumfang aktuell noch den Kürzeren, was wichtig für die HDR-Darstellung ist.

Genauere Details zu Joleds Gaming-Displays mit OLED-Technik gibt es bislang allerdings noch keine - aktuell stehen weder genaue Modelle, noch Preise oder ein potenzielles Erscheinungsdatum fest.

Spielen mit HDR auf dem PC - Erfahrungsbericht

Was ist Raytracing? - Die Grafik der Zukunft erklärt - GameStar TV PLUS 16:54 Was ist Raytracing? - Die Grafik der Zukunft erklärt - GameStar TV

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen