Im Open-World-RPG Palworld tut ihr Dinge, die in Pokémon nie möglich wären

Mit Palworld wurde ein neues Open-World-RPG angekündigt, in dem ihr Tiere sammelt. Diese dürft ihr hart für euch schuften lassen oder sogar aufessen.

von Andreas Bertits,
07.06.2021 15:40 Uhr

In Palworld dürft ihr eure Kreaturen auch als Schutzschilde verwenden. In Palworld dürft ihr eure Kreaturen auch als Schutzschilde verwenden.

Mit Palworld wurde ein spannendes Open-World-Rollenspiel abgekündigt, das ein wenig an Pokémon erinnert. Doch das, was ihr mit den Kreaturen im Spiel machen könnt, ist alles andere als nett und niedlich, wie man es von der Gamefreak-Reihe gewohnt ist.

Was Palworld mit Pokémon gemeinsam hat

Kreaturen fangen und sammeln: Bei Palworld handelt es sich um ein Multiplayerspiel, das euch in eine bunte Open World versetzt. Dort findet ihr die »Pals« - mysteriöse Kreaturen, die ihr fangen und sammeln dürft. Also ganz ähnlich, wie das auch in Pokémon der Fall ist.

Kreaturen züchten und aufleveln: Wie in Pokémon könnt ihr eure Pals außerdem züchten und miteinander kreuzen, um besonders mächtige Kreaturen zu erhalten. Züchtet ihr Herdentiere, dann ist es sinnvoll, eine Farm zu errichten, um die ihr euch kümmert. Dort baut ihr auch Nutzpflanzen an, die ihr wässert, um an Nahrung für euch und eure »Pals« zu kommen. Die Wesen helfen euch zudem dabei, Erz abzubauen, Generatoren mit Energie zu versorgen oder ein Feuer zu entzünden.

Was Palworld von Pokémon unterscheidet

Pals haben auch andere »Nutzen«: Die Wesen dürft ihr aber auch verkaufen oder schlachten, um sie zu essen - allerdings solltet ihr so etwas im Verborgenen tun, denn es gibt Gesetze im Spiel, die euch solche Taten eigentlich verbieten. Allerdings ist beispielsweise Wilderei sehr lukrativ.

Ihr könnt eure Kreaturen sogar für euch arbeiten lassen. Sie ziehen Bauwerke hoch oder ihr setzt sie in einer Fabrik ans Fließband, wo sie beispielsweise Waffen für euch herstellen. Das kann sogar soweit gehen, bis die armen Tierchen vor Erschöpfung zusammenbrechen.

Wozu benötige ich in Palworld Waffen? Abgesehen von der Jagd nach den Kreaturen, erkundet ihr auch Dungeons. Während der Kämpfe dort dürft ihr eure »Pals« auch als lebende Schutzschilde nutzen. Da es sich um eine recht raue Welt handelt, in der ihr euch befindet, müsst ihr ebenso um euer Überleben kämpfen: Nahrung ist knapp und auch das Wetter setzt euch zu. Da kommt so ein kleiner Happen von eurem »Pal« und sein warmes Fell gerade recht ...

Ein erster Trailer gibt euch einen guten Einblick in das Spiel:

Palworld - Trailer zum bizarren Pokémon-Klon, in dem ihr mit Schusswaffen kleine Monster abknallt 1:30 Palworld - Trailer zum bizarren Pokémon-Klon, in dem ihr mit Schusswaffen kleine Monster abknallt

All das erlebt ihr nicht nur alleine. Es ist möglich, Freunde in euer Spiel einzuladen, um gemeinsam Abenteuer zu erleben, gegeneinander zu kämpfen oder untereinander zu handeln. Palworld soll 2022 erscheinen, ein Release über Steam ist geplant.

Solltet ihr für weitere spannende Alternativen zu Pokémon interessieren, dann solltet ihr am besten einen Blick in unsere sieben Empfehlungen werfen:

7 coole Pokémon-Alternativen für den PC   66     3

Mehr zum Thema

7 coole Pokémon-Alternativen für den PC

Was haltet ihr von Palworld? Ist es für eine interessante Alternative zu Pokémon?

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.