Outriders Tuning Guide: So bekommt ihr mehr FPS und verbessert die Performance

Ihr wollt mehr FPS in Outriders? Unsere Tipps zur Performance verraten euch, an welchen Settings es sich zu schrauben lohnt.

von Alexander Köpf,
08.04.2021 18:30 Uhr

Nicht alle Detaileinstellungen müssen auf »Ultra« gestellt sein, damit Outriders gut aussieht. So verhindert ihr Ruckler und verbessert die Performance. Nicht alle Detaileinstellungen müssen auf »Ultra« gestellt sein, damit Outriders gut aussieht. So verhindert ihr Ruckler und verbessert die Performance.

Der Loot-Shooter Outriders ist gerade in aller Munde. Via Steam finden sich abends zeitgleich um die 90.000 Spieler für den gepflegten Schusswechsel im Science-Fiction-Setting ein. Das war nicht immer so, denn gerade in den ersten Tagen nach dem Release gab es viele Serverprobleme, die mittlerweile jedoch gelöst sind. Die Performance wiederum wusste von vornherein zu überzeugen, wie auch unser Technik-Check zu Outriders belegt.

Für einen Shooter können es aber gar nicht genug Bilder pro Sekunde sein. Deshalb nehmen wir uns das Third-Person-Abenteuer mit Rollenspiel-Elementen des polnischen Entwicklerstudios People Can Fly noch einmal vor und die Grafikeinstellungen etwas genauer unter die Lupe.

Ihr wollt mehr FPS in Outriders und gleichzeitig möglichst wenig Darstellungsqualität verlieren? In unserem Tuning-Guide verraten wir euch, an welchen Einstellungen ihr bedenkenlos drehen könnt und wo es vielleicht doch auf hohe Details ankommt.


Bei GameStar versorgen wir euch auch mit spielerischen Tipps zu Outriders:

So testen wir

Wir testen Outriders in der Spielversion 1.01.00 auf Steam in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160). Dazu gesellt sich ein Setup mit Nvidia Geforce RTX 3080 und dem zugehörigen Grafiktreiber mit der Versionsnummer 465.89.

Das Testsystem im Detail: