Und was spielst du so, Natalie? - »Pathologic ist ein total einzigartiges Erlebnis«

Natalie verbringt ihre Freizeit mit Open-World-Horror, Koop-Schießerei - und Myst. Wenn ihr 15 Minuten Zeit habt, erklärt sie euch, wie das zusammenpasst.

von Michael Graf, Natalie Schermann,
17.09.2021 07:00 Uhr

Natalie spielt Pathologic 2 - und zwei sehr andere Spiele. Darüber spricht sie mit Micha (Abbildung ähnlich) im Podcast. Natalie spielt Pathologic 2 - und zwei sehr andere Spiele. Darüber spricht sie mit Micha (Abbildung ähnlich) im Podcast.

Oft lesen wir in GameStar-Kommentaren, dass euch interessiert, was wir eigentlich privat gerade so spielen - vom Blockbuster bis zum Indie-Geheimtipp.

Das wollen wir in einem neuen, knapp 15-minütigen Podcast-Format beantworten, in dem Micha mit einem einzelnen Gast über dessen aktuelle Lieblingsspiele spricht.

Vielleicht entdeckt dabei ja auch ihr ein paar Spiele-Geheimtipps, die euch ansprechen!

Link zum Podcast-Inhalt

Folge verpasst? Hier gibt es alle Podcast-Episoden in der Übersicht
Den Anfang macht Natalie Schermann, die gerade einen sehr seltsamen Dreiklang spielt aus:

  • Pathologic 2: Das Horror-Adventure versetzt euch in ein Open-World-Dorf, das von einer Seuche heimgesucht wird. 12 Tage habt ihr Zeit, sie zu besiegen - dann ist das Spiel vorbei.
  • Strange Brigade: Im kurzweiligen Koop-Shooter schießt sich Natalie gemeinsam mit Kollegin Géraldine durch ägyptisch-mystische Monsterhorden.
  • Myst Remake: Das Remake modernisiert den Adventure-Klassiker technisch, doch auch sonst bleibt Myst mit seinem meditativen Eintauchen in eine Puzzle-Welt erstaunlich zeitgemäß.

Was haltet ihr von diesem Prototyp? Schreibt es in die Kommentare!

Mehr Podcast

Den GameStar-Podcast gibt es auch auf:

Den RSS-Feed findet ihr hier.

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.