Was spielst du so, Micha? - Stellaris lebt, aber Master of Orion 2 ist unsterblich

Micha wird auch in 20 Jahren noch Master of Orion 2 spielen, da ist er sich sicher. Das Ur-Stellaris hat ihn gerade wieder fest im Griff. Wenn ihr 15 Minuten Zeit habt, erfahrt ihr warum.

von Michael Graf, Géraldine Hohmann,
29.04.2022 07:00 Uhr

Erstens kommt alles anders und zweitens als man denkt. So trug es sich zu, dass Micha eigentlich nur mal eben Aufnahmen von Master of Orion 2 machen wollte. Und plötzlich steckt er mitten in einem neuen Spielstand zu einem seiner liebsten Strategiespiele.

In diesem 15-Minuten-Podcast reden wir jede Woche über unsere persönlichen Lieblingsspiele, von denen wir aktuell nicht genug kriegen und die wir euch unbedingt empfehlen wollen.

Warum Micha viel lieber Master of Orion 2 spielt als ein aktuelles Spiel und warum es für ihn gar keinen neuen Teil braucht, weshalb er jedes Mal exakt den selben Ablauf spielt und weshalb er es auch in 20 Jahren noch lieben wird - das hört ihr in der neuen Folge »Was spielst du so?«

Link zum Podcast-Inhalt

Alle Infos zu unserem großen Podcast-Festival mit GameStar, GamePro, MeinMMO und vielen bekannten Gästen wie PhunkRoyal, Stay Forever, jessirocks und Insert Moin könnt ihr hier nachlesen:

Unser erstes Podcast-Festival: Tägliche Live-Podcasts mit tollen Gästen   106     39

Mehr zum Thema

Unser erstes Podcast-Festival: Tägliche Live-Podcasts mit tollen Gästen

Wenn ihr hören wollt, wie Micha schon vor 10 Jahren von Master of Orion 2 geschwärmt hat, dann könnt ihr hier sein Hall-of-Fame-Video zum Strategie-Klassiker anschauen:

Hall of Fame: Master of Orion 2: Battle at Antares - Video-Rückblick auf den Weltraum-Klassiker PLUS-Archiv 8:47 Hall of Fame: Master of Orion 2: Battle at Antares - Video-Rückblick auf den Weltraum-Klassiker

Folge verpasst? Alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Mehr »Was spielst du so?«

Ihr wollt mehr von »Was spielst du so?« und unseren aktuellen Lieblingsspielen hören? Dann abonniert den RSS-Feed oder schaut auf folgenden Plattformen vorbei:

zu den Kommentaren (62)

Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.