Die Klassiker-Formel: Was macht Spiele unsterblich? - mit Stay Forever

Was müssen Spiele haben, damit wir sie auch Jahrzehnte nach Release noch super spielen können? Diese Klassiker-Formel ergründen wir mit Stay Forever.

von Michael Graf, Christian Schmidt, Gunnar Lott, Maurice Weber,
06.05.2022 09:00 Uhr

Viele ältere Spiele sind heute noch spielenswert. Aber welche genau - und was haben sie gemeinsam? Viele ältere Spiele sind heute noch spielenswert. Aber welche genau - und was haben sie gemeinsam?

Link zum Podcast-Inhalt

Master of Orion 2, Jagged Alliance 2, Monkey Island, vielleicht sogar das gute, alte Diablo - es gibt Spiele, die wir auch Jahrzehnte nach ihrem Release noch gerne spielen - und eifrig empfehlen. Woran liegt das?

Diese Klassiker-Formel ergründen Micha und Maurice »Spielt Schlacht um Mittelerde, ihr Narren« Weber im Live-Podcast mit Gunnar und Chris vom weltbesten Retro-Podcast Stay Forever.

Wir suchen nach Gemeinsamkeiten zwischen den erwähnten und anderen Klassikern: Was muss ein Spiel denn haben, damit wir es nach 20 Jahren immer noch einschalten und komplett darin versinken können?

Warum ist der 2D-Look eines GTA 2 besser gealtert als die vermeintlich modernere 3D-Grafik von GTA 3? Hat Retro-(Pixel-)Grafik ihren eigenen Charme, oder liegt das doch nur an persönlichen Vorlieben und ihr verdreht die Augen Ohren, wenn Chris von M.U.L.E. und Maurice von Die Siedler 2 erzählt?

Und welche Rolle spielt bei dem Ganzen eigentlich der Multiplayer? Altern Spiele wie Counter-Strike 1.6 langsamer, weil sie dank des Zusammenspiels mit anderen Menschen immer neues Chaos erzeugen?

Zumindest das hätten sie ja mit Podcasts gemeinsam.

Unser Podcast-Festival

Hier findet ihr den Programmplan und alle Gäste unseres Festivals:

Podcast-Festival: Programm, Gäste und alle Podcasts

Mehr Podcast

Empfohlen sei unser RSS-Feed für Plus-User, mit dem ihr alle Folgen auf euer Smartphone laden könnt. Jeden Mittwoch erscheint eine Bonus-Episode exklusiv für GameStar Plus.

Außerdem gibt es den GameStar-Podcast auf:

Wir freuen uns über jeden Kommentar und positive Bewertung. Den regulären RSS-Feed ohne Plus-Folgen findet ihr hier.

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.