Was spielst du so, Maurice? »Ich spiele Siedler 2, weil wir alle Trost brauchen«

Maurice ertränkt seinen Kummer über das Siedler-Reboot 2022 in der Nostalgie für Die Siedler 2: Die nächste Generation. Wenn ihr 15 Minuten Zeit habt, erfahrt ihr, warum.

von Maurice Weber, Géraldine Hohmann,
28.01.2022 07:00 Uhr

Hach, Siedler. Was ist da nur passiert? Das haben sich wohl unzählige Aufbaufans gefragt, als die Beta des Reboots von Die Siedler live ging und einfach nicht das bot, was uns ursprünglich versprochen wurde - und das kaum mehr wie ein Aufbauspiel wirkte, sondern eher wie ein seichtes RTS. Aber Gott sei dank gibt es ja noch den Retro-Klassiker Die Siedler 2!

In diesem 15-Minuten-Podcast reden wir jede Woche über unsere persönlichen Lieblingsspiele, von denen wir aktuell nicht genug kriegen und die wir euch unbedingt empfehlen wollen.

Heute zu Gast: Der unvergleichliche Maurice Weber, der mit seinem Preview-Video zum Siedler-Reboot alle Missstände des Strategiespiels von Ubisoft auf den Tisch packte. Und der gerade zum Trost das uralte Die Siedler 2: Die nächste Generation hervorgekramt hat. Und das gibt ihm etwas, das moderne Aufbauspiele à la Anno nicht schaffen - auch wenn die Story mitunter ziemlich problematisch ist. Was genau das ist, erfahrt ihr in der neuen Folge »Was spielst du so?«

Link zum Podcast-Inhalt

Wenn ihr euch dem königlichen Gefolge von Maurice anschließen und live dabei zuschauen wollt, wie er sich an Die Siedler 2 und anderen Strategiespielen ergötzt, dann könnt ihr das auf seinem Twitch-Kanal tun.

Folge verpasst? Alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Mehr »Was spielst du so?«

Ihr wollt mehr von »Was spielst du so?« und unseren aktuellen Lieblingsspielen hören? Dann abonniert den RSS-Feed oder schaut auf folgenden Plattformen vorbei:

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.