GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Siedler 2 als Vorlage: Im Aufbauspiel Widelands stecken 20 Jahre Arbeit

Während Ubisoft das Reboot von Die Siedler immer weiter verschiebt, bietet Widelands jetzt schon Komplexität, Kampagnen und die guten, alten Wege.

von Martin Dietrich,
10.08.2021 05:00 Uhr

Mit Widelands bringen Hobby-Entwickler das fertig, was Ubisoft seit Ewigkeiten nicht schafft: Ein neues Aufbauspiel mit der Wege-Mechanik von Siedler 2 zu entwickeln. Allerdings haben sie für Version 1.0 auch 20 Jahre gebraucht. Dafür ist der Download kostenlos. Mit Widelands bringen Hobby-Entwickler das fertig, was Ubisoft seit Ewigkeiten nicht schafft: Ein neues Aufbauspiel mit der Wege-Mechanik von Siedler 2 zu entwickeln. Allerdings haben sie für Version 1.0 auch 20 Jahre gebraucht. Dafür ist der Download kostenlos.

Straßen und Wege haben eine enorme Bedeutung für die Entwicklung moderner Zivilisationen. Schon in der Frühzeit verbanden sie Siedlungen und später Dörfer sowie Städte miteinander, eines der ältesten Exemplare ist der Pfahlweg PR 31 im heutigen Niedersachsen - er wurde vor geschätzt 6.500 Jahren angelegt. Kaufleute waren auf Wege wie diesen angewiesen, genauso wie Armeen und verschiedene Transportvehikel. Klug geplante und gesicherte Straßen waren ein wichtiger Faktor, ob ein Wirtschaftsstandort florierte oder aber verkümmerte.

Umso verwirrender ist es, dass Straßen in vielen Aufbau- oder Strategiespielen bestenfalls eine Nebenrolle spielen, wenn man von Städtesimulatoren wie Cities: Skylines einmal absieht. Meistens sucht sich die Künstliche Intelligenz sogar völlig automatisch die kürzeste Strecke zwischen Holzfällerhütte, Sägewerk und Lagerhaus.

Nicht so in Die Siedler und dem direkten Nachfolger Die Siedler 2: Veni, Vidi, Vici. Die Spieler und Spielerinnen mussten hier Wege eigenhändig platzieren, die den namensgebenden Männchen eine klar definierte Route vorschrieben. Da alle paar Meter ein Träger zwischen zwei Flaggenpunkten die verschiedensten Waren hin und her schleppte, entstand ein emsiges Straßennetz aus Produktionskreisläufen, wofür insbesondere der zweite Teil von Fans bis heute heißgeliebt wird.

Während die Reihe mit jeder Fortsetzung das Feature immer mehr vernachlässigte und Elemente der Echtzeitstrategie übernahm, gibt es seit 2001 mit Widelands eine Open-Source-Alternative, die kontinuierlich das alte Siedler-Prinzip verbessert und erweitert. Kampagnen, Fan-Addons, Multiplayer: Widelands hat beste Anlagen für ein großartiges Aufbau-Strategiespiel, auch wenn ihr vielleicht bis heute noch nie davon gehört habt.

Die Widelands-Karten sind riesig. Hier sieht man einmal alle derzeit verfügbaren Völker auf einem Blick. Barbaren, Imperium, Atlanter, Friesen und Amazonen besitzen jeweils eigene Gebäude und Produktionsketten. Die Widelands-Karten sind riesig. Hier sieht man einmal alle derzeit verfügbaren Völker auf einem Blick. Barbaren, Imperium, Atlanter, Friesen und Amazonen besitzen jeweils eigene Gebäude und Produktionsketten.

Abseits des Weges

Auf den ersten Blick erinnert Widelands stark an die Siedler 2. Die Optik, die hexagonale Karte, die reduzierte Benutzeroberfläche und die generelle Spiellogik lassen sofort Erinnerungen an den Klassiker wach werden.

In Steinbrüchen wird Gestein abgetragen, Geologen suchen nach wertvollen Mineralien und unserer Siedler nehmen sich die passenden Werkzeuge aus dem Hauptquartier, um ihrem jeweiligen Beruf nachzukommen, wenn ein neugebautes Gebäude danach verlangt. Der Klebstoff, der all das zusammenhält, sind die Wege an Land und Wasser, die möglichst viele Waren möglichst schnell an die richtige Position befördern sollten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.