Was spielst du so, Flo? - »Transport Fever 2 lässt mich nachts nicht schlafen«

Unser Simulations-Experte Flo wacht manchmal nachts schweißgebadet auf und muss Transport Fever 2 spielen. Wenn ihr 14 Minuten Zeit habt, erfahrt ihr warum.

von Géraldine Hohmann,
17.12.2021 07:00 Uhr

Eigener Podcast: »Was spielst du so?« ist erwachsen geworden und nun ein eigener Podcast, kein Teil des »alten« GameStar-Podcasts mehr. Unten findet ihr alle Links, wo ihr »Was spielst du so?« abonnieren könnt.

So ein bisschen Zeit an der Hand kann schon mal beängstigend sein. Welchem Spiel in unserer Bibliothek sollen wir sie schenken? Oder soll es gar etwas Neues sein? Um euch die Wahl zu erleichtern, stellen wir euch bei »Was spielst du so?« jede Woche einen potenziellen Kandidaten vor, der eure Zeit garantiert wert ist!

In diesem 15-Minuten-Podcast reden wir über unsere persönlichen Lieblingsspiele, von denen wir aktuell nicht genug kriegen, über die wir sonst nicht schreiben und die wir euch unbedingt empfehlen wollen.

Heute zu Gast ist unser Simulations-Experte Flo, der schon jeden Beruf dieser Welt virtuell ausprobiert hat. Aber der Job als Infrastruktur-Manager in Transport Fever 2 hat ihm den Schlaf geraubt. Manchmal wacht er des Nachts schweißgebadet auf und muss sich wieder an den Rechner setzen. Warum, erfahrt ihr in der neuen Folge »Was spielst du so?«

Link zum Podcast-Inhalt

Wenn ihr Feedback und Anregungen zum Podcast habt, dann schreibt uns in den Kommentaren! Wir freuen uns auf eure Meinung.

Folge verpasst? Alle Podcast-Episoden in der Übersicht

Mehr »Was spielst du so?«

Ihr wollt mehr von »Was spielst du so?« und unseren aktuellen Lieblingsspielen hören? Dann abonniert den RSS-Feed oder schaut auf folgenden Plattformen vorbei:

Und was ist mit dem »alten« GameStar-Podcast?
Den normalen GameStar-Podcast mit langen Talks gibt es natürlich weiterhin, ihn findet ihr unter anderem auf Spotify und iTunes, außerdem gibt es auch hier einen formschönen RSS-Feed.

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.