Die 6 Prompts für ChatGPT kann wirklich jeder Mensch gebrauchen - kennt ihr sie schon?

Rund 5,2 Milliarden Menschen auf der Welt haben Zugriff auf das Internet. Das heißt: Genau so viele sollten diese Prompts kennen.

Es kann nur gut sein, diese Prompts im Hinterkopf zu behalten.(Bild: AdobeStock - Sutthiphong) Es kann nur gut sein, diese Prompts im Hinterkopf zu behalten.(Bild: AdobeStock - Sutthiphong)

Bei einem können wir uns ziemlich sicher sein: Künstliche Intelligenzen werden immer mehr Teil unseres Lebens. Zum einen wegen Chatbots wie ChatGPT. Zum anderen, weil sich KI immer schneller in Bereichen ausbreitet, die sowieso schon sehr viele Menschen betreffen. Beispiele gibt es zuhauf:

Warum also nicht möglichst früh lernen, damit umzugehen und die Möglichkeiten zu entdecken? Davon gibt es nämlich enorm viele. Wir haben einige konkrete Prompts für euch, die bestimmt jeder mal gebrauchen kann - früher oder später.

Achtung: Prompts werden besser, wenn ihr mehr Details hinzufügt, die zu eurer Situation passen. Ihr könnt unsere Vorschläge also nach Bedarf anpassen und erweitern. 

1. Komplexe Themen vereinfachen

Machen wir uns nichts vor. Das moderne Leben ist sowohl sehr gemütlich als auch extrem kompliziert. Zwischenmenschliche Beziehungen, Steuererklärung, Klimawandel, politische Konflikte oder die Mathe-Klausur. Man kann sich nicht mit allem gut auskennen. Doch mit ChatGPT wird es deutlich leichter, Prinzipien zu verstehen und sich selbst fortzubilden. 

Dieser Prompt sollte euch helfen, ein Thema von Grund auf besser zu verstehen, falls ihr noch keine oder wenig Kenntnisse habt darüber habt:

»Zerlege [das Thema] in kleine und einfach zu verstehende Teile. Nutze Beispiele aus dem echten Leben, um das Konzept zu vereinfachen und leichter verständlich zu machen.«

Ihr könnt mit eurem Prompt natürlich auch mehr ins Detail gehen und ganz bestimmte Themenabschnitte erforschen.

Kommen wir zu einem verwandten Thema.

2. Texte zusammenfassen und vereinfachen

Keine Lust einen ganzen Artikel zu lesen oder ist euch ein Abschnitt mit zu viel Fachbegriffen gefüllt? Keine Sorge, das ist die leichteste Übung von ChatGPT.

Kopiert einen Text oder Abschnitt der vereinfacht oder zusammengefasst werden soll und sagt ChatGPT, dass er genau das machen soll.

Ein Prompt-Beispiel:

»Bitte fasse den folgenden Artikel zusammen und mache Stichpunkte für die wichtigsten Kernaussagen«

Der Zusatz »Erkläre es mir als wäre ich fünf.« kann bei komplexen Sachverhalten auch Wunder wirken.

3. Wichtige Informationen verinnerlichen

Seid ihr schlecht darin, euch bestimmte Dinge zu merken? Die Geburtsdaten der Kinder, oder ein schwieriges Thema im Studium? Der Chatbot kann euch Mittel und Wege an die Hand geben, wie ihr euch bestimmte Informationen besser merken könnt.

Ein Prompt könnte so aussehen:

»Was sind die wichtigsten Fakten/Daten/Formeln zu [diesem Thema]? Hilf mir, eine Merktechnik zu entwickeln, damit ich sie mir leicht merken kann.«

Wenn ihr etwas ganz bestimmtes im Kopf habt, geht’s noch leichter. Hier ein Beispiel:

»Hilf mir eine Merktechnik für den Geburtstag eines Freundes zu entwickeln. Er wurde am 12.05.1989 geboren.«

ChatGPT wird euch eine Liste an Merktechniken ausgeben, die für euer Beispiel geeignet sind. Unserer Erfahrung nach sind nicht immer alle davon perfekt, doch es gibt genug Vorschläge, die funktionieren. Gibt es die mal nicht, dann sagt es dem Bot. Er wird euch Alternativen bieten.

4. Bringt ChatGPT euren Schreibstil bei

Es kann sehr praktisch sein, ChatGPT euren Schreibstil beizubringen. So könnt ihr zum Beispiel Social Media-Beiträge, Blog-Posts oder E-Mails von ChatGPT verfassen lassen. Auch wenn in vielen Fällen noch nachgebessert werden muss.

So einfach bringt ihr ChatGPT euren Stil bei:

»Analysiere den Schreibstil des folgendes Textes: [Euer Text]«

Anschließend sagt ihr der KI nur noch, was sie machen soll. Zum Beispiel:

»Nutze meinen Schreibstil, um einen Social Media Post über [mein Thema] zu verfassen. Verwende Emojis und Hashtags.«

5. Aus Fehlern lernen

Wir alle machen Fehler, keine Frage. Das Beste, was wir tun können, ist daraus zu lernen. Wenn es möglich ist, zeigt ChatGPT euren Fehler, beispielsweise einen fehlerhaften Code, ein unzureichender Bericht im Betrieb oder eine verhunzte Klausur.

So könnte ein Prompt aussehen, der auch bei der Fehleranalyse hilft:

»Ich habe bei [meiner Aktivität] einen Fehler gemacht. Kannst du mir sagen, was falsch gelaufen ist und wie ich die Fehler in Zukunft vermeiden kann? [Mein Text/Code]«

Solltet ihr ChatGPT den Fehler nicht zeigen können, zum Beispiel wenn ihr eine bestimmte Technik beim Musizieren übt, dann umschreibt das Problem so gut wie möglich. Auch dann kann euch die KI wahrscheinlich helfen.

6. Vergleiche und Unterschiede

OpenAIs Chatbot kann euch die Arbeit fast ganz abnehmen, wenn es um Vergleiche geht. Läuft euer Online-Content nicht so gut wie der Konkurrenz? Oder ihr habt keine Lust, verschiedene Datenblätter nach winzigen Unterschieden zu durchsuchen, wenn ihr euch die nächste PC-Hardware besorgt?

ChatGPT kann euch helfen: Kopiert die Texte und Informationen, die ihr vergleichen wollt, einfach in diesen Prompt:

»Vergleiche Text 1 und Text 2. Sage mir, welche Ähnlichkeiten und Unterschiede sie haben.

Text 1: [Mein Text 1]

Text 2: [Mein Text 2]«

7. Die richtige Community für euch finden

Manchmal kann es eine Herausforderung sein, Menschen zu finden, die sich mit den gleichen Themen beschäftigen, wie man selbst. Hier ein Prompt, der euch den richtigen Communitys näher bringen könnte. 

Es gilt allerdings zu beachten, dass der Wissensstand von ChatGPT nur bis zum September 2021 reicht. Das riecht aber noch locker aus, um euch einen guten Eindruck zu verschaffen.

»Empfehle mir bitte Communitys, die sich mit [meinem Thema] beschäftigen. Wie und wo finde ich entsprechende Foren und Social Media Gruppen mit denen ich über das Thema sprechen kann?«

Das waren auch schon die Prompts, die unserer Meinung nach jeder irgendwann gebrauchen. Wie viele dieser Prompts kanntet ihr schon? Habt ihr schon mal etwas Ähnliches ausprobiert? Nutzt ihr ChatGPT regelmäßig? Welche Prompts dürfen in eurem Alltag nicht fehlen und wieso? Habt ihr noch ein paar Prompts, die ihr empfehlen könnt? Würdet ihr die Prompts anders formulieren? Schreibt uns eure Meinungen und Erfahrungen in die Kommentare!

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.