Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Radeon HD 5970 - High-End-Grafikkarte mit DirectX 11

Spiele-Leistung

Schon die Radeon HD 5870 mit einem Grafikprozessor erreichte in Einzelfällen die Spieleleistung der Geforce GTX 295 mit zwei Grafikchips. Insofern überrascht es uns nicht, dass die Radeon HD 5970 die Geforce locker überholt und weit hinter sich lässt. Im Durchschnitt all unserer Benchmarks mit Crysis, Far Cry 2, Battleforge und H.A.W.X. erreicht die HD 5970 extrem schnelle 83,5 fps, die Geforce lediglich 61,9 fps - ein Vorsprung von 30 Prozent! In unserer Extremeinstellung 2560x1600 mit vierfacher Kantenglättung und achtfachem anisotropen Texturfilter arbeitet die Radeon mit 57,3 zu 41,9 fps ebenfalls ein gutes Drittel schneller.

Spannender ist da schon der Dreikampf zwischen Radeon HD 5970 und HD 5870 Crossfire sowie HD 5850 Crossfire. Wegen der höheren Taktfrequenzen entscheidet das HD-5870-Doppel diese Schlacht mit unterm Strich 92,3 zu 83,5 (HD 5970) beziehungsweise 81,9 fps (HD 5850 Crossfire) klar für sich. Somit liegt die HD 5970 (560 Euro) eher auf dem Niveau von zwei HD 5850 (ebenfalls 560 Euro) als auf dem von zwei HD 5870 (760 Euro).

In den nächsten Tagen werden wir genauer ergründen, ob die Shader-Einheiten und die Taktfrequenz oder unser Beta-Testtreiber dafür den Ausschlag geben: Laut AMD hat die Radeon HD 5970 noch reichlich Luft zum Übertakten, angeblich sollen bis zu 1,0 Gigahertz Chiptakt drin sein.

Benchmarks: Spiele

Benchmarks: Performance-Rating

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (48)

Kommentare(48)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen