RTX 3080 & AMD Big Navi: Wieder angebliche Spiele-Benchmarks geleakt

Noch darf niemand offiziell über die Leistung der neuen Grafikkarten von AMD und Nvidia sprechen, die Zahl der Leaks häuft sich aber. Was sagen die neuesten Zahlen?

von Nils Raettig,
13.09.2020 15:04 Uhr

Geht es nach aktuellen Benchmark-Leaks, könnte AMD mit Big Navi an der FPS-Spitze keine guten Chancen gegen Nvidias RTX-3000-Generation haben. Geht es nach aktuellen Benchmark-Leaks, könnte AMD mit Big Navi an der FPS-Spitze keine guten Chancen gegen Nvidias RTX-3000-Generation haben.

Je näher der Release neuer Hardware rückt, desto häufiger tauchen vermeintliche Performance-Angaben im Internet auf. Das gilt auch für Nvidias RTX 3080 und AMDs neue Big-Navi-Generation (vermutlich Radeon RX 6000).

Wer sich nicht für reine Gerüchte interessiert, der sollte an dieser Stelle also nicht weiterlesen. Für alle anderen fassen wir die jüngsten Zahlen zusammen.

Die RTX 3080 zeigt übrigens bereits Übertaktungspotenzial. Lest dazu den folgenden Artikel:

Nvidia RTX 3080: Erste Overclocking-Ergebnisse   52     1

Mehr zum Thema

Nvidia RTX 3080: Erste Overclocking-Ergebnisse

Benchmarks der RTX 3080

Einmal mehr findet sich bei Videocardz.com eine Auflistung verschiedener Ergebnisse der RTX 3080 im Vergleich mit der RTX-2000-Generation. Aus Spielersicht besonders interessant sind die Werte in den Spielen (statt synthetischer Benchmarks) Shadow of the Tomb Raider und Far Cry: New Dawn.

Shadow of the Tomb Raider

In Shadow of the Tomb Raider wurde in den Auflösungen 2560x1440 (WQHD) und 3840x2160 (UHD respektive 4K) gemessen. Demnach liegt die RTX 3080 ohne den Einsatz von Raytracing und DLSS 30 Prozent beziehungsweise 33 Prozent vor der RTX 2080 Ti. Mit Raytracing und DLSS sind es 22 Prozent beziehungsweise 23 Prozent.

Benchmark-Leak laut Videocardz.com
Shadow of the Tomb Raider

  • 1440p MaxQ RTX DLSS
  • 1440p MaxQ
  • 2160p MaxQ RTX DLSS
  • 2160p MaxQ
Geforce RTX 3080 10.240 MByte
158
149
103
84
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
129
115
84
63
Geforce GTX 2080 Super 8.192 MByte
112
100
72
51
Geforce RTX 2070 Super 8.192 MByte
97
87
61
44
Geforce RTX 2060 Super 8.192 MByte
84
74
54
39
  • 0
  • 32
  • 64
  • 96
  • 128
  • 160

Far Cry: New Dawn

Ernüchternder fallen die vermeintlichen Ergebnisse in Far Cry: New Dawn aus, die zusätzlich auch in der Auflösung 1920x1080 (Full HD) vorliegen. Demnach kann sich die RTX 3080 selbst in WQHD nur um sechs Prozent von der RTX 2080 Ti absetzen, in 4K sind es immerhin 23 Prozent.

Benchmark-Leak laut Videocardz.com
Far Cry: New Dawn

  • 1080p UHQ
  • 1440p UHQ
  • 2160p UHQ
Geforce RTX 3080 10.240 MByte
132
129
97
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
129
122
79
Geforce GTX 2080 Super 8.192 MByte
128
111
65
Geforce RTX 2070 Super 8.192 MByte
121
102
59
Geforce RTX 2060 Super 8.192 MByte
118
94
52
  • 0
  • 28
  • 56
  • 84
  • 112
  • 140

Möglicherweise liegt in den niedrigeren Auflösungen trotz der sehr schnellen CPU in Form des Core i9 10900K eine Limitierung durch den Prozessor vor, es gab ein anderes Problem beim Testen - oder die Ergebnisse stimmen schlicht nicht.

Big Navi auf dem Niveau der RTX 2080 Ti?

Mit Blick auf AMDs kommende Big-Navi-Grafikkarten sind neue Werte in Ashes of the Singularity und 4K-Auflösung von den bekannten Twitter-Usern _rogame und TUM_APISAK aufgetaucht (via Notebookcheck.net).

Unklar ist in beiden Fällen, ob es sich wirklich um Big Navi handelt und wenn ja, ob es das schnellste Modell der kommenden RX-6000-Generation ist. Als CPU für die AMD-GPU kam jeweils der Core i9 9900K zum Einsatz.

Ashes of the Singularity (laut _rogame)

Laut den Ergebnissen von _rogame schafft die unbekannte Grafikkarte von AMD ungefähr die Werte einer RTX 2080 Ti mit Standardtaktraten im Bereich von 64 fps. Übertaktete Modelle der 2080 Ti können dagegen mit bis zu 74,4 fps einen gewissen Vorsprung erzielen.

Laut einem früheren Leak von _rogame zur RTX 3080 kommt die Ampere-GPU im selben Spiel übrigens auf 88,3 fps, ebenfalls mit Core i9 9900K gemessen. Demnach soll eine RTX 2080 Ti allerdings gleichzeitig in Kombination mit AMDs Threadripper 3970X mit 32 Kernen 89,7 fps erreichen.

Benchmark-Leak laut Twitter-User _rogame
Ashes of the Singularity: Escalation

  • 3840x2160
MSI Gaming X Trio 2080 Ti 11.264 MByte
74,4
2080 Ti Water Stock 11.264 MByte
71,4
EVGA XC Black 2080 Ti Stock 11.264 MByte
64,9
AMD Radeon (TM) Graphics (Big Navi?)
63,9
MSI Gaming X Trio 2080 Stock 8.196 MByte
54,4
2070 Stock 8.196 MByte
47,5
  • 0,0
  • 16,0
  • 32,0
  • 48,0
  • 64,0
  • 80,0

Ashes of the Singulatriy (laut TUM_APISAK)

In den von TUM_APISAK gezeigten Benchmarks sind mehrere Benchmarks mit gleicher GPU zu finden. Die 2080 Ti bewegt sich dabei in einem Rahmen von 63 bis 79 fps, die nicht näher benannte AMD-Grafikkarte kommt auf 59 bis 63 fps.

Allerdings ist hier auch eine RTX 2080 vertreten, die mit einem Ergebnis von 62 sehr nahe an die RTX 2080 Ti heranreicht. Es könnte sich um ein stark übertaktetes Modell handeln, genaue Angaben zu den Taktraten fehlen in den präsentierten Ergebnissen aber.

Benchmark-Leak laut Twitter-User TUM_APISAK
Ashes of the Singularity: Escalation

  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti #1 11.264 MByte
79
Geforce RTX 2080 Ti #2 11.264 MByte
70
Geforce RTX 2080 Ti #3 11.264 MByte
67
Geforce RTX 2080 Ti #4 11.264 MByte
64
AMD Radeon (TM) Graphics (Big Navi?) #1
63
Geforce RTX 2080 Ti #5 11.264 MByte
63
Geforce RTX 2080 8.192 MByte
62
AMD Radeon (TM) Graphics (Big Navi?) #2
61
AMD Radeon (TM) Graphics (Big Navi?) #3
60
AMD Radeon (TM) Graphics (Big Navi?) #4
59
AMD Radeon RX 5700 XT #1 8.192 MByte
53
AMD Radeon RX 5700 XT #2 8.192 MByte
51
AMD Radeon RX 5700 XT #3 8.192 MByte
51
  • 0
  • 16
  • 32
  • 48
  • 64
  • 80

Vieles bleibt offen: Interessant sind die Ergebnisse der unbekannten AMD-Grafikkarte durchaus. Da aber viele Faktoren wie die Taktraten unbekannt bleiben und nicht sicher ist, ob es sich überhaupt um das neue Top-Modell von Big Navi handelt, hält sich der Erkenntnisgewinn in Grenzen.

Was unser Grafikkarten-Experte Alexander Köpf von Big Navi erwartet, lest ihr in der folgenden Kolumne:

Warum AMD es richtig schwer haben wird   375     11

Mehr zum Thema

Warum AMD es richtig schwer haben wird

Mit welcher Leistung rechnet ihr für die RTX 3080 und AMDs neues Top-Modell im Vergleich zum aktuellen Nvidia-Flaggschiff RTX 2080 Ti? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (180)

Kommentare(180)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.