Ryzen 5000 im Pressespiegel: "Absolute Dominanz" über Intel

Nationale und internationale Fachvertreter feiern AMDs Ryzen 9 5950X, Ryzen 9 5900X und Ryzen 7 5800X. Wir fassen einige Stimmen zusammen.

von Alexander Köpf,
06.11.2020 10:25 Uhr

Medienvertreter sind von Ryzen 5000 begeistert. Kritikpunkte gibt es aber dennoch. Medienvertreter sind von Ryzen 5000 begeistert. Kritikpunkte gibt es aber dennoch.

AMDs neue Ryzen-Prozessoren sind gestern erschienen und konnten uns im GameStar-Test bereits überzeugen. Nach 14 Jahren erklimmt AMD wieder die Spitze der Gaming-Performance. Doch wie sehen das die Kollegen anderer Fachmagazine?

Wir haben einige Stimmen nationaler und internationaler Fachmedien zusammengetragen: Wie gut sind die neuen Ryzen-Prozessoren?

ComputerBase: »Ryzen 5000 sind Hammer 2.0«

ComputerBase gehen mit ihrem Vergleich weit zurück in die Vergangenheit. Seit 17 Jahren habe es keine solch »umfassend empfehlenswerte Prozessoren« mehr gegeben. Dabei beziehen sich die Kollegen auf die legendären Athlon 64 auf Basis der K8-Mikroarchitektur mit Codenamen »Hammer«.

Sowohl in Anwendungen als auch Spielen sehen die Tests von ComputerBase Ryzen 9 5900X und Co. deutlich vor Intels Core i 10000 und den eigenen Ryzen 3000.

Im separaten Test mit hochfrequenten Speichermodulen vergleichen wir Ryzen 9 5900X und Intel Core i9 10900K:

AMD zeigt Intel im Highend-Test die Grenzen auf   86     7

Mehr zum Thema

AMD zeigt Intel im Highend-Test die Grenzen auf

PCGH: »Wie ein Phönix aus der Asche«

Laut PC Games Hardware können die neuen Ryzen-Prozessoren auf ganzer Linie überzeugen. AMD habe sich im Vorfeld selbstbewusst gegeben und die beste Architektur sowohl zum Spielen als auch zum Arbeiten versprochen. Nicht nur, dass das Versprechen eingehalten worden sei, Ryzen 9 5950X und Ryzen 9 5900X würden die Messlatte zudem weit nach oben legen.

Ganz frei von Kritik kommt Ryzen 5000 bei PCGH allerdings nicht davon. Die Leistungsaufnahme der Zen-2-Chips sei die Achillesferse. Die Prozessoren sind demzufolge sowohl leistungshungriger als auch weniger effizient als die Konkurrenz.

Techspot: »Absolute Dominanz«

Für Techspot alias Hardware Unboxed auf YouTube übt der Ryzen 9 5950X die absolute Dominanz über die Konkurrenz aus. In Anwendungen sei schon der Ryzen 9 3950X der Konkurrenz in Form von Intels HEDT(High-End-Desktop)-Modellen Cascade Lake-X für professionelle Workstations schon überlegen.

Wo der Ryzen 9 3950X aber sogar noch hinter Intels Core i9 9900K zurückbleibe - in Spielen -, hole sich der Ryzen 9 5950X nun die Performance-Krone.

Von einem Upgrade vom Ryzen 9 3950X auf den Ryzen 9 5950X raten Techspot dennoch ab. Gerade bei hohen Auflösungen (1440p und 4K) erwarte man nur geringe bis gar keine Performance-Unterschiede.

Verfügbarkeit von Ryzen 5000

Etwas Kritik gibt es höchstens abseits der Technik. So sind die neuen Ryzen-Prozessoren mittlerweile weitestgehend vergriffen.

Wie gut ist Ryzen 5000 verfügbar?   92     2

Mehr zum Thema

Wie gut ist Ryzen 5000 verfügbar?

Wie sieht es bei euch aus? Konntet ihr rechtzeitig einen neuen Ryzen-Prozessor ergattern? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (77)

Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.