GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Sony Xperia Tablet Z - Flaches Freibad-Tablet mit Spitzen-Display

Benchmark-Tests

Die Benchmark-Ergebnisse des Xperia Tablet Z bestätigen die gefühlt hohe Leistung. So schlägt das Tablet im Sunspider-Benchmark sowohl Apples iPad Mini als auch das Asus Google Nexus 7. Im Peacekeeper-Test hätten wir uns allerdings etwas bessere Ergebnisse erwartet, 363 Punkte reichen gerade einmal für eine Platzierung im unteren Mittelfeld - ganz egal ob wir als Browser Chrome oder Opera nutzen.

Besser schlägt sich das Sony-Tablet im Antutu-Test. Dort erreicht es mit 19.884 Punkten eine Spitzenplatzierung. Der Ice Storm, ein auch für Android verfügbarer Testbereich des aktuellen 3DMark, attestiert dem Tablet Z gute 10.097 Punkte - im Vergleich zu einem Google Nexus 7 die dreifache Punktzahl. Das Sony-Tablet liegt damit auf dem Niveau des Nexus 4 und sogar ein gutes Stück über dem Nexus 10.

Sunspider
JavaScript

  • Total
Microsoft Surface Pro Windows 8 64 Bit
147,5
HTC Windows Phone 8x Windows Phone 8
893,6
Samsung Ativ S Windows Phone 8
903,3
Nokia Lumia 920 Windows Phone 8
904,7
Nokia Lumia 820 Windows Phone 8
914,8
927,4
Microsoft Surface RT Windows 8 RT
1010,0
Motorola Razr i Android 4.0.4
1065,3
Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2
1086,4
HTC One Android 4.2.1
1194,5
Sony Xperia Tablet Z Android 4.1.2
1278,4
Apple iPad Mini iOS 6.0.1
1502,9
Samsung Galaxy S3 Android 4.0.4
1506,5
LG Optimus G Android 4.1.2
1632,8
Asus Google Nexus 7 Android 4.1
1709,3
1745,8
Sony Xperia Z Android 4.1.2
1828,7
HTC One S Android 4.0.3
1829,9
Samsung Galaxy S3 Mini Android 4.1.2
1882,2
LG Google Nexus 4 Android 4.2.1
1892,7
Motorola Razr HD Android 4.1.2
1954,8
LG P880 Optimus 4X HD Android 4.0.3
2249,7
Sony Xperia P Android 2.3.7
3151,7
  • 0,0
  • 640,0
  • 1280,0
  • 1920,0
  • 2560,0
  • 3200,0

Peacekeeper
HTML5

  • Insgesamt
Samsung Galaxy S4 Android 4.2.2
655
Motorola Razr HD Android 4.1.2
437
Sony Xperia Z Android 4.1.2
384
HTC One Android 4.2.1
619
Sony Xperia P Android 2.3.7
251
HTC One S Android 4.0.3
477
HTC Windows Phone 8x Windows Phone 8
331
Samsung Galaxy S3 Android 4.0.4
641
LG P880 Optimus 4X HD Android 4.0.3
275
766
437
Asus Google Nexus 7 Android 4.1
479
Apple iPad Mini iOS 6.0.1
506
Microsoft Surface Pro Windows 8 64 Bit
1815
Microsoft Surface RT Windows 8 RT
353
Sony Xperia Tablet Z Android 4.1.2
363
Motorola Razr i Android 4.0.4
716
Nokia Lumia 820 Windows Phone 8
331
LG Google Nexus 4 Android 4.2.1
360
Nokia Lumia 920 Windows Phone 8
329
Samsung Galaxy S3 Mini Android 4.1.2
453
Samsung Ativ S Windows Phone 8
340
LG Optimus G Android 4.1.2
375
  • 0
  • 380
  • 760
  • 1140
  • 1520
  • 1900

Ausstattung

Neben dem Tablet selbst finden wir in der Verpackung nur ein Netzteil, etwas Werbung und ein Anleitungsheft. Weitere Beigaben spart sich Sony. Gespart hat das Unternehmen zudem am Netzteil: Sony setzt auf einen etwas schwachen Energielieferanten mit einer Leistung von nur 850 mAh, wodurch das Tablet sehr lange braucht, um geladen zu werden.

Das Netzteil des Xperia Tablet Z ist unterdimensioniert. Das Netzteil des Xperia Tablet Z ist unterdimensioniert.

Die Schnittstellenauswahl offenbart Licht und Schatten. Micro-SD ist vorhanden, auf HDMI müssen wir aber verzichten – immerhin ist der Micro-USB-Port MHL-fähig, lässt sich also per kostenpflichtigem HDMI-Adapter zum Anschluss an den Fernseher nutzen. Die von uns getestete Version mit Daten-Mobilfunk bietet zusätzlich noch einen SIM-Slot für Micro-SIM-Karten. Eine Telefon-App fehlt dennoch, die Mobilfunktechnik dient ausschließlich der Internetverbindung sowie für SMS, GPS hingegen wird unterstützt.

Zusätzlich eignet sich das Tablet Z gut als Erweiterung des Heimkinos. Über das integrierte Infrarotmodul lässt sich das Tablet auch als Fernbedienung nutzen. Die Programmierung der verschiedenen Geräte geht schnell von der Hand - auch wenn Receiver oder Fernseher nicht in den vorgegebenen Tabellen vorhanden sind. Für die Fernbedienung lassen sich auch verschiedene Gesten auf dem Tablet nutzen, so dass sich nach kurzer Eingewöhnungszeit tatsächlich alle Fernbedienungen bequem ersetzen lassen.

Kameras

Auch wenn wohl kaum jemand ernsthaft mit einem sperrigen Tablet fotografieren will, als praktische Schnappschusskamera lässt es sich dennoch verwenden. Vorausgesetzt, die verbauten Kameras sorgen für qualitativ hochwertige Fotos. Mit 8,1 Megapixeln bietet die rückwärtige Kamera des Xperia Tablet Z zumindest auf dem Papier gute Voraussetzungen für gelungene Schnappschüsse - und sorgt auch in der Praxis für farbtreue und detailreiche Fotos. Im Gegensatz zu den meisten anderen Tablets lässt sich das Tablet Z damit auch für gelegentliche Fotos einsetzen. Einziges Manko ist das sperrige Geräteformat; die Qualität der aufgenommenen Bilder liegt auf dem Niveau durchschnittlicher Kompaktkameras. Ein Blitz fehlt der Kamera jedoch.

Auch die Frontkamera sorgt mit ihren 2 MPixeln für befriedigende Bilder, wenngleich sie wohl primär für Videotelefonate eingesetzt werden dürfte. Auch die damit aufgenommenen Videos können sich sehen lassen, so dass sich das Tablet Z uneingeschränkt für Videotelefonie und Schnappschüsse eignet.

Rückkamera Die 8,1 Megapixel starke Rückkamera erzeugt gute Bilder.

Frontkamera Die Bilder der 2-Megapixel-Frontkamera sind bestenfalls durchschnittlich.

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.