Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Spielen auf dem Apple MacBook Pro 15 Retina - Schick, schlank und trotzdem spieletauglich?

Unsere Testsysteme

Ein optisches Laufwerk hat Apple zugunsten der extrem flachen Bauweise gestrichen. Ein optisches Laufwerk hat Apple zugunsten der extrem flachen Bauweise gestrichen.

Getestet haben wir Borderlands 2, Diablo 3und Guild Wars 2, aber auch Indie-Spiele wie The Walking Deadund Trine 2oder Klassiker wie Counter-Strike: Global Offensive, Civilization 5und Portal 2. Unser PC-Testsystem bestand aus einem Intel Core i5 3450, 4,0 GByte Arbeitsspeicher, 120-GByte-SSD und einer Geforce GTX 650unter Windows 7. Die Leistung der Grafikkarte entspricht in etwa einer Geforce GT 660M, wie sie bereits in günstigen, ab 800 Euro erhältlichen Spiele-Notebooks zu finden ist.

Auf dem mindestens 2.000 Euro teuren MacBookPro 15 Zoll mit Retina-Display läuft Mac OS X 10.8.2. Es verfügt über eine 256 GByte große SSD, 8,0 GByte RAM und eine Geforce GT 650M sowie einen 2,3 GHz schnellen Core i7 mit vier Rechenkernen und Hyperthreading. Bei jedem Titel weisen wir auf eventuelle Besonderheiten bei der Spieleleistung hin und liefern Vergleichsbilder von beiden Systemen. Auf das Testen von Spielen auf dem MacBook Pro unter Windows verzichten wir, weil es dort erfahrungsgemäß kaum Abweichungen zu einem reinen Windows-Notebook mit der gleichen Hardware-Ausstattung gibt.

Welche Spiele gibt es?

Traditionell für Mac-Spiele ist id Software bekannt. Die Macher von Doom, Quake& Co. setzen seit jeher auf die OpenGL-Schnittstelle und haben ihre Spiele meist gleichzeitig für Windows und Mac OS X veröffentlicht. In vielen Fällen fand sich sogar noch eine Linux-kompatible Variante mit auf dem Datenträger. Aber auch Blizzard gehört zu den Pionieren auf dem Mac-Spielemarkt. Warcraft 3, Diablo 2und auch Starcraftwaren alle ab Release auch auf Apple-Rechnern spielbar, gleiches gilt für die Nachfolger.

Bei Steam finden sich mittlerweile über 400 Spiele, die nativ unter Mac OS X laufen. Bei Steam finden sich mittlerweile über 400 Spiele, die nativ unter Mac OS X laufen.

Civilization 5

Selbst Spieler, die mit Strategietiteln absolut nichts anfangen können, haben zumindest schon von Sid Meier’s legendärer Strategiespielreihe gehört. Der fünfte Teil spielt sich ebenso komplex wie seine Vorgänger, wurde grafisch aber deutlich aufgehübscht. Die Anforderungen sind moderat, sodass sich Civilization 5 auch mit Mittelklasse-Grafikkarten wie der Geforce GTX 650 in Full HD flüssig spielen lässt. Auch auf unserem MacBook Pro konnten wir das Strategiespiel in maximalen Details flüssig spielen, für die native Auflösung reichte die Leistung zwar nicht, Full HD war aber auch angesichts der ordentlichen Interpolation des Retina-Displays kein Problem.

MacBook Pro 15 Das MacBook Pro Retina stellt das Strategiespiel problemlos in maximalen Details flüssig dar.

Spiele-PC Auch auf dem PC läuft der Titel in maximalen Details und Full-HD.

The Walking Dead

Das Episoden-Adventure von Telltale Games erfreut sich großer Beliebtheit. Die vielen emotionalen Entscheidungen, die der Spieler treffen muss, sorgen für ein besonders intensives Spielerlebnis. Der wenig detaillierte, aber sehr liebevoll gezeichnete Comic-Look trägt zur dichten Atmosphäre bei. Ins Auge fallen dabei vor allem die äußerst gelungenen Beleuchtungseffekte. Die Systemanforderungen sind zudem erfreulich niedrig. Auch auf älteren Systemen läuft das Spiel deshalb meist butterweich. Unser MacBook Pro 15 brachte The Walking Dead sogar in der nativen Auflösung von 2880x1800 meist ruckelfrei auf den Bildschirm. In den gelegentlichen Actionsequenzen kommt es jedoch zu Framerate-Einbrüchen. Wir haben daher lieber in 1920x1200 gespielt. Hin und wieder tauchten Texturfehler auf, ein Neustart des Spiels hat das Problem aber stets behoben.

MacBook Pro 15 Auf dem Retina MacBook Pro spielen wir mit maximalen Details. Lediglich in der nativen Auflöung kann es zu Rucklern kommen.

Spiele-PC Die Geschichte rund um einige Überlebende der Zombiapokalypse ist auf dem PC stets flüssig spielbar.

Trine 2

Der märchenhafte Plattformer Trine 2 bezaubert uns durch seine außergewöhnlich liebevoll und detailliert gestaltete Grafik. Die Lichteffekte und Animationen sind geradezu märchenhaft, fordern aber auch moderne Grafikkarten. Auf unserem Test-PC läuft das Spiel dennoch mit maximalen Details meist ruckelfrei. Auf dem MacBook Pro müssen wir die Auflösung auf 1920x1200 Pixel herabsetzen und können maximal die schnelle Shader-Kantenglättung FXAA anstelle der hochwertigen MSAA-Kantenglättung verwenden. Alle anderen Optionen haben wir auf »Hoch« gestellt, damit Ruckler nur ganz vereinzelt auftreten.

MacBook Pro 15 Mehr als die »FXAA« ist auf dem Retina MacBook Pro nicht drin. Wunderschön bleibt das Spiel trotzdem.

Spiele-PC Auf dem PC können wir eine etwas feinere Kantenglättung als auf dem Mac verwenden.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.