Steam - Windows 7 legt gewaltig zu

Wie schon letzten Monat angedeutet, steigen immer mehr Spieler auf Windows 7 um. Im November gab es nicht nur erstmals Windows 7 einen ganzen Monat zu kaufen, sondern auch einige der ATI-DirectX-11-Karten.

von Georg Wieselsberger,
31.12.2009 10:38 Uhr

Windows XP hat seine Mehrheit bei Steam endgültig verloren und liegt bei der 32-Bit-Version nur noch bei 47,97% und auch Windows Vista hat verloren und liegt nur noch bei 20,98 Prozent und weiteren 9,19% für die 64-Bit-Version.

Gewinner ist eindeutig Windows 7, das nun bei der 64-Bit-Version bei insgesamt bei 13,16 Prozent liegt, während Windows 7 32-Bit 7,43 Prozent erreicht. Der Umstieg läuft also erstaunlich schnell, schon jetzt hat Windows 7 insgesamt schon den Wert des 32-Bit-Windows Vista erreicht.

Bei Grafikkarten und Prozessoren gab es nur minimale Veränderungen, die bessere Verfügbarkeit der DirectX-11-Karten von ATI dürfte sich erst ab der nächsten Statistik auswirken. Ansonsten ist noch bemerkenswert, dass immer mehr Rechner 4 GByte oder bei 32-Bit-Betriebssystemen 3 GByte Arbeitsspeicher einsetzen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen