Weihnachts-Deals bei Alternate mit AMD Ryzen und Dell G5 mit RTX 2070 [Anzeige]

Alternate sorgt für eine sinnvolle Weiterverwendung weihnachtlicher Geldgeschenke: Aktuell gibt es die flotten Ryzen 3000 CPUs als Adventsdeal günstiger.

von GameStar Deals ,
24.12.2020 15:37 Uhr

Ryzen 5 3600 Die sparsame Mittelklasse in Form des Ryzen 5 3600 ist dank Adventsdeal bei Alternate wieder etwas günstiger geworden. Im Angebote sind aber auch Ryzen 7 und 9 mit 8 und 12 Kernen.

Gerne hätten wir geschrieben, dass eure neue Grafikkarte sich nicht von einem zu langsamen Prozessor ausbremsen lassen sollte und ihr daher unbedingt einen Blick auf die Weihnachtsdeals bei Alternate werfen solltet - dort gibt es schließlich die flotten Ryzen 3000 günstig. Nur: Es gibt keine Grafikkarten zu kaufen - wenn ihr Glück hattet eine RTX 3000 oder AMD RX 6000 zu erwischen: Herzlichen Glückwunsch, viele andere PC-User schauen neidisch auf euren Kauf.

Trotzdem spricht nur wenig gegen ein CPU-Upgrade, solltet ihr noch einen älteren Prozessor im Rechner stecken haben. Die hohen Preise aktueller Hardware dürften uns schließlich auch im kommenden Jahr noch einige Zeit begleiten und vielleicht wird ja auch eure aktuelle GPU bereits von einem in die Jahre gekommenen Prozessor ausgebremst.

AMD Ryzen 3000 als Adventsdeal

Bezahlbare Rechenpower: 2020 kannten AMDs Prozessorpreise fast nur den Weg nach oben, den beliebten Ryzen 5 3600 gab es zwischenzeitlich kaum für unter 200 Euro zu kaufen. Heute habt ihr eine Chance, noch einmal etwas günstiger an den Prozessor zu kommen. Als Adventsdeal bietet Alternate den Sechskern-Prozessor (12 Threads) heute für nur 189,90 Euro an. Ein für den Start ohne OC-Ansprüche ausreichender Boxed-Kühler liegt bereits bei.

Ryzen 7 und 9 ebenfalls günstiger: Es bleibt aber nicht beim Ryzen 5 3600, auch den Achtkerner Ryzen 7 3700X (16 Threads, bis 4,40 Ghz) und den immer noch sehr beeindruckenden Ryzen 9 3900X mit 12 Kernen und 24 Threads gibt es preiswerter. Besitzt ihr bereits ein AM4-Board, ist die Chance hoch, ohne Mainboardwechsel starten zu können, sogar einige B350/X370-Platinen werden unterstützt, B450/X470 sowieso und auch die aktuellen B550/X570-Boards lassen sich natürlich einsetzen - sogar mit voller PCIe 4.0 Unterstützung.

AMD Ryzen 3000 als Adventsdeals bei Alternate

Dell G5 Notebook mit RTX 2070

Dell G5 Das Dell G5 15 Notebook ist dank flotter Hardware inklusive RTX-GPU auch für Cyberpunk 2077 geeignet.

RTX-Gamer: Zum Zocken muss es nicht immer der Desktop-PC sein. Mitunter ist ein wenig Mobilität gar nicht unpraktisch, ein Notebook lässt sich beispielsweise bequem in einer Schublade verstauen wenn es nicht mehr gebraucht wird. Dank vielfältiger Anschlussoptionen lässt es sich auch an Monitor, Maus und Tastatur anschließen und als vollwertiger Desktop-Ersatz nutzen. Aber natürlich nur, wenn die Hardware mitspielt - wie im Dell G5 mit Core i7-10750H und RTX 2070.

Cyberpunk- und VR-tauglich: Auch Hardwarefresser wie Cyberpunk 2077 lassen sich damit spielen, die RTX 2070 im Dell G5 zaubert auch hübsche Raytracing-Effekte auf den Bildschirm und beherrscht natürlich auch DLSS. Und sogar Virtual Reality überfordert das Notebook nicht - der Gamestar-Test von Medal of Honor: Above and Beyond ist auf einer recht vergleichbaren Notebookkonfiguration entstanden.

Technische Daten:

  • CPU: Intel Core i7-10750H, 6 Kerne, 16 Threads, bis 5,0 GHz
  • RAM: 16 Gigabyte DDR4-2933
  • Grafik: Nvidia Geforce RTX 2070 Max-Q mit 8,0 GByte
  • SSD: 512 GByte NVMe
  • Anschlüsse: 1x Mini-Displayport, 1x HDMI, USB-C (Thunderbolt), 2,5 GBit-LAN
  • Display: 15,6 Zoll FullHD IPS, 144 Hz

Dell G5 15 Notebook 15,6 Zoll 144Hz, Core i7, RTX 2070 für 1.349 Euro

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GameStar: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.