WhatsApp: Mit nur einer Einstellung sorgt ihr ab sofort dafür, dass eure Bilder immer in Top-Qualität verschickt werden

HD-Bilder verschicken kann WhatsApp schon seit einer Weile – aber erst jetzt gibt es eine Option, die scharfe Bilder zum Standard macht. So aktiviert ihr sie.

Wenn man weiß, dass WhatsApp Bilder auch in HD verschicken kann, geht die Umstellung ganz einfach. (Quelle: stock.adobe.com - tashatuvango) Wenn man weiß, dass WhatsApp Bilder auch in HD verschicken kann, geht die Umstellung ganz einfach. (Quelle: stock.adobe.com - tashatuvango)

WhatsApp gibt euch endlich die Möglichkeit, den Versand von HD-Bildern zum Standard zu machen. Dabei werden besonders hochaufgelöste Bilder zwar immer noch komprimiert – aber eben deutlich weniger als bisher.

Warum ist das wichtig? Einige Nutzerinnen und Nutzer möchten ihre Bilder in den meisten Fällen in hoher Auflösung verschicken, ohne dafür jedes einzelne Mal zusätzlichen Aufwand in Kauf zu nehmen.

  • Üblicherweise verschickt WhatsApp Bilder nur in SD-Qualität (960 × 1280 Pixel). Die starke Komprimierung soll unterwegs das Datenvolumen schonen.
  • Bilder lassen sich schon seit einiger Zeit auch in HD-Qualität (3024 × 4032 Pixel) verschicken. Bisher musste man den Versand in höherer Qualität jedoch bei jedem Bild einzeln händisch genehmigen.
  • Die neue Option erhöht so den Komfort für euch, wenn ihr Bilder sowieso immer in höherer Qualität verschicken möchtet und den erhöhten Datenverbrauch dafür gerne in Kauf nehmt.

Bonus-Tipp: So teilt ihr euren Bildschirm in WhatsApp. Video starten 0:08 Bonus-Tipp: So teilt ihr euren Bildschirm in WhatsApp.

Muss man dann wirklich alles in HD verschicken? Nein, ihr könnt noch immer bei jedem Bild einzeln auswählen, ob ihr es in HD oder in SD verschicken möchtet. Was sich ändert, ist lediglich die vorausgewählte Einstellung beim Bildversand.

  • Nicht jedes Bild, das über WhatsApp verschickt wird, braucht eine hohe Auflösung – man denke etwa an eine schnell geteilte Aufnahme des Einkaufszettels.
  • Im WLAN kein Problem, unterwegs vielleicht schon: Laut WhatsApp kann der Versand von HD-Bildern bis zu sechsmal mehr Datenvolumen erfordern als die SD-Variante.

So aktiviert ihr die HD-Bilder als Standard in WhatsApp

Damit bei eurem Bildversand die HD-Auflösung voreingestellt ist, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet die Einstellungen von WhatsApp über das Dreipunktmenü.
  2. Begebt euch in das Untermenü Speicher und Daten.
  3. Klickt auf den Menüpunkt Medien-Upload-Qualität.
  4. Wechselt von Standardqualität zu HD-Qualität.
  5. Klickt auf Speichern, um die Änderung zu bestätigen.

Die HD-Bilder sind nicht das einzige Update, mit dem WhatsApp seine Einstellungen überarbeitet. Dort findet sich demnächst etwa auch ein komplett neues Menü, das euch künftig mehr Privatsphäre und Sicherheit liefern soll, ohne dass ihr euch erst durch zig verschiedene Unteroptionen wühlen müsst. Stattdessen bekommt ihr alle Einstellungen auf einen Blick. Wer mag, kann das neue Menü bereits jetzt über die Beta-Version des Messengers ausprobieren.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(6)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.