Witcher 3 - Über 40 Minuten Gameplay in 1080p, 60FPS

Als einer der ersten Youtube-Kanäle überhaupt durften die Kollegen von High5 The Witcher 3 spielen und mitschneiden. Das Ergebnis: Rund 40 Minuten Gameplay aus dem meisterwarteten Titel des bisherigen Jahres.

von André Peschke,
28.04.2015 16:59 Uhr

Die Kollegen von High5 konnten The Witcher 3 vor Ort in Warschau anspielen.Die Kollegen von High5 konnten The Witcher 3 vor Ort in Warschau anspielen.

Die ersten Preview Let´s Plays zu The Witcher 3: Wild Hunt sind da. Zum ersten Mal durften YouTuber das neueste Geralt-Abenteuer spielen und aufnehmen. Mit dabei war auch das Team von High5, die nun insgesamt 40 Minuten auf ihrem Kanal ohne Story-Spoiler zeigen. Das alles auch noch in verschwenderischen 1080p bei 60FPS - eine Video-Auflösung, bei der die GameStar R&D-Abteilung nach wie vor nicht garantieren möchte, dass sie nicht Computer-Monitore zum Schmelzen und Augen zum Tränen bringt. Oder umgekehrt!

Gespielt wurde auf einem Intel i7-4790, 16 GB-RAM, Geforce GTX 980 mit Gamepad.

Im ersten Video zeigt euch Maxi den Start der Bratpfannen-Nebenquest mit Geralt auf Stufe 3 sowie die auf GameStar bereits gezeigte Wagen-Aufgabe auf Deutsch. Im zweiten Video kämpft sie mit Ghulen im Sumpf und verbrennt mysteriöse Leichenberge.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die größe der Witcher-Spielwelt im Video-Vergleich

The Witcher 3: Die Titelstory der GameStar - zwei Tage lang gespielt.


Kommentare(169)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen