Auf Youtube hat ein Sim jetzt seinen eigenen Kanal & hofft auf 100.000 Abonnenten

Der Youtube-Kanal »Jim Pickens« wird vollständig von einem Sim aus Die Sims 4 betrieben. Sein Ziel: 100.000 Abonnenten erreichen.

von Fabiano Uslenghi,
17.03.2020 11:30 Uhr

Einen erfolgreichen Youtube-Kanal aus dem Nichts zu erschaffen ist schwer. Noch schwerer ist es aber, wenn du gar kein echter Mensch bist. Genau das versucht der Sim Jim Pickens jetzt aber zu erreichen.

Der Sim aus Die Sims 4 hat vor kurzem seinen eigenen Kanal ins Leben gerufen den er einfach nach sich selbst benannt hat. Jim will damit aber nicht nur eine konkrete Idee verfolgen, um seine Fans zu unterhalten. Vielmehr will Jim offenbar einfach nur so schnell wie möglich 100.000 Abonnenten erhalten. Immerhin winkt dann bereits eine silberne Youtube-Trophäe, die er sich an die Wand hängen kann.

Was gibt's auf Jims Kanal zu sehen?

Jim folgt beim Hochladen seiner Videos keiner klaren Linie. Stattdessen hat er offenbar ein gutes Auge für Youtube-Trends und probiert sich deshalb an allen möglichen Videoarten aus. Auf Jims Kanal finden sich bislang nur acht Videos, die alle ein anderes Thema haben. Außerdem wurden die Videos auch alle am selben Tag hochgeladen. Dazu gehören:

  • Jims erstes Video ist ein Makeover-Video, in dem er im Zeitraffer sein äußeres durch Schminke verändert.
  • Das nächste Video ist ein Musikvideo, in dem Jim Hot N Cold von Katy Perry auf simmish covert und dazu Highlights aus seinem Leben zeigt.
  • Danach folgt ein Video, in dem er offenbar an Gewicht zugelegt hat, nur um in einen Pool zu springen.
  • Jims viertes Video ist ein sogenanntes Mukkbang-Video (Leute, die vor einer Kamera einfach essen) in dem er drei ganze Truthähne verspeist.
  • Was natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein Kochvideo. Allerdings steht dabei Jims Küche in Flammen und Shrek ist aus irgendeinem Grund anwesend.
  • Das fünfte Video von Jim ist ein Reaction-Video, in dem er auf verschiedene Clips eben reagiert.
  • Ein weiterer Youtube-Klassiker sind ASMR-Videos. Auch hier probiert sich der Sim aus - indem er nur die Geräusche davon hochlädt, wie er einen ganzen Haushalt abmurkst.
  • Das letzte Video ist Jims längstes: Ein 25 minütiges Minecraft Let's Play. Irgendwo müssen die 100.000 Abonnenten ja herkommen!

Insgesamt hat Jim zum momentanen Zeitpunkt bereits 76.500 Abonnenten und sein erfolgreichstes Video kommt auf fast 30.000 Aufrufe. Dass der Kanal soviel Aufmerksamkeit bekommt ist allerdings kein Zufall und liegt auch nicht an Jims plakativen Videos.

Wer steckt wirklich hinter dem Kanal?

Bei Jim Pickens handelt es sich im weitesten Sinne um eine Kunstfigur des irischen Youtubers Call Me Kevin. Dieser hat eine sehr langlebige Videoserie am Laufen, in der besagter Sim im Prinzip die Hauptrolle einnimmt.

Außerdem verwendet Kevin Jims Namen und Aussehen des öfteren auch für andere Spiele. Call Me Kevin selbst hat bereits über zwei Millionen Abonnenten und erst vor kurzem ein Video veröffentlicht, in dem er den Kanal seines Sims im Detail vorgestellt hat und das Ziel ankündigte, 100.000 Abonnenten damit zu erreichen:

Das Video selbst hat schon über 200.000 Aufrufe, viele der Zuschauer werden also auch ohne zu zögern den Kanal von Jim Pickens abonniert haben. Kevin kündigte in dem Video an, dass Jim wohl keine weiteren Videos veröffentlicht da er »nur die Belohnung will, aber nicht dafür arbeiten«. Aber wer weiß, vielleicht nutzt Jim die Gelegenheit trotzdem, um sich wirklich selbstständig zu machen.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen