Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Zotac RTX 2070 AMP Extreme - Höchster Takt bei den 2070 Custom Designs

Den höchsten Chiptakt aller RTX 2070-Modelle und ab Werk übertakteter Videospeicher: Die Zotac RTX 2070 AMP Extreme im Test ist auf Leistung getrimmt, hat aber auch Nachteile abseits der Benchmarks.

von Christoph Liedtke,
28.11.2018 15:45 Uhr

Die Zotac RTX 2070 AMP Extreme bietet nicht weniger als den bislang höchsten Boost-Takt aller RTX 2070-Modelle und erhöht zeitgleich den Videospeichertakt um effektive 400 MHz.Die Zotac RTX 2070 AMP Extreme bietet nicht weniger als den bislang höchsten Boost-Takt aller RTX 2070-Modelle und erhöht zeitgleich den Videospeichertakt um effektive 400 MHz.

Die Zotac Geforce RTX 2070 AMP Extreme macht ihrem Namen im Test alle Ehre: Das 2070 Custom Design hat den höchst getakteten TU106-Grafikchip auf dem Markt und beschleunigt außerdem den Videospeicher ab Werk. Wir vergleichen die RTX 2070 AMP Extreme mit den bereits getesteten 2070-Modellen von Asus, Gigabyte und MSI.

Für das eigene Topmodell dreht Zotac an der Taktschraube: Die RTX 2070 AMP Extreme besitzt einen Boost-Takt von 1.860 MHz und taktet damit nochmals höher als die RTX 2070 ROG Strix OC von Asus, die mit einem Takt von 1.815 MHz ausgeliefert wird. Im Gegensatz zu den bisher getesteten RTX 2070-Modellen erhöht Zotac zusätzlich den Takt des 8 GByte großen GDDR6-Videospeichers von den standardmäßig effektiven 14 GHz auf 14,4 GHz. Das steigert die Speicherbandbreite von 448 auf 461 GByte/s.

Das es sich bei der RTX 2070 AMP Extreme um keine komplette Neuentwicklung seitens Zotac handelt, stellen wir auf den ersten Blick: Das Topmodell mit TU106-A-Grafikchip ist optisch identisch zu der bereits von uns getesteten RTX 2080 AMP Edition. So besinnt sich Zotac weiterhin auf ein schlichtes schwarzes Design mit zugehöriger Backplate und einer seitlichen RGB-Beleuchtung.

Doch die RTX 2070 AMP Extreme teilt nicht nur Optik und Features mit der RTX 2080 AMP Edition, auch die drei Slot hohe Icestorm 2.0 Kühlung ist identisch. Erneut wirken drei 90 Millimeter Axial-Lüfter, ein großer Aluminium-Radiator mit fünf Heatpipes und eine auf dem Grafikchip aufliegende Kupferplatte der Wärmeentwicklung von 225 Watt TDP entgegen.

Zotac vergibt auf Grafikkarten eine zweijährige Garantie, die sich per Registrierung innerhalb von 28 Tagen nach dem Kauf auf fünf Jahre verlängern lässt. Die Abwicklung erfolgt über den Händler beziehungsweise über Zotac direkt.

Technische Daten

Zotac RTX 2070
AMP Extreme

Asus RTX 2070
ROG Strix OC

Gigabyte RTX 2070
Gaming OC

MSI RTX 2070
Armor

Grafikchip

TU106-400-A

TU106-400-A

TU106-400-A

TU106-400

Chiptakt

1.410 / 1.860 MHz Boost

1.410 / 1.815 MHz Boost

1.410 / 1.725 MHz Boost

1.410 / 1.620 MHz Boost

Shader

2.304

2.304

2.304

2.304

TMUs / ROPs

144 / 64

144 / 64

144 / 64

144 / 64

RT- / Tensor-Kerne

36 / 288

36 / 288

36 / 288

36 / 288

Fertigung

12 nm

12 nm

12 nm

12 nm

VRAM

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

8 GByte GDDR6

Speichertakt (effektiv)

14,4 GHz

14 GHz

14 GHz

14 GHz

Speicherinterface

256 Bit

256 Bit

256 Bit

256 Bit

Speicherbandbreite

461 GByte/s

448 GByte/s

448 GByte/s

448 GByte/s

TDP

225 Watt

215 Watt

185 Watt

175 Watt

Preis

ab 650 Euro

ab 680 Euro

ab 600 Euro

ab 550 Euro

RTX 2070 Modelle im Vergleich

Die Zotac RTX 2070 AMP Extreme setzt auf drei kleinere Lüfter, sodass sie zwar relativ schmal ist, aber in der Länge auf fast 31 cm anwächst.Die Zotac RTX 2070 AMP Extreme setzt auf drei kleinere Lüfter, sodass sie zwar relativ schmal ist, aber in der Länge auf fast 31 cm anwächst.

Zotac RTX 2070
AMP Extreme

Asus RTX 2070
ROG Strix OC

Gigabyte RTX 2070
Gaming OC

MSI RTX 2070
Armor

Maße
(L x B x H)

30,9 x 11,3 x 5 cm

30,1 x 13,3 x 5,1 cm

27,8 x 11,4 x 4,1 cm

29,5 x 14,3 x 5,1 cm

Stromanschlüsse

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

1x 8-Pin, 1x 6-Pin

Anschlüsse

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

2x DisplayPort 1.4
2x HDMI 2.0b
1x USB-C

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

3x DisplayPort 1.4
1x HDMI 2.0b
1x USB-C

Kühler, Bauhöhe

Icestorm 2.0
3 Slots

DirectCU III
3 Slots

Windforce 3X
2 Slots

Axial-Design
3 Slots

Heatpipes

5

6

4

6

Lüfter

3x Axial-Lüfter
(90 mm)

3x Axial-Lüfter
(90 mm)

3x Axial-Lüfter
(80 mm)

2x Axial-Lüfter
(100 mm)

Lautloser Leerlauf

nein

ja (Quiet-Bios)

ja

ja

Backplate

ja

ja

ja

ja

Taktraten unter Last
(4K-Auflösung)

1.965 MHz

1.905 MHz

1.880 MHz

1.725 MHz

Zotac Geforce RTX 2070 AMP Extreme - Bilder ansehen

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen