Gute Fortsetzung der Kult-Serie

Call of Duty 5 ist ein abwechslungsreicher, kurzweiliger Shooter, der trotz einiger kleinerer Mängel eine sehr gute Figur macht. Der gelungene Koop- sowie der...

von - Gast - am: 05.01.2009

Call of Duty 5 ist ein abwechslungsreicher, kurzweiliger Shooter, der trotz einiger kleinerer Mängel eine sehr gute Figur macht. Der gelungene Koop- sowie der Nazi-Zombie-Modus sorgen auch nach dem Druchspielen der Singleplayer-Kampagne für lang anhaltenden Spielspass und entschädigen die schlechten Waffensounds.

GESAMTWERTUNG: 80%

GRAFIK

+ sehr detaillierte Menschen- und Waffenmodelle
+ hoch aufgelöste Texturen
+ ausgezeichnete Wasserdarstellung
+ detailverliebte Levels
+ sehr schöne Vegetation (Palmen, Büsche)...
- ... teils auch hässlich (verpixelte Äste/Gras)
- teils polygonarmer, kantiger Untergrund
- an manchen Stellen übertriebene Lichteffekte

8/10

SOUND

+ ausgezeichnete Soundkulissen
+ Gegner sprechen in Muttersprache
+ stets passende, dezente Musik
+ gute englische Sprecher (US-Version)
- lächerliche bzw. sehr schlechte Waffensounds

8/10

BALANCE

+ vier sinnvolle Schwierigkeitsgrade
+ taktisches Vorgehen wird belohnt
+ gut ausbalancierte Missionen
- unfaire Stellen (Unverwundbare MG-Schützen)

9/10

ATMOSPHÄRE

+ extrem dichte, realistische Atmosphäre
+ viele gute Scriptereignisse...
- ... die an manchen Stellen auch nervern
(z.B. Sullivans Tot)
- Kameraden beteiligen sich meist wenig

8/10

BEDIENUNG

+ ausgezeichnete, eingängige Steuerung
+ übersichtliche, klar verständliche HUD
+ angenehme Waffenhandhabung

10/10

UMFANG

+ (relativ) langer Singleplayer
+ spannender Koop-Modus
+ Nazi-Zombie Modus (Nur US-Version)
+ freispielbare Todeskarten
+ abwechslungsreicher Multiplayer-Part

9/10

LEVELDESIGN

+ Abwechslungsreiche, Detaillierte Schauplätze
+ Aufbau stets nachvollziehbar
- kaum Freiheit, da 'Schlauch-Levels'
- an manchen Stellen unübersichtlich

8/10

KI

+ Feinde nutzen Deckungsmöglichkeiten
+ Gegner werfen Granaten (auch zurück)
+ selbstständige Kollegen...
- ... verhalten sich manchmal ungeschickt
- zuviele Kameraden sind unverwundbar
- eigene Soldaten sind kaum behilflich
- Japaner starten oft sinnlos Banzai-Angriffe

6/10

WAFFEN & EXTRAS

+ umfangreiches, ausbalanciertes Waffenarsenal
+ angenehme Waffen-Handhabung
+ viele Items (Rauchgranaten, ...)
+ Feindwaffen nutzbar
+ realistischer, vorteilshafter Magazinwechsel
+ Rückstoß könnte realistischer sein

9/10

HANDLUNG

+ gute Charakterdarstellung
(Reznov, Roebuck, Polonsky)
+ gute Einleitungsfilme
- Missionsziele nicht immer nachvollziehbar
- Spannung sackt öfters stark ab
- farbloser Protagonist (austauschbar)

5/10


Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • Grafik: detaillierte Menschen- und Waffenmodelle, Texturen
  • Sound: gute Musik, augezeichnete englische Sprecher
  • Balance: sinnvolle Schwierigkeitsgrade, Taktik wird belohnt
  • Atmosphäre: realistische Atmosphäre, viele gute Scripts...
  • Bedienung: eingängig, einfach, perfekt
  • Umfang: Koop-Modus, Nazi-Zombie-Modus (US-Version)
  • Leveldesign: abwechslungsreich, interessant
  • KI: Feinde werfen Granaten, gehen in Deckung
  • Waffen & Extras: gut aubalancierte Waffen, viele Items
  • Handlung: gute Charakterdarstellung (Reznov, Roebuck,...)
  • Grafik: teils verpixelte Vegetation (Äste, Gras)
  • Sound: sehr schlechte Waffensounds
  • Balance: teils unfaire Stellen (Unverwundbare MG-Schützen)
  • Atmosphäre: ... die auch oft nervern
  • Bedienung: Spieler bleibt manchmal hängen
  • Umfang: Singleplayer könnte länger sein
  • Leveldesign: oft Schlauch-Levels, manchmal unübersichtlich
  • KI: eigene Soldaten oft nutzlos bzw. dumm
  • Waffen & Extras: Rückstoß könnte realistischer sein
  • Handlung: Spannung bricht ein, austauschbarer Held

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgrad:

eher leicht

Bugs:

Nein

Spielzeit:

Mehr als 100 Stunden



Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.