Nintendo endlich auf HD

Wer sich alles gewundert hat warum Nintendo bei der Wii 2006 noch auf HD verzichtet hat wird es mit der Wii U noch mehr wundern... .  Ich habe das...

von Dooth am: 26.04.2013

Wer sich alles gewundert hat warum Nintendo bei der Wii 2006 noch auf HD verzichtet hat wird es mit der Wii U noch mehr wundern... . 

Ich habe das Gerät nun seit Anfang Januar und habe damit meine alte Wii ersetzt. Sehr erfreulich : Nintendo stellte vor Wii U Release einen "Datentransfer-Kanal" zur Verfügung. um sämtliche Daten & Speicherstände auf die Wii U zu transferieren (via SD Karte). 

Aber nun zum Gerät : 

 

Die Wii U ist von ihren Ausmaßen mit an die Wii angelehnt und ist nur ein Stück länger. Wie immer ist das Gehäuse tadellos verarbeitet. Eine kleine Klappe an der Vorderseite verdecke USB Steckplätze. Auf der Rückseite sind weitere. Netzwerkanschluss gibt es nicht aber die Konsole ist komplett WLAN fähig. Spiele werden wie beim Vorgänger via Slot-in Laufwerk gelesen. 

Auffallend ist der Geräuschpegel. Die Wii U ist von allen aktuellen Konsolen die leiseste. Ohne DVD Laufwerk nimmt man sie kaum wahr. Mit ist sie zwar hörbar aber gegen eine PS3 Slimline ist selbst das noch flüster leise. 

 

Grafik : Die Wii U arbeitet auf 720p / 1080i. Damit spielt die Konsole in der gleichen Liga wie die PS3 oder die XBOX 360. Grafische Unterschiede sind mir im direkten vergleich nicht aufgefallen. (PS3 vorhanden). Super Mario Bros U sieht einfach nur toll aus und ein Trine 2 Directors Cut zaubert bei einem aktuellen 100hz / LED TV wirklich eine tolle Grafikpracht.

Dazu kommt das auch das Menü und auch die "Apps" (ich nenn es mal so) wie YouTube alles - wenn möglich - auf 720p ausgeben.   

 

Steuerung : Das Wii U Pad ist wohl die größte Neuerung und auch das innovativste an der ganzen Konsole. Es ist überraschend leicht und liegt super in der Hand. Der Bildschirm ist zwar kein "Retina Display" o.ä. aber die Darstellung ist sowohl bei Spielen als auch bei Videos einfach gut. Auch hier ist die Verarbeitung hervorragend. Es ermöglicht das Spielen komplett ohne TV. Dazu kommt der Touchscreen der zwar wirklich "touch" braucht aber Nintendo hat ein Fach für einen Stylus eingeplant. Kamera, Mikrofon & Lautsprecher für Voice-Chat ergänzen das Teil. Eingang für Kopfhörer ist auch dabei. 

Je nach Spiel wird man anders eingebunden. Bei Batman mimt es den Batcomputer, bei Lego City Untercover ist es Suchgerät, Kamera & Multitool. Solche Interaktionsmöglichkeiten gab es noch bei keiner Konsole und jeder der mal Goole Street View mit dem Pad genutzt hat und am Strand von Hawaii einen virtuellen Rundgang erlebt hat, weiß was mit dem Teil alles möglich ist.

 

Sound : Da ich keine große 5.1 (oder mehr) Anlage habe, kann ich nur sagen : in HD Qualität. 

 

Ausstattung / Software : Das wichtigste ist wohl das alle Wii Spiele auch auf der U laufen. Dazu gibt es einen Wii - Kanal in den man einfach wechselt (oder beim Start B gedrückt hält). Da laufen alle Spiele auf der Wii Maximalauflösung von 480p. 

Dazu gibt es das Miiverse - eine social Plattform mit einzelnen Foren zu Spielen wo sich ausgetauscht werden kann, Tips & Tricks, Screenshots etc. gepostet werden können. Auch direkt aus einem Spiel. 

YouTube und Streetview gibt es als "App". Möglichkeit Videos auf 1080p auf dem TV zu schauen. Hat was. 

Dazu ein html5 fähiger Browser der das schnellste ist das ich kenne. Auch hier drüber kommt man an YouTube oder die gängigsten Mediatheken. Die Videausgabe erfolgt dann auf dem Pad & TV. Man kann sich also seine Lieblingsvideos auf dem TV schauen oder man schnappt sich das Pad und legt sich hin (etc.). 

eShop bietet Spiele, Demos, DLC's und Spiele Klassiker über die Virtuelle Konsole (NES / SNES Klassiker). 

 

Allein damit ist die Wii U für mich (uns) ehr eine Multimedia Konsole als eine nackte Daddelkonsole. Ein Tablett PC hat es überflüssig gemacht und das ein oder andere "Let's Play" schauen auf Pad oder TV ist einfach cool. 

 

Was der Wii U aktuell noch fehlt oder wo sich Nintendo meiner Meinung nach verzettelt hat sind die Spiele bzw. das Start-Line-Up. Auch wenn Mass Effect 3, Batman und AC wirklich cool sind, Need for Speed Undercover traumhaft schön aussieht und ein Lego City Undercover erschreckend lustig und "süchtig" machend ist, fehlt ein Tomb Raider U, Zelda, Star Fox, Wii Fit U & co. 

Wer einen PC hat und noch eine Spaß Konsole sucht, grad zum spielen mit Freunden oder eh ein Tablett PC wollte, macht mit der Konsole nichts verkehrt. 

Wer allerdings eh schon eine PS3 / XBOx 360 hat, braucht eigentlich nicht zugreifen außer es gibt einen Nintendo Titel der einfach sein muss. 

Von der Innovation liegt Nintendo mit der Konsole also ganz weit vorn. Ob das reicht oder ob von Sony & Microsoft noch etwas vergleichbares kommt, ist ja noch nicht abzusehen aber wenn es nur ein Hardware Update mit Onlinezwang wird, hat Nintendo alles richtig gemacht. 

 

Update 01.01.2015

Nach diversen Updates der Firmware ist die Konsole deutlich langsamer geworden. Erst schneller, dann langsamer. Wirklich traurig aber von Nintendo ist da wohl nichts mehr zu erwarten. Ich denke die haben die Konsole abgeschrieben.

Spiele .. ja Spiele, sucht man immer noch vergeblich. Nintendo hat es geschafft fast alle großen Hersteller zu vergraueln, was an sich kein Problem ist aber dann müsste Nintendo auch eigene Spiele liefern.

Positiv ist der Preis. Die 8GB Variante bekommt man aktuell für ca 230€
Außerdem die Amiibo's (ja ich schreibe Amiibo'S. Ich weiß das Ihr das nicht mögt) wirklich hochwertig gemacht und wenn Big N nun da nichts unsinniges macht, wird das für viele Jahre feste Einnahmen generieren.

Ich für meinen subjektiven Teil vermute, dass Nintendo auf der E3 2016 den Nachfolger vorstellen wird.
Bin gespannt ob ich Recht habe ... .

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Wertung
Pro und Kontra
  • 1080p Auflösung
  • Controller mit Display & Touchscreen
  • Super Leise
  • Browser & Internetzugang
  • Umfangreiche Elternkontrolle / Kindersicherung
  • Bei keiner anderen Konsole ist man so weit im Spiel wie mit der Wii U.
  • Extrem mangelnde Spieleauswahl. (Stand Januar 2015)
  • WLAN Adapter schwach
  • Kein LAN Anschluss - nur über teuren externen Adapter
  • Nur USB 2.0 (für externe HDD's)
  • Updates haben das Gerät stark verlangsamt

Zusätzliche Angaben

Preis-Leistungs-Verhältnis:

Sehr Gut



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.