PSN und Xbox Live Ausfälle - Hackergruppe bekennt sich zu Ausfällen

In der Nacht vom 15. zum 16. Mai fielen das PSN und auch XBox Live zeitweise aus. Die Probleme sind immer noch nicht komplett behoben. Jetzt bekennt sich die Hackergruppe »Lizard Squad« zu den Ausfällen.

von Mathias Dietrich,
17.05.2015 07:06 Uhr

Das PSN und XBox Live sind derzeit scheinbar Ziele einer DDoS-Attacke. Das PSN und XBox Live sind derzeit scheinbar Ziele einer DDoS-Attacke.

Weihnachten letzten Jahres war die Hackergruppe »Lizard Squad« sehr aktiv und sorgte für Serverausfälle mit DDoS-Angriffen. Nach einigen Festnahmen schien die Gruppe sich aber zurückzuziehen. Jetzt bekennen sie sich zu einem neuen Serverausfall.

In der Nacht vom Freitag zum Samstag fielen das PSN wie auch XBox Live zeitweise aus. Die Probleme bestehen zum Teil immer noch. Microsoft wie auch Sony wissen über die Probleme Bescheid und versuchen die Ursache zu beheben. Da beide Dienste etwa zur gleichen Zeit ausgefallen sind konnte von einem Hackerangriff ausgegangen werden. Nur einige Stunden nachdem die Probleme anfingen sagte die Hackergruppe »Lizard Squad«, dass sie für die Ausfälle verantwortlich sind.

Ob die Gruppe, die bereits letzten Jahr zu Weihnachten für Probleme sorgte, wirklich für die neuesten Ausfälle gesorgt hat, kann aber noch nicht bestätigt werden. Es kommt oftmals vor, dass sich Hacker zu Ausfällen bekennen um berühmt zu werden.

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.