Iridium Ore – Alles zum High-End-Erz

In Stardew Valley ist das super seltene Iridium Ore das beste Erz, welches wir finden können. Doch da das Zeug so selten ist, ist auch nicht auf den ersten...

von GameStar-Team am: 18.03.2016

In Stardew Valley ist das super seltene Iridium Ore das beste Erz, welches wir finden können. Doch da das Zeug so selten ist, ist auch nicht auf den ersten Blick klar, wo man es herbekommt. Doch keine Sorge, die folgenden Quellen sind alle dafür bekannt, dass Iridium Ore herauskommt:

  • Das Erz wird selten von hochstufigen Monstern hinterlassen
  • Der abgestürzte Meteorit enthält Iridium Ore
  • Geoden können Iridium Ore enthalten
  • Schatztruhen, die wir beim Angeln finden enthalten sehr selten Erz

Die beste Quelle für Iridium Ore ist allerdings die Skull Cavern Mine, die wir nur mit dem Skelett-Schlüssel öffnen können. Alle 10 Ebenen erhöht sich in der Mine die Chance, das Iridium Ore auftaucht. Außerdem hinterlassen die purpurnen Schleimviecher dort recht oft Iridium. Aus fünf Erzklumpen und einem Stück Kohle können wir übrigens Iridium-Barren ehrstellen, was aber mehrere Stunden Spielzeit dauert.

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel auf GameStar und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.