Zum Thema Ökonomie in KC:D

So mal schnell ein kleiner Guide mit Tipps und Tricks.1. HändlerJe besser der Ruf umso besser die Preise und größer der Feilschbereich. Ruf wird...

von Jackhammer am: 17.02.2018

So mal schnell ein kleiner Guide mit Tipps und Tricks.

1. Händler
Je besser der Ruf umso besser die Preise und größer der Feilschbereich. Ruf wird gesteigert in dem man feilscht und dabei was verschenkt. Der Verkaufswert darf minimal 0,4 betragen, damit man für 0,3 verkaufen kann. Gewöhnlich startet der erste Händler im Dorf mit Ruf 40 und kann bis 68 gesteigert werden. Der 2. Händler sollte dann 42 haben und bis 70 gesteigert werden können (der andere Händler hat dann auch 80, das ist die allgemeine Stufe, die bei jedem Händler automatisch mit ansteigt, aber jeder Händler muss innerhalb seines Bereichs noch "aktiviert" werden, sind alle Händler "aktiviert sollten sie bei 89 Rufpunkten liegen). Baut man Mist und wird erwischt leidet der Ruf, wenn man sich nicht herausredet und Geldstrafe oder Kerker wählt. Deshalb unbedingt immer fliehen und Zeit vergehen lassen, das zählt wie herausreden und schützt Ruf/Preise. Nichts ist schlimmer als in Rattay jedem Händler über 200 Groschen geben zu müssen, nur damit er mit einem redet und einen schlechten unveränderlich Ruf anbietet. Das dauert lange um so etwas zu korrigieren. Ist der Ruf auf Maximum sollten möglichst Große Warenkörbe gehandelt werden, um beim feilschen mehr Geld für sich heraus zuholen. (Ruf beim Feilschen sinkt nur, wenn keine Einigung erzielt wurde und kann schnell korrigiert werden.) Händler können auch aktiviert werden, in dem man kauft oder repariert, entscheidend ist immer das Plus für den Händler (egal wieviel) und die Anzahl der Schenkungsvorgänge.

2. Geld
2.1 Wildtiere mit Bogen vom Pferd aus jagen
Pferd kostet mindestens 500 oder klauen, aber mit Pferd stillstehen macht euch für Tiere unsichtbarer als ohne Pferd, außerdem kann das Wild dem Pferd nicht davon laufen, weil man schneller ist (Das Pferd schützt auch gut vor Dieben, kurz Abstand gewinnen und Pfeil abschießen und wiederholen, wenn Gegner dann fliehen auf's Schwert wechseln). Fleisch kann dann an jeder Kochstelle zubereitet werden und bringt relativ viel Geld im Vergleich zu Kräutern.

2.2 Kräuter sammeln
Wer will kann schon im Tutorial Kräutersammeln auf über 10 Punkte bringen, sich dabei den ersten Perkpunkt sparen und bei Level 10 beide Skills (teurer verkaufen und Stärke durch Pflücken) freischalten. Dabei zuerst Brennesseln sammeln, da der Pflückradius mit jedem Anstieg wächst und dann pro Vorgang mehr Blumen gemäht werden. Brennesseln zuerst damit genug da sind, um den geheimen Perk freizuschalten ;)
Salbei und Wermut sind teuer und sollten nur bei aktivierten Händlern verkauft werden, zum Aktivieren lieber Löwenzahn oder andere Massenware verwenden.

2.3 Tränke brauen
Erst ab Rattay möglich, Rattayer Schreiber gibt Koordinaten für Uschitze Schreiber, welcher lesen lehrt. Bis dahin nur Retterschnaps (oder Rezepte googlen). Bis Level 10 Alchemieskill muss man Geduld beweisen und manuell brauen. Retterschnaps lässt sich unter anderem auch so produzieren: Brennessel in Kessel, 2 Tollkirsche in Mörser, Blasebalg betätigen bis 5 mal gezogen wurde, sofort mörsern und in Kessel füllen, Phiole nehmen, warten bis Blasen verschwinden, abfüllen. 3 mal Blasebalg (von null) wäre eine Sanduhr, 4 mal Blasebalg 2 Sanduhren.

2.4 Verkaufstränke

Wert    Name         Verhä. Zutaten
110     Lazarus      1:2     Baldrian, Beinwell
100     Retter        1:2     Brennessel, Tollkirsch*
70       Aqua         2:1     Löwenzahn, Ringelblume
50       Schlaf        1:1:1  Mohnblume, Einbeere*, Distel
45       Schützen   2:1     Augentrost*, Johannisblume
40       Wermut     1:2     Salbei, Wermut
35       Verdauung 2:1     Kamille, Minze*

*) Zu selten für die Massenproduktion, muss bei Kraüterhändlern (in Rattay, 2 in Sassau, östlich von Neuhof Waldanfang, nördlich von Ledetchko Waldanfang) eingekauft werden. Zusätzlich kann auch Beinwell und Wermut hinzugekauft werden.

Andere Tränke lohnen nur für den Eigenbedarf, da meist Sonderzutaten wie Spinnennetze, Geweihe oder Pilze nötig sind oder Pflanzen aus der Liste oben nutzen, welche schon für teurere Tränke verwendet werden.

Ich hoffe diese erste kleine Sammlung an Tipps hilft erstmal mit dem grundlegenden Wirtschaftssystem des Spiels zurecht zu kommen. In den Kommentaren bitte mehr Tipps zum Thema Ökonomie und wer sich wundert warum sich das alles so eilig geschrieben liest: Ich muss schnell zurück nach Böhmen XD

Jetzt eigenen Artikel veröffentlichen

Schreib Deinen eigenen Artikel und tausche Dich mit anderen Lesern aus.

Eigenen Artikel schreiben

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen