iPad App ist ein schlechter Scherz

Dieses Thema im Forum "Fragen an die Redaktion" wurde erstellt von aventaurus, 12. Dezember 2014.

  1. aventaurus

    aventaurus
    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    35
    Unter iOS 8 gab es offenbar massive Probleme mit der iPad-App. Also war es eine logische Konsequenz, dass da nachgearbeitet wurde. Aber das, was das im App Store gelandet ist, kann nicht euer Ernst sein. Es scheint so, als hättet ihr das PDF, dass auch im Web zu sehen ist, einfach in die App kopiert.

    Jegliche interaktiven Inhalte und Vidoes wurden entfernt. Es ist wirklich nur das schnöde PDF. Das kann ich mir auf einem Tablet auch im Browser anschauen. Da braucht es keine App für.

    Die Entwicklung einer echten App scheint sich nicht zu rentieren, aber alle Tablet-User derart vor den Kopf zu stoßen, kann keine Alternative sein. Stampft lieber die App komplett ein und erstattet den Usern die Kosten.
     
  2. Heartwork

    Heartwork
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    248
    Ich hab mich auch gefragt, wo bitte schön die ganzen Videos hin sind. Die Les- und Bedienbarkeit ist auch nicht gerade der Brüller. Die alte App war deutlich besser. Ich hab die GS im Abo auf dem iPad, aber ich überlege mir gerade ernsthaft, mein Abo zu kündigen, wenn das bedeutet, dass ich auf sämtliche Videos verzichten muss. Kann sich da mal bitte jemand von der Redaktion bzw. vom Kundenservice dazu äußern?
     
  3. Fehlerteufel

    Fehlerteufel
    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    7
    Wo ist meine gekaufte Ware

    Hallo,

    Nicht nur, dass mit dem Update jede Vertrags-Grundlage hinfällig ist (das PDF-Archiv kann ich als Plus-Kunde auch wesentlich günstiger haben). Es sind auch alle bereits bezahlten iPad-Ausgaben gegen die PDF-Version ausgetauscht worden. Auch gab es keinerlei Hinweis oder Benachrichtigung, dass die Vertragsbedingungen umgestellt wurden bzw. nicht mehr erfüllt werden. Im iOS Update ist lediglich von Re-Design die Rede!

    Daher gehe ich erst mal von einem Fehler seits Gamestar aus und hoffe auf umgehende Abstellung und Wiederherstellung des alten Standes. Sprich: ich möchte meine bisher gekauften iPad-Ausgaben zurück.
     
  4. PaladinX Multifunktionsgamer

    PaladinX
    Registriert seit:
    23. April 2000
    Beiträge:
    8.982
    Ort:
    ung unmöglich!
    Sehe ich genauso. Das blättern durch das Pseudo-PDF isn Witz. Das is genau der Grund, wieso ich mir online bisher die GameStar und NICHT die PC Games gekauft habe, das PDF dort war auf dem Ipad schon eine Zumutung.
    Ich möchte meine alten Ipad-Versionen wieder haben.
     
  5. Tundor

    Tundor
    Registriert seit:
    29. August 2011
    Beiträge:
    109
    Danke für die Warnung, dann werde ich mir jetzt keine Gamestar mehr in der App kaufen. Ich fand den interaktiven Inhalt und die App generell echt sehr gut. Wenn das jetzt nur noch ein PDF ist, verzichte ich da auch gerne drauf.
     
  6. Dukee

    Dukee
    Registriert seit:
    28. August 2000
    Beiträge:
    113
    Wo sind die Videos?

    Ich suche die videos die ich seit über einem halben Jahr auf dem Ipad gekauft habe. Die von der 11/2014 habe ich noch nicht komplett gesehn, die von 12/2014 hatte ich noch nicht mal angefangen. Gerade auf dem Sofa dachte ich, ich könnte mal weiter schauen, aber egal was ich probiere, ich finde sie nicht.
    Scheinbar ist die App seit dem update kaputt, da wohl auch andere hier dieses problem haben. Ich hoffe das wird schnellstens gefixed. Falls nicht, erwarte ich, dass ich die bisher bezahlten videos irgendwie wiederherstellen kann oder auf DVD nachgeliefert bekomme!:confused:
     
  7. AlcChris

    AlcChris
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    102
    GameOver

    Das neue Update der iPad Version ist Katastrophe, Zumutung und Kundenverarsche in schlanken 8MB verpackt. Wo sind meine alten für das iPad optimierten Versionen hin? Was ist mit den Videos passiert? Warum habe ich nur noch PDF-Datein?

    Liebe GameStar, gerne nehme ich gewisse Abstriche in Kauf damit Ihr Magazin profitabel bleibt, aber dieses Update ist die pure Zumutung. Vermutlich handelt es sich hierbei um die schlechtmöglichste Umsetzung eines digitalen Magazines.

    Warum ist die Auflösung der PDF-Datein so gering, dass die Bilder von einem Haufen Matsche bei näherer Betrachtung kaum zu unterscheiden sind? [Aber Kompliment für die nette Verpackung im Update Text: "schlankere Downloads" :ugly:]

    Wieso nimmt man nicht einen PDF Reader, der wenigstens über einen gesonderten "Lese-Modus" verfügt, damit man zumindest die redaktionell eindwandfreien Texte gemütlich und entspannt lesen kann, wie man es gewohnt war?

    Ironie des Schicksals das mein digitales Abo zum Ende des Monats ausläuft, für eine Verlängerung sehe ich im aktuellen Zustand nur noch "GameOver".
     
  8. DaOnly1

    DaOnly1
    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    359
    Ich warte auf:
    Adobe hat Schuld oder Apple hat Schuld. :fs:
     
  9. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.015
    In München wirds doch sicher irgendeine Hochschule mit Medienstudiengang geben, soll IDG die Appgestaltung da als Projekt anbieten...

    Manche Verlage hier machen das mit der Hochschule und die Apps sind besser als der Gamestarschrott :ugly:
     
  10. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    4.163
    Finde das auch eine Frechheit von der Gamestar.
    Habe auch etliche Ausgaben gekauft, die ich so nun nicht mehr nutzen kann.

    Ob der Download nun schlanker ist, interessiert mich einen Dreck!
    Der Preis ist auch nicht schlanker geworden.

    Ich will meine Ausgaben so zurück wie sie waren!
     
  11. Daniel Visarius 2019 Mitarbeiter

    Daniel Visarius 2019
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich kann Euren Unmut verstehen. Wir prüfen gerade, wie wir die Videos auch in der neuen App abbilden, aber wir mussten die bereits jetzt veröffentlichen, weil wir die Vertragslaufzeiten der bisherigen Adobe-Lösung etwas unflexibel waren. Gründe für die Kehrtwende weg von Adobe und einer interaktiven Ausgabe hin zu einem ePaper sind: 1) bestenfalls durchschnittlichen Android-Kompatibilität von Adobe und 2) trotz der hohen Qualität der Ausgabe hat sich das Produkt leider nicht gerechnet... vielleicht auch, weil es auf Android einfach nicht nachhaltig funktionieren wollte.

    Die Qualität der Bilder werden wir ab der nächsten Ausgabe und noch diese Woche rückwirkend für das Jahr 2014 erhöhen.

    Fehler mit bereits bezahlten, aber nicht nutzbaren Ausgaben sind Probleme, denen wir natürlich nachgehen werden. Soweit wir es bisher sehen, handelt es sich dabei um Einzelfälle.

    Generell ist die aktuelle Version nur ein erster Schritt bei der Umstellung unserer Digitalausgaben. Fest eingeplant ist beispielsweise die Zusammenführung der Logins zwischen GameStar.de und App, was ja derzeit auch zwei getrennte Accounts sind.

    Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2014
  12. Heartwork

    Heartwork
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    248
    Freut mich, dass zumindest jemand Notiz davon nimmt und antwortet. Danke Daniel. Ich bin gespannt, was sich tun wird.
     
  13. aventaurus

    aventaurus
    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    35
    Macht die Sache nur leider nicht besser. Auf dem iPad funktionierte die App eigentlich, aber es scheint sich nicht zu rechnen. Offenbar nimmt die Redaktion es in Kauf, dass durch diese Umstellung ein paar Abonennten verloren gehen.

    Eine PDF-App ist so nutzlos wie ein Kropf, da die PDFs mit jedem x-beliebigem Tablet auch außerhalb der App lesbar sind ... im Grunde genommen sogar besser, weil so mancher Reader mehr Komfort bietet als die App.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2014
  14. Decius Der Pate

    Decius
    Registriert seit:
    19. Februar 2000
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Österreich
    Speziell angepasste Magazin/Zeitschriften-Apps haben sich allgemein eher als leerer Hype erwiesen - von einigen wenigen Ausnahmen wie The Magazine abgesehen. Viel Aufwand, wenig Abonnenten, die Zahlen die man hin und wieder sieht bewegen sich im dreistelligen oder niedrigen vierstelligen Bereich. Dazu war die Adobe-Software und damit die GS auf Android über Jahre hinweg ein schlechter, ruckliger Witz mit sehr eingeschränkter Funktion (Videos waren praktisch unbedienbar auf allem mit einer Auflösung >200 ppi). Selbst auf iOS war's oft genug schwierig zu navigieren und eigentlich jede Ausgabe sind SD-Bestandteile und Bilder in die HD-Version gerutscht.

    Nur ein schnödes PDF des Heftes ist sicher günstig zu machen, ist aber echt keine Lösung, noch dazu jetzt ohne Videos, vergleichsweise niedrig aufgelöst und damit schwieriger zu lesen und nicht gerade sehr komfortabel. Wenigstens muss ich jetzt kein GB mehr für die neue Ausgabe freischaufeln, weil mit den paar MB ist das Ding doch recht übersichtlich speicherplatztechnisch. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2014
  15. Agarhir

    Agarhir
    Registriert seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Schade, ich nutze erst seit ein paar Monaten die App und war sehr begeistert von der digitalen Umsetzung des Heftes. Eigentlich wollte ich Anfang nächsten Jahres ein Abo abschließen.

    Mit dem aktuellen Rückschritt ins pdf-Format wird das aber auf keinen Fall was. Als Nutzer von digitalen Heften erwarten ich einfach interaktive Features. Auch das pfd+-Format (inkl. Videos) ist für mich keine Alternative, wie ich bei einem Konkurrenzprodukt erkennen musste. Da reicht mir auch das schnöde Lesen von News und Tests im Internet. Und die gibt es haufenweise. Die interaktive App hatte zumindest auf dem deutschen Markt ein gewisses Alleinstellungsmerkmal.
     
  16. Daniel Visarius 2019 Mitarbeiter

    Daniel Visarius 2019
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    München
    Wie gesagt, an dem Videothema arbeiten wir bereits. Auch wir mögen eine interaktive Ausgabe, aber die Kundenzahlen sind dafür bei weitem zu gering leider. Wir wollten jetzt einen Schnitt machen und nach und nach ein neues Produkt entwickeln, anstatt es komplett einzustellen. Immerhin funktioniert die App jetzt auch auf Android sowie auf Smartphones aus beiden Lagern. Als kleinen Trost für die Umstellung haben wir alle 2014er-Ausgaben mit höherer Auflösung aktualisiert und schenken allen Usern der App unser Diablo-3-Sonderheft.
     
  17. Captain_Koelsch

    Captain_Koelsch
    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    48
    Vielleicht sind die Zahlen ja auch einfach nur schlecht, weil die App einfach eine Katastrophe war? Ganz ehrlich, ich bin Abonnent eures Magazins und würde sehr gerne auch auf dem Tablet die GS lesen, aber jetzt soll ich für ein PDF fast 5 EUR zahlen? Dass es hervorragende Magazin Apps gibt sieht man z.B. an der "Die Welt"-App.
     
  18. SPaul

    SPaul
    Registriert seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Die "Alte" App war sehr gut, in der jetzigen Form ist sie mir zu teuer. Da stimmt das Preis Leistungsverhältnis nicht.
    Gebe dem ganzen 1-2 Monate und werde dann entscheiden ob Ich das Abo kündige.
    Würde mir schwer fallen, bin seit der ersten Ausgabe dabei.

    Frohe Weihnachten
     
  19. IceFire122

    IceFire122
    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    3
    Hallo Daniel,

    Ich kann die Argumente, die zu der Umstellung für zukünftige Ausgaben geführt haben nachvollziehen und werde noch etwas abwarten, wie sich die Lage bzgl. Video-Verfügbarkeit entwickelt.

    Was ich jedoch grenzwertig empfinde, ist das Umgehen mit bereits verkauften Ausgaben. Es handelt sich um Leistungen, die an Kunden für Geld verkauft wurden zu bestimmten Konditionen (Leistungsumfang). Nachträglich den Leistungsumfang zu ändern/vermindern, halte ich für schwierig.
    Für zukünftige Ausgaben wäre dies nicht der Fall, wenn man die Kunden im Voraus informiert, statt einfach nur ein Update scharf zu schalten. Viele Onlineservices bekommen es hin, den Kunden vorab eine Änderungsmail zu schicken inkl. Widerspruchs/Kündigungsmöglichkeit.
    Für bereits verkaufte Leistungen/Magazine solltet ihr prüfen, in wie weit die nachträgliche Reduktion des Leistungsumfangs zurückvergütet werden muss.

    In meinem persönlichen Fall, habe ich das Digital-Abo hauptsächlich der Videos wegen behalten, da diese meistens einen guten Überblick über das jeweilige Spiel boten. Da das Digi-Heft aber noch weitere Infos enthielt, war es für mich trotz der technischen Schwächen noch sinnvoller, als ein Plus-Abo (mit/ohne Heftarchiv).
    Falls die Videos nicht nachgeliefert werden können im Digi-Abo, wäre es ein kundenfreundliches Vorgehen, das Digi-Abo um den Video-Zugang des Plus-Abo zu erweitern (ohne Mehrkosten versteht sich).
    Oder man zieht einen sauberen Schlussstrich und überführt die Digi-Abos in Plus-Abos inkl. Heftarchiv (bei anderen Services wurde dies so gemacht unter Beibehaltung des ursprünglichen Beitrages).

    Grüße,
    IceFire122
     
  20. peo_echelon

    peo_echelon
    Registriert seit:
    19. August 2012
    Beiträge:
    1
    Abo XL + APP

    Hallo Daniel,

    ich kann es gut verstehen wenn so ein aufwendiges Magazin im Print und Digital Bereich kosten verschlingt. Und es ist klar wenn es nicht mehr finanzierbar ist das man was machen muss. Schade nur das es von heute auf morgen geändert wird.

    Ich persönlich habe nichts gegen ein ePaper. Das Print-Magazin ist so gut gemacht das ich auch gerne Digital drin blättern möchte. Videos muss was passieren! Wo aber am meisten passieren muss ist am Preis. Es kann jetzt wirklich nicht sein, das man für nur ein ePaper jetzt soviel bezahlen muss! Bietet das App gemeinsam mit dem XL Abo an wie andere Zeitschriften auch. Gerne auch für ein paar Euro mehr aber nicht extra. Und wenn Extra dann muss auch der Preis stimmen.

    Ich will mein Papierabo nicht kündigen - aber bitte geht eine Strategie die sich lohnt - vor allem wenn man ein XL Abo hat und sich das APP Abo zugelegt möchte.

    Danke
    peo_echelon
     
  21. Daniel Visarius 2019 Mitarbeiter

    Daniel Visarius 2019
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    München
    Danke für Euer Feedback. Wir werden hier schrittweise Verbesserungen bringen. Vorrang hat jetzt so wie ich auch Euch verstehe das Videothema.

    Was gekaufte, aber nicht verfügbare Ausgaben angeht: Bitte noch mal die Kaufwiederherstellung machen. Falls das nicht funktioniert, bitte direkt melden, im Idealfall mit den Nummern der betreffenden Ausgaben.
     
  22. Leuson

    Leuson
    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    2
    Fassungslosigkeit 2.0

    Liebes Gamestar Team,

    ich bin treuer und langjähriger Abonnent und Leser der Gamestar. Seit Anfang an auch begeisterter Leser der App. Gut gemacht und eine wirkliche Alternative zur gedruckten Ausgabe. Ich hatte mich ehrlich gesagt wieder sehr auf die neuen digitale Ausgabe gefreut - über die Feiertage hat man gut Zeit zu lesen. Was mich aber heute mit dem "Design2.0" der "neuen APP" erwartet hat, läßt sich mit Worten fast nicht beschreiben. Eine Unverschämtheit wie hier mit zahlenden Abonnenten und Lesern umgegangen wird. Ohne Vorwarnung wird einem ein grafisch und technischer Rückschritt als "Weiterentwicklung" verkauft. Ich bin maßlos enttäuscht und wütend. Ich fühle mich dermaßen verarscht, das ich mein Abo gleich am Montag kündigen werde.
    Ich arbeite selber als Chef einer kleinen Werbeagentur an Print und digitalen Medien und weiß sehr wohl wie hier Kosten und Aufwand zu kalkulieren sind. Die offensichtlich angestrebte Gewinnmaximierung und Kostendrücken auf ADOBE und Android zu schieben haut dem Faß den Boden aus. Kurzfristig drückt das sicherlich marginal die Kosten. Langfristig schlagt ihr da den falschen Weg ein. Back to PDF kann keine Lösung sein. Gerade bei der Haupt-Zielgruppe technikaffiner Männer verprellt ihr nicht nur zukünftige digitale Abonnenten sondern setzt ein indiskutables Preis/Leistungsverhältnis der bestehenden Abonnenten.
    Vielleicht können wir da ja zusammen mit unserer Werbeagentur ein Lösung finden, um eine digitale und zukunftsfähige Version eines echten Design 2.0 zu erschaffen. Ökonomisch, rentabel und ohne die Marke Gamestar zu beschädigen. Würde mich freuen!

    Liebes
     
  23. msdong

    msdong
    Registriert seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    153
    Ich finde ja toll wie ihr es anpreist das man das Heft auch auf dem ipod touch / iphone lesen kann. Aber hat sich das Heft mal wer auf 'nem ipad mini angesehen? Das geht gar nicht.
    Ehrlich, diesen Mist mit Zoom und Pan werd ich mir nicht antun, ob die Vids nun zurück kommen oder nicht.

    Wenn schon PDFs verteilt werden, dann nehme ich es heute nicht mehr hin das die in einer App gefangen sind.

    Ach ja, ich fand beim letzten mal schon unanständig das ich von Gamestar keine Antwort auf meine Anfrage mit den IOS8 Problemen bekommen habe. Das jetzt, hat dam Fass echt den Boden ausgeschlagen.

    Gruß Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2014
  24. WhiteStar99

    WhiteStar99
    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    274
    Enttäuschung

    Ich hatte jahrelang ein Printabo, bin dann wegen der netten Aufmachung zur iOS Version gewechselt. Ich kann verstehen, dass ein extra Layout in dieser Version viel Aufwand bedeutet, es war allerdings auch überhaupt der Grund zu eben jenem Abo zu wechseln. Ich hoffe, dass die Videos in Zukunft wieder inkludiert werden (im Übrigen war es das Erste, was ich bei jeder Ausgabe angeschaut habe). Leider habe ich nunmehr das Gefühl, dass die iOS Ausgabe das ungeliebte Kind ist (vielleicht wäre es dann noch einfacher, komplett auf die App zu verzichten und eine "normale" PDF Version anzubieten, die sich ebenso gut/schlecht auf dem Tablet lesen lässt), nachdem auch bei den letzten Updates der App zum Teil tagelang nichts ging.

    Offenbar wurde der Umzug zur "neuen" Version überhastet (untermauert durch Daniels Kommentar), ansonsten kann ich mir zum Beispiel das Fehlen der Videos nicht erkären. Man kann doch nicht "nach und nach ein neues Produkt entwickeln" während man zahlende Kunden hat - das hätte man früh genug vor Auslaufen des alten Lizenzmodells angehen können bzw. müssen. So verprellt man sich imho uns Kunden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2014
  25. MikeDeltaHH

    MikeDeltaHH
    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    13
    Bin fassungslos und stinksauer!!!

    Lieber Daniel und liebe Redaktion!

    Bei allem Respekt vor gewissen Zwängen wie Kostendruck aber ich glaube es hackt bei euch!!! Ich bin wie diverse andere vom Papierabo zur IOS Version gewechselt weil die App einen echten Mehrwert hatte, hervorragend aufgemacht war und man unkompliziert auf die Videos zugreifen konnte! Und ohne jede Vorankündigung oder sonstige Kommunikation wird die App einfach entfernt und gegen diesen grottenschlechten pdf Viewer ausgetauscht, das auch noch grosskotzig als Redesign verkauft und ein gewichtiger Teil des Abos, nämlich die Videos fliegen mal so eben komplett raus, ist das echt euer Ernst??? Ich bin Leser seit der ersten Ausgabe der GameStar aber komme mir extrem von euch verarscht und für nicht voll genommen vor! Wie ihr mit eurer zahlenden Kundschaft umgeht ist eine bodenlose Unverschämtheit, so ein Vorgehen würde ich eher von einem dubiosen Anbieter vermuten und solche gravierenden Änderungen gehören gefälligst VORHER kommuniziert und nicht erst hier im Forum wenn sich genug Leute beschwert haben! Im App Store hagelt es 1 Stern Bewertungen und dass ihr euch euren guten Ruf mit dieser miesen Nummer total versaut ist vorher echt keinem eingefallen!?
    Und wenn ich dann auch noch lese dass ihr die App so nach und nach weiterentwickeln wollt und am überlegen seit wie man die Videos für deren Nutzung wir immerhin bezahlt haben wieder verfügbar machen wollt fällt mir dazu fast nichts mehr ein! Ich bin selber in der IT als Dienstleister beschäftigt und das ist ungefähr so als würden wir bei unseren Kunden die eingesetzte Software einfach gegen eine schlechtere Version austauschen wo auch noch diverse Funktionen nicht mehr vorhanden sind und dem Kunden gnädigerweise offerieren dass wir an einer Verbesserung arbeiten die wir nach und nach implementieren, was glaubt ihr wohl was dann los wäre?!? Wir sind ZAHLENDE Kunden und es reicht dass man als Gamer zum Beta Tester degradiert wird, so ein Vorgehen ist bei einem Magazin ein absolutes NoGo!!!

    Wenn sich hier nicht ganz schnell eine gravierende Verbesserung einstellt bin ich der nächste der sein Abo kündigt, für diesen Murks zahle ich nicht und eine Entschuldigung desjenigen der dieses Vorgehen gegenüber euren Kunden zu verantworten hat wäre ebenfalls angebracht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2014
  26. Athavariel

    Athavariel
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    41
    Hallo Gamestar/Gamepro

    Ich habe jeweils auch mit viel Freude die Gamepro auf dem iPad gelesen, denn das Heft war wirklich hervorragend an ein Tablet angepasst inkl. Videos und Screenshots der Spiele. Ich bin ebenfalls von der neuen Präsentation des Heftes auf dem iPad sehr enttäuscht, aber das habe ich schon im Gamepro Forum geschrieben, aber dort schaut ja von euch niemand rein. Die Verschlechterung bei gleichbleibendem Preis ist schon ein starkes Stück. Mit der GamesAktuell habe ich nun eine Alternative gefunden. Dort kriege ich zwar leider auch nur ein simples pdf, aber im Gegensatz zu eurer neuen App sind Videos zu den Spielen dabei und der Preis ist mit 3 Franken fast 50% günstiger als bei euch. Ebenso kriege ich dort einen Blick über den Tellerrand weil darin auch PC Spiele besprochen werden.
    Ich frage mich sowieso wie lange ihr für die Gamepro und Gamestar noch zwei unterschiedliche Seiten betreiben wollt, wenn ihr die eine davon verkümmern lässt. Hier hättet ihr sparen können, statt eure sehr gute iPad App so zu verschlechtern.
     
  27. R4m8o

    R4m8o
    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ellerstadt
    Klarer Rückschritt

    Hallo liebes GameStar Team,
    wie die meisten hier bin ich sehr enttäuscht über den riesigen Rückschritt der App und des Digitlaen Magazins. Die App war genial wenn auch immer mal wieder Problem aufgetreten sind, die genannten Gründe sind schwer nach zu vollziehen Adobe, Android...
    Den Punkt mit den Abbonentenzahlen kann ich nicht Prüfen aber könnte ich nicht nachvollziehen. Nur der schritt den ihr gegangen seid war definitiv der falsche, da ich wie viele andere auch nicht bereit bin für eine PDF so viel Geld aus zugeben, zumal ich mir als GameStar Plus Mitglied diese einfach online laden kann und im PDF Reader meiner Wahl auf dem iPad lesen kann.
    Gerade wegen der tollen Umsetzung und dem Mehrwert durch die integrierten Videos war ich Abbonent.

    Sollte sich bezüglich der App irgendwelche Positiven Entwicklungen (und hier rede ich nicht von Videointegration in die PDF) ergeben, werdet ihr vielleicht einige Leser zurück gewinnen.
     
  28. R4m8o

    R4m8o
    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ellerstadt
    ohne Worte...

    Und was bitte ist das für eine Entschädigung ein Heft von 2012 an alle App user zu verschenken?
    Naja die wie von euch erwähnt schlechten Abbonenten Zahlen werden jetzt sicherlich nicht besser...
    Auch eine Einbindung der Videoinhalte in einen schäbig zu bedienenden PDF Reader machts nicht besser.
    Gerade wegen der tollen Umsetzung der in sachen Bedienung bei der alten App hab ich mich überhaut für ein Abbo entschieden...

    Ich bin Maaßlos Entteuscht von diesem vorgehen
     
  29. captain_drink

    captain_drink
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.430
    Das Argument mit den Abonenntenzahlen ist ja auch mit der größte Witz. Wenn irgendein Format Zukunft (in Form von Kundenzahlen) hat, dann eine App. Dass man sich diesen wachsenden Markt mit der Begründung verbaut, es lohne sich derzeit nicht, wirkt umso ungeschickter, insofern eine Steigerung der Abonnentenzahlen mit einer schnöden PDF gewiss nicht erreicht wird.
     
  30. kueslmaxx

    kueslmaxx
    Registriert seit:
    11. März 2013
    Beiträge:
    1
    Wo sind die Videos?

    Hallo Gamestar,

    ich habe verstanden, dass das Video-Thema angegangen wird. Mich würde allerdings interessieren, wie lange es bis zu einer Lösung dauert? Die Videos sind für mich DAS Argument für den Kauf der Gamestar, früher auf DVD, heute digital. Dass ich diese am Wochenende / über die Weihnachtsfeiertage nicht schauen konnte, war sehr enttäuschend. Ich hoffe, dass das Problem in kürzester Zeit behoben sein wird. Zu den anderen Kritikpunkten - PDF statt Interaktivität - wurde hier bereits genug erzählt. Sollte es tatsächlich dazu kommen, dass irgendwelche Abos in GameStar-Plus-Abos umgewandelt werden sollten, werden hoffentlich nicht diejenigen vergessen, die auch ohne Abo regelmäßig alle Ausgaben lesen / anschauen. Nachdem mein iOS-Gamestar-Abo im Oktober ausgelaufen ist, habe ich alle Ausgaben auf Android gekauft.

    Sagte ich schon, dass ich die Videos sehen möchte?
     
  31. MikeDeltaHH

    MikeDeltaHH
    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    13
    Das kann ja wohl nicht wahr sein...

    Nachdem ich gerade entsetzt feststellen durfte dass auch alle bisherigen Ausgaben gegen diesen PDF Mist ausgetauscht worden sind und es somit keine Möglichkeit mehr gibt die bezahlten interaktiven Ausgaben zu laden habe ich an den Support geschrieben dass man das entweder rückgängig macht oder ich alle bisher bezahlten Abobeiträge zurückhaben will und kann nur jedem empfehlen das gleiche zu tun um zu zeigen dass wir uns als Kunden so eine Sauerei nicht gefallen lassen, bin stinksauer über diesen Umgang seitens GameStar!!!
     
  32. Chiller0815

    Chiller0815
    Registriert seit:
    21. April 2012
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    Also ich bin sehr enttäuscht von der aktuellen Lage! Zugegeben, ich habe erst eine Ausgabe erhalten, aber habe ich das Abo abgeschlossen, weil ihr mit einem interaktiven Format werbt!

    Das kann ja nicht sein, das eure Werbung eine andere Lösung bewirbt, als das Ergebnisses zeigt.

    Sowas nennt man irreführend!

    Ich will nicht zu sehr meckern, da ihr ja anscheinend daran arbeitet...aber ernsthaft...ich finde es unglaublich fies und nicht kundenfreundlich, dass es nicht mal eine Information irgendwo hinterlegt wurde.

    Ich hab jetzt mein XL Abo 18+ gekündigt um dieses Tablet abo abzuschließen.

    Und das Diablo 3 Sonderheft? Sorry aber das ist ja sowas von out of Date!

    Ich wäre eher dafür, dass ihr jedem User ein paar kostenfreie Hefte zur Auswahl stellt und sich jeder was raussuchen kann!

    Ich hoffe auf baldige Änderung!

    Viele Grüße
     
  33. Heartwork

    Heartwork
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    248
    So, es hat sich immer noch nix getan seit den ersten Beschwerden bei der Umstellung (und damit meine ich, eine offizielle Stellungnahme bzgl. konkreter Maßnahmen mit voraussichtlichem Termin; dass die Reparatur dieser App-Katastrophe kurz vor Weihnachten nicht über Nacht möglich ist, weiß ich als Software-Entwickler nur zu gut). Dass Daniel hier mitgelesen und reagiert hat ist zwar positiv, allerdings lediglich ein Versuch, die Wogen zu glätten. Auf eine konkrete Ankündigung dürfen wir weiter warten.

    Ich hab mir jetzt eine persönliche Deadline bis Ende Januar gesetzt. Funktioniert das Thema App bis dahin immer noch nicht so, wie es soll (und bis zu dieser Katastrophe von "Redesign" immer hat), werde ich mein Abo kündigen. Es würde mir leid tun, wenn ich nach 10 Jahren Treue diesen Schritt ergreifen müsste, aber ich zahle nicht für eine Tablet-Ausgabe, die mir weniger liefert als das Papier-Pendant. Und ein zwei Jahre altes Diablo-Sonderheft ist keine Entschädigung, sondern ein Schlag ins Gesicht.

    Es tut mir nur leid, dass Ihr Redakteure das jetzt abkriegt, denn Ihr könnt wohl überhaupt nix dafür, App-Design ist ja nicht Euer Job. Also tragt das hier mal an die zuständigen Stellen weiter und meldet, dass Tablet-Kunden nicht weniger wichtig sind als die anderen. Der ganzen Redaktion dennoch ein frohes 2015.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2015
  34. DKStone

    DKStone
    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    Guten Abend und ein frohes neues Jahr zusammen,

    bin soeben aus meinem Urlaub zurückgekommen und wurde auch von dieser "neuen App" überrascht. Ich hab mein IPad hauptsächlich wegen der tollen App behalten und jetzt sowas... (Zugegeben bei meinem alten Android Tablett war die App nicht zu gebrauchen da war ich froh über ne PDF)

    Aber wenn es nicht mehr anders geht dann ist das eben so.
    Allerdings bin ich nicht mehr bereit den vollen Heftpreis für die nur PDF Version zu bezahlen. Bei Android liegen die nur PDF ja auch nur bei ca. 4 Eur.

    Desweiteren ist die Schrift beim hereinzoomen im Querformat dermaßen "schlecht/unscharf" dass es in den Augen schmerzt. (Gamestar und Gamepro)

    An eurer Stelle würde ich den Preis gleich anpassen oder die App mal 2 Monate auf Eis legen. So eine halbe Sache wie jetzt ist keine gute Werbung und gibt nur unnötig Zoff.

    Gruß
     
  35. MikeDeltaHH

    MikeDeltaHH
    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    13
    Support gleich null

    Bisher weder hier noch auf mehrmalige Anfrage per Mail an den Support irgendeine Reaktion - ganz große Klasse!!!
     
  36. R4m8o

    R4m8o
    Registriert seit:
    28. Februar 2012
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Ellerstadt
    Supportanfragen

    Habe auch noch keine Antwort Außer der Automatischen Eingangsbestätigung vom Support erhalten.
    Auch auf meine Sofortige Kündigung des Digitalen Abbos habe ich noch keine Antwort erhalten.
    Bin mal gespannt ob die Kündigungsbestätigung noch irgendwann kommt oder ob einfach einen neue Rechnung im Februar geschickt wird...

    Auch finde ich es eine Frechheit das immer noch die Interaktive digitale Zeitschrift beworben wird...
    Dies Spiegelt ja in keinster weiße die Realität wieder, da mann momentan nur eine Minderwertige PDF mit sehr schlechter Qualität erhält.
     
  37. Athavariel

    Athavariel
    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    41
    Ach das ist doch normal. Bei der Gamepro hat IDG jahrelang bei den Abovorteilen das pdf Heft Archiv angegeben, dass es niemals gab.
     
  38. MikeDeltaHH

    MikeDeltaHH
    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    13
    Habe mein Abo gekündigt!

    In der Redaktion scheint man das Problem aussitzen oder ignorieren zu wollen - immer noch keinerlei Reaktion vom Support oder Kundenservice, hier im Forum nicht und pnŽs an die Redaktion werden zwar gelesen aber nicht beantwortet... warum auch, sind ja nur wir dumme Abonnenten!

    Das gesamte Vorgehen und die nichtvorhandene Kommunikation ist eine absolute Schweinerei gegenüber der treuen Kundschaft die dem Magazin teilweise schon seit Anfang an die Treue hält, besonders da man sich seitens der GameStar immer wieder als moralische Instanz aufspielt und ja so anders sein will als andere Magazine, aber gleichzeitig die eigene Kundschaft so verarscht?!?

    Ich habe mein Abo gerade gekündigt und kann jedem nur empfehlen sich zu überlegen ob er sich dieses Vorgehen welches in meinen Augen einen glatten Vertragsbruch darstellt da ohne Vorankündigung bezahlte Inhalte (Videos) nicht mehr zur Verfügung stehen und die interaktive iPad-Ausgabe einfach gegen eine grottenschlechte pdf Alternative ohne jedwede Funktionalität ersetzt wird gefallen läßt...
     
  39. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.948
    Das Jahr geht ja gut los. Ich bin nicht betroffen, aber erstaunt. :huh:
     
  40. DaOnly1

    DaOnly1
    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    359
    Ernsthaft? :D
    Du solltest es doch eigentlich besser wissen. :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top