FIFA 18 - Kick-Off-Glitch ermöglicht unfaire Tore nach dem Anstoß

In FIFA 18 sorgt der Kick-Off-Glitch aktuell wieder einmal für unfaire Tore. Mit einem einfachen Trick lassen sich dadurch nach beinahe jedem Anstoß sichere Treffer erzielen.

von Michael Herold,
16.11.2017 17:27 Uhr

Beim Anstoß in FIFA 18 hat die angreifende Mannschaft von vornherein einen Vorteil durch die breitere Aufstellung.Beim Anstoß in FIFA 18 hat die angreifende Mannschaft von vornherein einen Vorteil durch die breitere Aufstellung.

Erst vor Kurzem hat EA Sports ein neues Update für FIFA 18 veröffentlicht, durch das nur ein einzelner Bug aus dem Spiel entfernt wurde. Das macht Hoffnung, dass die Entwickler sich künftig auch um weitere Glitches und Fehler der Fußballsimulation kümmern könnten. Ein Exploit, der aktuell mal wieder etliche Spieler nervt, ist der sogenannte Kick-Off-Glitch.

Dabei handelt es sich im Grunde nicht wirklich um einen Glitch oder einen Bug, sondern eher um eine Taktik mit der man bereits in älteren FIFA-Versionen nach einem Anstoß im Handumdrehen Tore schießen konnte.

Das funktioniert folgendermaßen: Nach dem Anstoß spielt man den Ball zu einem seiner Außenverteidiger. Anschließend schickt man den Außenstürmer mit einen weiten Pass nach vorne, schlägt eine Flanke und der Mittelstürmer muss nur noch einnetzen. So simpel und wenig beeindruckend diese Taktik auch klingt, sie funktioniert beinahe jedes Mal und sorgt für etliche frustrierende Gegentreffer.

Kick-Off-Glitch in FIFA 18 so stark wie nie

In FIFA 18 ist der Kick-Off-Glitch dieses Jahr sogar noch effektiver. Das liegt zum einen am starken Passspiel, dank dem die virtuellen Kicker sich den Ball im aktuellen FIFA schnell, präzise und sicher zuspielen können (dabei wurden die Flachpässe in einem früheren Update sogar schon überarbeitet).

Erscheint FIFA bald nicht mehr jährlich? EA denkt über Abomodell für Sportspiele nach

Zum anderen haben die Angreifer dank der Aufstellung bei Anstößen ein leichtes Spiel, wenn sie auf Außen an der Verteidigung vorbeiziehen wollen. Denn beim Anstoß verteilt sich das Team im Ballbesitz über die gesamte Breite des Spielfelds, während sich der Gegner eher ins Zentrum des Feldes orientiert. Dadurch haben die angreifenden Außenspieler von Anfang an einen Vorteil.

Wie der Kick-Off-Glitch in Aktion aussieht, könnt ihr euch in diesem Video vom Youtuber Ovvy anschauen:

Während auf Youtube noch weitere Tutorials zu finden sind, wie man den Kick-Off-Glitch ausnutzen und sich dagegen schützen kann, beschweren sich im offiziellen FIFA-Forum viele Spieler darüber, dass EA den schon lang bekannte Exploit nicht endlich mal beseitigt.

Bleibt abzuwarten, ob und wann Electronic Arts auf dieses Problem reagieren wird. Allerdings ist dies nicht die einzige Baustelle von FIFA 18: Auch der Pro Clubs Modus sorgt selbst Wochen nach Release noch immer für große Probleme und ist durch den »Captain Bug« beinahe unspielbar.

Mehr dazu: PC-Community stinksauer wegen verbuggtem Pro-Clubs-Modus

FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz! 5:12 FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz!


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.