Guardians of the Galaxy 2 - Post-Credit-Szenen geben Hinweise auf weitere Marvel-Helden

Im neuen Marvel-Abenteuer mit Chris Pratt als Star-Lord dürfen sich Fans auf gleich fünf Post-Credit-Szenen freuen. In einige Szenen gibt es schon jetzt erste Hinweise auf weitere Marvel-Helden. Achtung Spoiler-Alarm!

von Vera Tidona,
28.04.2017 15:45 Uhr

Guardians of the Galaxy 2 - Finaler Trailer mit Star-Lord, Drax und Baby-Groot 1:04 Guardians of the Galaxy 2 - Finaler Trailer mit Star-Lord, Drax und Baby-Groot

Seit wenigen Tagen sind die Guardians of the Galaxy mit ihrem zweiten Weltraumabenteuer in den Kinos zurück.

Während Chris Pratt als Star-Lord mit seinem Team erneut die Galaxie retten muss, kündigen sich in den fünf Post-Credit-Szene am Ende des Films gleich mehrere neue Marvel-Helden an.

Mehr dazu: Unsere Filmkritik zu Guardians of the Galaxy Vol. 2

Achtung mächtiger Spoiler-Alarm!

Das erste Team der Guardians of the Galaxy

So gibt es zum einen eine Szene mit Sylvester Stallone als Starhawk, der sich mit weiteren Ravagers trifft und als neues Team künftige Taten plant. In der kurzen Szene gibt es nicht nur jede Menge Überraschungsgäste mit Ving Rhames, Michelle Yeoh und Sängerin Miley Cyrus. Auch stellen sie bekannte Charaktere aus den Comics dar: Charlie-27, Aleta Ogord, Kruger, Mainframe und Starhawk.

Dabei handelt es sich um die Mitglieder der ersten Guardians of the Galaxy aus den 1960er Comic-Vorlagen, auch als Guardians 3000 bekannt. Ob sie in Guardians of the Galaxy Vol. 3 wieder mit dabei sein werden, ist noch nicht bekannt. Jedoch spricht einiges dafür, schließlich hat Regisseur James Gunn schon vor einem Jahr angekündigt, dass Sylvesters Stallone künftig eine größere Rolle im Marvel Cinematic Universe spielen wird.

Neuer Gegenspieler Adam Warlock

Eine weitere wichtige Szene verbirgt sich am Ende des Films: Sie zeigt Ayesha als Anführerin der Sovereign, die bereits einen neuen Racheplan gegen die Guardians ausheckt. In einem Kokon züchtet sie ein Wesen heranreift, den sie Adam nennt.

Dabei handelt es sich um den aus den Comics bekannten mächtigen Adam Warlock, der laut früherer Aussage von Regisseur James Gunn in Guardians of the Galaxy Vol. 3 eine wichtige Part in der Geschichte einnehmen wird. Zwar ist er in den Marvel-Comics auch in Infinity War dabei, jedoch spielt er in der Comic-Verfilmung Avengers: Infinity War keine Rolle.

Ausblick auf Thor: Ragnarok

Am Ende gibt es natürlich auch diesmal wieder einen Hinweis auf die nächste Comic-Verfilmung aus dem MCU, diesmal in Form eines Auftritts von Jeff Goldblum als Grandmaster aus Thor: Ragnarok, der am 26. Oktober in die Kinos kommt.

Guardians of the Galaxy 2 - Super-Bowl-Trailer: Baby Groot und viele neue Helden 1:09 Guardians of the Galaxy 2 - Super-Bowl-Trailer: Baby Groot und viele neue Helden


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.