Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

MU Legend Beta-Check - So gut ist Diablos MMO-Zwilling

Diablo 3 bis zur Erschöpfung gespielt und keine Ahnung, womit Sie die Wartezeit auf Lost Ark totschlagen sollen? Dann ist die Beta von MU Legend einen Blick wert!

von Maurice Weber,
24.02.2017 13:07 Uhr

Die Beta von MU Legend geizt nicht mit spektakulärem Gemetzel - aber reicht das?Die Beta von MU Legend geizt nicht mit spektakulärem Gemetzel - aber reicht das?

In Korea steht der nächste große Hack'n'Slay-Trend schon fest: Diablo als Onlinerollenspiel! Und dafür haben die Koreaner einige schlagkräftige Argumente, allen voran das spektakuläre Lost Ark - für uns eins der spannendsten kommenden Action-RPGs. Nur wann das mal bei uns im Westen spielbar sein wird, das bleibt das große Fragezeichen.

Bis dahin könnte MU Legend genau der richtige Zeitvertreib sein. Das schlägt in die gleiche Kerbe, aber wir können es bereits spielen! Wir haben uns einen Beta-Key für die deutsche Closed Beta 2 gesichert und uns in die Schlacht gestürzt. Steht uns hier eine Alternative zu Diablo 3 ins Haus?

Beta-Keys für die Closed Beta von MU Legend
Auf der offiziellen Beta-Website von MU Legend können Sie sich für die deutsche Closed Beta 2 anmelden und mit etwas Glück einen Key erhalten. Wer schnell ist, kann außerdem auf unserer Partnerseite Mein-MMO.de einen von 10.000 Beta-Keys gewinnen. Die Closed Beta 2 läuft vom 21. bis zum 28. Februar 2017. Einen Releasetermin für das finale Spiel gibt es noch nicht.

Diablo 3 als MMO

Wer Diablo 3 gespielt hat, fühlt sich in MU Legend sofort zuhause: Nicht nur, dass das Spiel ein ähnlich spektakuläres Monstermetzel-Feuerwerk abbrennt, mit dem Diablo-Fans sofort ihren Spaß haben dürften, wir erkennen auch einige Spielmechaniken wieder. Zum Beispiel, dass wir neue Fähigkeiten per Levelaufstieg freischalten und sie dann mit Runen verbessern.

Allerdings sind die Runen hier Beutestücke mit allgemeinen Boni wie mehr Schaden, die wir in verschiedene Skills einsetzen können. Jede Klasse kann sich auf unterschiedliche Strategien spezialisieren, als Magier brutzeln wir Feinde entweder mit Flächenzaubern wie Meteoriten oder zischen per Teleport hin und her und bringen Gegner als Asssassine zur Strecke.

Die Klassen von MU Legend: Dark Lord Der Dark Lord unterstützt seine Verbündeten oder fegt mit vernichtenden Flächenangriffen durch die feindlichen Reihen.

Blader Der Blader ist wahlweise ein schneller und aggressiver Nahkämpfer oder ein Tank.

War Mage War Mages spezialisieren sich entweder auf flächendeckende Elementarzauber oder blitzschnellen magischen Meuchelmord.

Whisperer Die Whisperer agiert als trickreiche Fernkämpferin mit Bogen und Fallen.

Spellbinder Die Spellbinder-Klasse ist aktuell noch nicht verfügbar, sie soll Gegenstände und Feinde per Magie manipulieren.

Auch mit dabei: Paragonstufen! Hier Seelenlevel genannt, die wir getrennt vom Charakterlevel schon ab Stufe 1 verdienen und die uns Punkte für kleine Attributsboni verleihen. Für Extra-Motivation sorgen besondere Meilenstein-Vorteile. Stecken wir zum Beispiel genügend Punkte in Gesundheit, verursachen wir bei maximalen Trefferpunkten mehr Schaden.

Der größte Unterschied zu Diablo 3 liegt in der Onlinerollenspiel-Natur von MU Legend: Wir laufen bei der Monsterjagd anderen Spielern über den Weg und können uns zu Gruppen zusammentun, um uns in Dungeon-Instanzen zu stürzen. Im späteren Spiel tut sich auch ein PvP-Modus auf, der bei Diablo 3 immer arg stiefmütterlich behandelt wurde.

Charaktergestaltung Das Aussehen und die Rasse unseres Helden können wir anpassen, allerdings nicht sein Geschlecht.

Fähigkeiten Mit aufsteigendem Level schalten wir in festgelegter Reihenfolge neue Fähigkeiten frei.

Siegel Unsere Fähigkeiten verbessern wir mit Siegeln, die wir von Monstern erbeuten.

Seelenpunkte Seelenpunkte stecken wir in Attribute wie Gesundheit oder Magieschaden. Genügend Punkte in einem Attribut schalten Zusatzboni frei.

Mehr als ein Asia-Grinder?

Die Kämpfe von MU Legend erfinden das Rad vielleicht neu, aber das müssen Action-RPGs ja auch nicht zwangsweise. Eindrucksvolle Fähigkeiten, wuchtiges Trefferfeedback, so muss das sein! Allerdings traut sich das Spiel insgesamt dann doch zu wenig Neues.

Besonders bizarr: MU Legend macht sich über sein eigenes banales Questdesign lustig, zieht es aber trotzdem konsequent durch. Unser Held nörgelt vielleicht darüber, dass er für die Armee ernsthaft sieben Spinnenbeine besorgen muss - tut's dann aber dennoch. Wieder und immer wieder. Kaum eine Quest, die nicht aus dem Standard-Lehrbuch für MMORPG-Aufgaben stammen könnte.

Und klar, eine zünftige Monsterjagd braucht nicht unbedingt riesigen Tiefgang, Spaß kann sie auch so machen. Aber MU Legend wirkt hier besonders einfallslos.

MU Legend - Screenshots ansehen

Ebenfalls nicht jedermanns Geschmack dürfte der Grafikstil treffen. Strahlend schöne Männer mit stacheligen Haaren in gewaltigen Rüstungen, Bikini-Models in drei Zentimetern Stoff und Metall - das sind nicht unbedingt die Designs, aus denen das nächste Diablo gemacht ist.

Diablo 4: Serienerfinder sagt - es kommt bestimmt, und ich wäre dabei!

Aber wen das nicht stört und wer einfach mal wieder in einer neuen Welt brachial auf Monsterjagd gehen will, für den ist MU Legend durchaus einen Blick wert.

Diablo - Acht kommende Action-Rollenspiele als Alternative 6:48 Diablo - Acht kommende Action-Rollenspiele als Alternative

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.