FIFA 17 : Die Demo zu FIFA 17 wird den neuen Story-Modus noch nicht beinhalten, dafür aber angeblich bereits 10 Teams in der neuen Frostbite-Engine zeigen. Die Demo zu FIFA 17 wird den neuen Story-Modus noch nicht beinhalten, dafür aber angeblich bereits 10 Teams in der neuen Frostbite-Engine zeigen.

Zum Thema FIFA 17 ab 4,99 € bei Amazon.de FIFA 17 für 53,99 € bei GamesPlanet.com Eine Demo zur neuen Version von Fifa 17 soll angeblich zwischen dem 12. und 14. September für alle System veröffentlicht werden. Diese soll zehn Teams, zwei unterschiedliche Stadien und Matches mit jeweils vier Minuten pro Halbzeit umfassen.

Auch interessant: FIFA 17 - Angriff auf PES: Ab sofort mit japanischer J1-League

Wie die Fanseite »Fifplay« wissen will, sollen die Fußballclubs Real Madrid, FC Barcelona, Borussia Dortmund, FC Bayern, Juventus Turin, Inter Mailand, Manchester City, Manchester United, PSG und LA Galaxy in der Demo enthalten sein. In einem vorherigen »Leak« im Juni waren dagegen Arsenal London, Leicester City, Ajax Amsterdam, Benfica Lissabon, FC Barcelona, Borussia Dortmund, Juventus Turin, Paris Saint Germain, Real Madrid und AS Rom als spielbare Demo-Clubs genannt worden.

Bei den enthaltenen Demo-Stadien soll es sich um »Old Trafford« und die Spielstätte »Suita City« handeln. Wie üblich werden in den Matches nicht alle Einstellungen verfügbar sein. So stehen nur die Schwierigkeitsgrade »Professional« und »World Class« zur Auswahl und als Jahreszeit ist der Herbst fest eingestellt. Allerdings soll sich das Wetter dynamisch im Laufe des Matches auch auf Regen wechseln können. Ob diese Vorabinformationen korrekt sind, lässt sich bis zu offiziellen Bekanntgabe von EA Sports nicht sagen.

Zumindest steht fest, dass die Vollversion von FIFA 17 am 29. September 2016 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen wird.

Bild 1 von 13
« zurück | weiter »
Fifa 17