1) Two Worlds 2? Was ist das?

Two Worlds 2 : Der Nachfolger zum Rollenspiel Two Worlds aus dem Jahr 2007. Das war eine Kreuzung aus Gothic und Elder Scrolls, also ein eher ruppiges Fantasy-Spiel in einer riesigen, offenen Spielwelt. Freiheit und Vielfalt waren die Stärken von Two Worlds, dagegen drückten miese Balance, mitunter Leerlauf und anfangs zahlreiche Bugs. Two Worlds 2 wird vom polnischen Studio Reality Pump entwickelt und vom deutschen Publisher Zuxxez (Topware) herausgebracht.

2) Da war doch mal ein Addon namens Temptation in Arbeit. Hat Topware das jetzt in Two Worlds 2 umbenannt?

Nein. Temptation war in Arbeit, wurde aber aufgegeben, um stattdessen Two Worlds 2 zu beginnen. Einige der Elemente aus Temptation haben den Weg in Two Worlds 2 gefunden, aber das war’s dann auch; die Fortsetzung ist ein vollwertiges, neu entwickeltes Spiel.

Two Worlds 2
In der »Paindome Arena« tragen wir als Gladiator illegale Kämpfe vor Publikum aus.

3) Worum dreht sich die Handlung?

Seit den Ereignissen aus dem ersten Two Worlds sind in Antaloor fünf Jahre vergangen. Im Mittelpunkt von Two Worlds 2 steht der gleiche Held. Dem geht’s nicht so gut: Gandohar, der Widersacher von früher, hat ihn in seiner Burg eingekerkert. Dort schmort er vor sich hin, bis eines Tages sehr unerwartete Befreier auftauchen: aus dem Kerkerschatten springt der Ork Rogdor und knüppelt die Wachen nieder, begleitet von der sexy Halbork-Dame Dar Pha.

4) Moment, noch mal langsam: eine sexy Orkdame?!

Two Worlds 2 : Dar Pha, Ork-Assassine. Dar Pha, Ork-Assassine. Halb-Ork, bitte! Aber ansonsten haben Sie richtig gelesen: Die weibliche Hauptrolle spielt eine junge Frau mit gelber Haut und spitzen Ohren, die Kurven mit Müh und Not in ein hautenges Lederkostüm gezwängt. Eine Ork-Assassine. Dar Pha begleitet Sie am Anfang bei der Flucht aus der Burg, wird später im Spiel immer mal wieder zu Ihnen stoßen und hat ein robustes Mundwerk (»Starr’ mir nicht auf den Arsch!«)

5) Gibt’s eine Romanze?

Aber hallo! Klar, dass Ihr Held mit Dar Pha in die Kiste steigen kann, auch wenn er die schlagfertige Orkin wohl erst mal um den Finger wickeln muss. Aber in Antaloor haben auch andere Väter hübsche Töchter. Wenn Sie zum Beispiel einer jungen Bardame bei einer privaten Rache unter die Arme greifen, dann greift sie zum Ausgleich auch Ihnen … nun ja … unter die Arme. Wenn Sie verstehen, was wir meinen.