Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

4k-Demos auf der Revision 2012 - Wie viel Grafik passt in vier Kilobyte?

In winzige vier Kilobyte verpacken Demo-Programmierer beeindruckende Grafikdemos samt DirectX-11-Effekten und Musik. Wir zeigen die Sieger der Demo-Party Revision 2012.

von Florian Kaindl,
07.05.2012 12:44 Uhr

Auch in diesem Jahr versammelten sich an Ostern talentierte Programmierer auf dem Demo-Party Revision 2012, um ihre neuen Grafik-Demos vorzustellen, sie in Wettbewerben zu vergleichen und zu feiern. Die sogenannten »Scener« verstehen sich dabei als Künstler, deren Fähigkeiten in der Programmierkunst, dem Design und der Musik liegen.

Die Programmierer packen aufwändige Grafikeffekte und Musik in ausführbare Dateien, die je nach Wettbewerb mal auf 64 MByte, 64 KByte oder sogar auf 4 KByte begrenzt sind. Nachdem wir Ihnen im letzten Monat die schönsten 64k-Demos präsentiert haben, folgen jetzt auf mehrfache Nachfrage die bestplatzierten 4k-Winzlinge. Zur Erinnerung: Ein zweiseitiges Word-Dokument nimmt etwa die fünffache Größe ein.

Szenedemos mit einer maximalen Größe von 4 KByte bestehen aus höchstens 32.768 Bit (Nullen und Einsen).Szenedemos mit einer maximalen Größe von 4 KByte bestehen aus höchstens 32.768 Bit (Nullen und Einsen).

Hartverdrahtet von Akronyme Analogiker

Mit Hartverdrahtet verbeugen sich die Akronymen Analogiker vor dem Demoklassiker »Hardwired«, der 1991 für Amiga veröffentlicht wurde. Dabei nehmen sie den Titel wörtlich: Unglaublich filigrane Drahtkonstrukte durchziehen den ganzen Clip, effektvoll in Szene gesetzt durch ruhige Kamerafahrten und eine grandiose Beleuchtung. Dazu ein sehr verträumt klingender Sound, der uns förmlich wegträgt – ein verdienter erster Platz.

Hartverdrahtet von Akronyme Analogiker - Screenshots ansehen

Shoal von Traction & Brainstorm

In Tractions Shoal gibt es so etwas wie Kamerafahrten oder überhaupt erkennbaren Raum nicht. Stattdessen blicken wir auf eine weiße Wolke aus, laut Beschreibung 2²² Partikeln, die sich rhythmisch bewegen. So nimmt die Wolke immer neue Formen an, während sie zum Beat tanzt. Sehr atmosphärisch und technisch eindrucksvoll. Um auch alle Partikel als solche erkennen zu können, raten wir zur 1080p-Variante.

Shoal von Traction & Brainstorm - Screenshots ansehen

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen