Neuer Aldi-PC mit Ryzen 9 5900X und RTX 3070 Ti: Lohnt sich das Angebot?

Im neuen Aldi-Rechner steckt High-End-Hardware. Lohnt sich das Angebot für 2.500 Euro, oder können wir selbst günstiger bauen?

von Alexander Köpf,
17.11.2021 18:20 Uhr

Es ist wieder mal so weit: Im Online-Shop von Aldi könnt ihr ab Ende nächster Woche einen neuen High-End-PC erwerben. Der Medion Erazer Hunter X25 ist dabei mit zahlreichen hochwertigen Komponenten bestückt. Doch ist er zum Preis von rund 2.500 Euro auch ein echtes Schnäppchen?

Wir schauen uns die Spezifikationen des neuen Aldi-PCs daher einmal genauer und rechnen gegen. Können wir ihn selbst günstiger bauen, oder lohnt sich der Selbstbau in dem Fall nicht?

Eines steht fest: Es gab schon deutlich bessere Zeiten, um die Hardware im Rechner zu erneuern. Denn die weltweite Chipkrise führt nach wie vor dazu, dass die Preise für CPUs, Grafikkarten, RAM und Co. in die Höhe schießen. Wie die GameStar-Redaktion trotz dieser widrigen Umstände aufrüstet, erfahrt ihr im folgenden Artikel:

Pimp My PC: So rüstet die GameStar auf   20     21

Peter braucht Power

Pimp My PC: So rüstet die GameStar auf

Was steckt im Medion Erazer Hunter X25?

Das schlagende Herz des Medion Erazer Hunter X25 ist der AMD Ryzen 9 5900X mit zwölf Kernen und 24 Threads. Die CPU taktet ab Werk mit 3,7 bis 4,8 GHz. Dazu kommt noch einen Nvidia Geforce RTX 3070 Ti mit 8,0 GByte VRAM und einige andere Markenbauteile – die Specs in der Übersicht:

  • Mainboard: MSI MPG X570 Gaming Edge Wi-Fi
  • CPU: AMD Ryzen 9 5900X (12C/24T, 3,7/4,8 GHz)
  • GPU: Nvidia Geforce RTX 3070 Ti mit 8,0 GByte GDDR6X-Videspeicher
  • RAM: 32,0 GByte Kingston HyperX Fury RGB DDR4 mit 3.200 MHz
  • Speicher: 2,0 TByte PCIe-SSD
  • Kühlung: Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung mit zwei 120mm-Lüftern
  • Netzteil: Seasonic Focus GX-750 Netzteil
  • Gehäuse: nicht näher spezifiziert

Windows 11 ist als Home-Version zudem bereits vorinstalliert.

Ab wann gilt das Angebot?

Den Medion Erazer Hunter X25 könnt ihr ab nächste Woche Donnerstag, den 25. November, um 7 Uhr morgens im Online-Shop von Aldi für 2.500 Euro bestellen. Versand und Mehrwertsteuer sind im Preis enthalten, die Lieferzeit wird mit fünf bis zehn Werktagen angegeben. Das Angebot gilt bis zum 18. Dezember, solange der Vorrat reicht. Erfahrungsgemäß dürften die Rechner aber sehr viel früher ausverkauft sein.

Wie schätzen wir die Performance des Medion Erazer Hunter X25 ein?

Der Hunter X25 hat sich die Bezeichnung High-End-Gaming-PC unserer Meinung nach redlich verdient. Die Komponenten sind durch die Bank hochwertig und versprechen richtig gute Performance.

Die RTX 3070 Ti ist vor allem auf das Spielen in WQHD (2.560 x 1.440) ausgelegt, kann aber auch 4K (3.840 x 2.160) in vielen Fällen ganz ordentlich stemmen, wie auch unser GameStar-Test belegt:

RTX 3070 Ti im Test   142     6

Neuer König der oberen Mittelklasse?

RTX 3070 Ti im Test

Lediglich beim verbauten Arbeitsspeicher hätten es Module mit beispielsweise 3.800 MHz sein können, um die Ryzen-CPU auch wirklich voll auszunutzen. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau und letztlich eine Frage des Geldes. DDR4-3800 ist ungleich teurer als DDR4-3200. Je nach Hersteller und Latenz kann das gerne mal 80 oder 90 Prozent Preisaufschlag bedeuten.

Wie gut ist der Preis des Medion Erazer Hunter X25?

Dazu schauen wir uns einmal die Preise der einzelnen Komponenten auf dem Preisvergleichsportal Geizhals.de an und wählen die jeweils günstigsten:

  • Mainboard: ca. 190 Euro
  • CPU: ca. 530 Euro
  • GPU: ca. 1.200 Euro
  • RAM: ca. 180 Euro
  • Speicher: ca. 150 Euro
  • Kühlung: ca. 100 Euro
  • Netzteil: ca. 95 Euro
  • Gehäuse: ca. 100 Euro

In Summe kommen wir auf 2.545 Euro, mögliche Versandkosten und die eventuell benötigte Lizenz für Windows 11 Home nicht berücksichtigt. Außerdem spart ihr euch den Zusammenbau in Eigenregie. Das Angebot von Aldi ist demnach gut, wenngleich es es auch kein ausgewiesenes Schnäppchen ist.

Wenn es ausschließlich um Gaming-Performance geht, könntet ihr beispielsweise am Prozessor, dem Mainboard und dem Arbeitsspeicher sparen. Einen ausführlichen Guide zum Thema Selbstbau-PC und was ihr vor dem Kauf beachten müsst, findet ihr hier:

Gaming PC selber bauen   16     9

Tipps und Tricks

Gaming PC selber bauen

Was sagt ihr zum Medion Erazer Hunter X25? Ein echtes Schnäppchen, oder nur ein gutes Angebot? Schreibt es gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (87)

Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.